SpielRaum nach Emmi Pikler

Ekiz KleinundGross, Leserartikel, 25.02.2020 11:19 Uhr

Das Eltern Kind Zentrum Klein & GROSS startet diese Woche mit insgesamt acht SpielRaum Gruppen nach Emmi Pikler für Kinder geboren ab Juli 2019 bis Mai 2016. Da noch Plätze frei sind, besteht die Möglichkeit auch nächste Woche noch quer einzusteigen. Info vormittags unter 07242/55091, ekiz.wels@aon.at oder unter https//elternkindzentrum-wels.at

Die Kurse finden jeweils fünfmal im EKiZ in der Dragonerstraße 44 statt, in den Kurskosten inbegriffen sind jeweils zwei Gesprächsräume am Abend, die die Eltern in die Grundlagen der Piklerpädagogik einführen oder zum Austausch dienen.

Zu Beginn jeder Gruppenstunde gibt es das Angebot einer kurzen Befindlichkeitsrunde unter den Erwachsenen. Anschließend bekommen die Kinder Raum für freies Experimentieren mit altersgerechten Spielmaterialien und Bewegungsgeräten.

Die Eltern nehmen aufmerksam beobachtend am Spiel ihrer Kinder teil, ohne direkt einzugreifen.

So haben sie die Möglichkeit, die Kinder in Ruhe wahrzunehmen, sich an ihren Entdeckungen mit zu freuen, und ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse zu erkennen als Unterstützung einer guten Beziehung zwischen Eltern und Kind.

Emilie „Emmi“ Pikler (1902-1984) war eine ungarische Kinderärztin, die im 20. Jahrhundert neue Wege in der Kleinkindpädagogik ging, nämlich dem Kind die freie Bewegung zu ermöglichen und seine Entwicklung in Geduld abzuwarten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Die Wirkung von Johannkrautöl bei Hautproblemen verstehen

Ätherische Öle gibt es viele, die sehr unterschiedlich sind. Hier wird gezeigt, wie man mit Johanniskrautöl Hautprobleme behandeln und vorbeugen kann. Ebenso wir man dieses Öl anwenden ...

Pistenspaß beim Kinderskikurs

In den Semesterferien durften wir mit 55 Kindern samt 18 Betreuern unseren Kinderskikurs am Kasberg abhalten. Voller Elan und Freude hieß es dann jeden Tag „Ski heil“!

Wer Kinder zu Bewegung motiviert

KIRCHDORF AN DER KREMS. Immer mehr Kinder und Jugendliche beschäftigen sich in ihrer Freizeit lieber mit Handy und Co als mit Sport. Dabei hat Bewegung nicht nur auf die körperliche, sondern ...

BurnOut Prävention Tipp #1 - Seien Sie ehrlich zu sich selbst!

Ganz ehrlich: Wie geht es Ihnen? Danke, gut? Und wie würde die Antwort lauten, wenn Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin diese Frage stellen würde? Oder wie würden Sie diese Frage sich ...

BurnOut Prävention Tipp #2: Was wir von den alten Römern lernen können.

„Mens sana in corpore sano.“ - Dass ein gesunder Geist in einem gesunden Körper wohnt, wussten schon die alten Römer. Ich würde diese Weisheit ein klein wenig anders formulieren: Wer ...

Grünburger Faschingsumzug: Multifunktionales Event für das ganze Steyrtal

Erstmals laden heuer die Steyrtaler Perchten am 22. Februar ab 13:00 zur gemeinsamen Besichtigung des Grünburger Faschingsumzugs. Als Austragungsort dient den dreisten Schaulustigen dabei der Nah&Frisch ...

Trockene Haut in der kalten Jahreszeit

STEYRLING. Speziell in der kalten Jahreszeit unterliegt die Haut den verschiedensten Belastungen. Hautärztin Angelika Reitböck aus Steyrling weiß, was die Haut im Winter braucht.

Schi und Schießen: Biathlon boomt

ROSENAU AM HENGSTPASS. Wenn vom 12. bis 23. Februar bei der 51. Biathlon-WM in Italien die weltbesten Biathleten aufeinandertreffen, fiebern Millionen Sportbegeisterte mit. Biathlon gilt längst ...