Tips Leserreise Tag 2: Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischend, Wind fordert heraus

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 11.10.2021 21:02 Uhr

9 Uhr. Die Reisegruppe ist pünktlich angetreten, um eine kleine Wanderung zu starten. Entlang der Uferpromenade geht es – gemütlich entlang des Meeres Richtung Piran. Nur die Möwen und einige Radfahren scheinen um diese Tageszeit schon aus den Federn gekrochen zu sein. Selbst die Katzen, – die es hier anscheinend geben soll, sind noch nicht erwacht.

Katzen? Ja, denn warum sollte man den vierbeinigen Zeitgenossen sonst ein Hotel mit dazugehörigem Restaurant errichtet haben? Doch auch die Rezeption der Katzenpension ist noch verwaist und so geht es für die Wandergruppe durch enge Gassen bis in das Herz der kleinen slowenischen Hafenstadt. Hier herrschten einst die Venezianer, das beweist etwa der Markuslöwe, der die Besucher begrüßt. Da man gut zu Fuß ist, wird auch der Aufstieg zur St.-Georg-Kathedrale in Angriff genommen. Und die fünf bis zehn Minuten Aufstieg entlohnen mit einem wunderbaren Ausblick auf die Altstadt. Wäre da nicht die Bora, der für die Region typische kalte Fallwind, der heute zwar noch nicht Orkanstärke erreicht, das Fortkommen aber eindeutig erschwert. Also schnell wieder zurück in das Zentrum, um sich bei einem Espresso aufzuwärmen. Und während man am heißen Koffeinspender nippt, denkt man an die Worte John Ruskins Worte:Sonnen schein ist köstlich, Regen erfrischend, Wind fordert heraus. Wie recht hatte der britische Schriftsteller doch, vielleicht war auch einmal im Herbst in der Gegend?

Schokolade mit Salz

Doch noch ein Bedürfnis will befriedigt werden. Der Hunger: Und so kehrt nach dem verdienten Kaffee in einer kleinen Taverne in einer Seitengasse ein. Das Essen – etwa mit Schinken und Käse gefüllte Calamari – holt man sich selbst, der süffige Malavasier – ein landestypischer Weißwein – wird ebenso wie der kleine Sliwowitz vom Personal serviert. Doch die Zeit ruft, schließlich möchte man seinen Bus nicht versäumen, der in wenigen Minuten abfährt. Und da wieder alle pünktlich sind, ist man auch rechtzeitig bei den Salinen von Sečovlje, die sich heute ebenso von ihrer windigen Seite zeigen. Die Bora scheinen auch die zahlreichen tierischen Bewohner des Naturjuwels nicht zu mögen. Und so zeigen sich weder Schlangen oder Eidechsen. Nur die Fische der Salzlagune und einige Möwen scheinen der steifen Brise zu widerstehen. Wie gut, dass man die Bitterschokolade mit Karamell und Salz in einem windgeschützten Shop erstehen kann, schließlich möchte auch die daheimgebliebene Freundin etwas vom Urlaub haben. Vielleicht geht sich morgen noch ein anderes Souvenir aus. Wer weiß?

 

Kommentar verfassen

Tips Leserreise Tag 1: Mit dem Zug an die Adria

LINZ. 7.56 ab Linz. Nein, es handelt sich nicht um die Neuverfilmung eines Agatha Christie Klassiker, sondern um eine Reise wie zu Kaisers Zeiten. Der Nostalgiezug, der die Urlauber der Tips Leserreise, ...

Ruine Aggstein: Burgadvent und Saisonabschluss

Nach einem Jahr Pause stimmt die Ruine Aggstein heuer wieder auf die Weihnachtszeit ein. An drei Wochenenden im November bietet sie Kunsthandwerk, Kulinarisches und besondere Programmpunkte für Groß ...

Urlaub am wunderschönen Fuschlsee im Hotel Ebners Waldhof

FUSCHL AM SEE. Direkt am Fuschlsee liegt das ****Superior Hotel Ebners Waldhof. Die Lage? Perfekt für jeglichen Sport – ob im Sommer oder im Winter. Aber auch ein Abschalten vom Alltag kommt ...

Buch über die Nadelburg & Freizeittipp Nadelburgmuseum

Das Nadelburg Buch: Buch „Die Nadelburg - Ein Denkmal vom Beginn des Industriezeitalters“. Kultur- und Industriegeschichte eines einzigartigen Fabriksmodells. Ein umfangreiches und informatives Werk ...

Die verträumten Plätze Südtirols: Von Deutschnofen bis nach Lana

Muss es im Sommerurlaub immer Sandstrand, Hitze und Meer sein? Wir finden nicht. Wir lieben die Abwechslung beim Reisen und haben uns im August auf Entdeckungstour durch Südtirol gemacht. Wenige ...

Vila Vita Parc: Eintauchen in das unvergessliche Algarve-Erlebnis

Lust auf Sommergefühle wie aus dem Bilderbuch? Dann ist die Algarve das absolut richtige Reiseziel! Wir sind das erste Mal hier und wissen schon jetzt, dass es ganz sicher nicht das letzte Mal bleiben ...

Eine Design-Klasse für sich: Das neue Falkensteiner Hotel Kronplatz

Das 5-Sterne-Falkensteiner Hotel Kronplatz ist heuer in seine erste Sommersaison gestartet und hat mit seiner Eröffnung in Südtirol ein neues Hotel der Spitzenklasse für Aktivurlauber geschaffen. ...

Falkensteiner Schlosshotel Velden - perfekte Auszeit am Wörthersee

Das Falkensteiner Schlosshotel Velden ist von Sommer bis Winter ein Garant für hochwertigen Urlaub am Wörthersee. Das Schloss hat mit seinem Kontrast aus moderner Architektur im neuen Teil des ...