Himmlische Schoko-Himbeer-Polenta

© Andrea Grabner
© Andrea Grabner
Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 25.04.2018 12:00 Uhr

Ich hab ein neues Lieblingsfrühstück! Ähnlich wie Reis und Nudeln liefert Polenta in erster Linie Kohlenhydrate und macht schnell satt. Allerdings beinhaltet der Brei auch Eiweiß, Kalium, Magnesium sowie Kieselsäure und ist deshalb eine gute Alternative zu anderen Getreidesorten, welche 2-3 x im Monat ohne schlechtem Gewissen gegessen werden kann. Probier dieses Rezept auch mit Couscous aus!

Zutaten: 

Das brauchst du für 2 Portionen: 

  • 250 ml Milch nach Wahl
  • 1 EL Dattelpaste oder eine eingeweichte Datteln
  • 5 El Polenta 1/2 reife Banane
  • 4 Himbeeren und ein paar für die Deko
  • 1-2 EL entölten Rohkakao
  • eine Prise Prise Zimt Optional Himbeerpulver

 

Zubereitung:

Milch nach Wahl mit Dattelpaste aufkochen. 5 El Polenta einstreuen und kurz ziehen lassen. Die halbe Banane zerteilen und mit 4 Himbeeren, Rohkakao & einer Prise Zimt zur Creme dazugeben. Wenn die Polenta fertig ist mit dem Stabmixer pürieren. Mit Himbeeren und Pulver bestreuen. Hübsch sieht es auch aus, wenn man die Masse vor der Zugabe von Kakao teilt. Ribisel sind ebenso eine köstliche Alternative zu Himbeeren.

Eingesendet von: 

Andrea Grabner

www.yoga-cuisine.com | Facebook | Instagram

Kommentar verfassen

Frühlingssalat mit Linsen und Spinat

Sehnt ihr euch auch schon nach dem Frühling? Endlich ist er fast da! Kaum konnte ich es erwarten, da habe ich mir einen leckeren Frühlingssalat gemacht. Bunt wie der Frühling.

Linsenpizzettis

Wir lieben alle Pizza, doch leider ist eine herkömmliche Pizza oft ungesund oder die Zubereitung dauert lange. Unsere Pizza ist im Handumdrehen fertig und schmeckt köstlich.

Bohnenliebe

Einst waren Bohnen ein „Arme Leute Essen“. Die armen Leute durften aber schon gewusst haben, dass diese Hülsenfrüchte unglaubliche Kraftpakete sind. Bohnen liefern viele Ballaststoffe und ...

Glutenfreie Marillenknödel

Glutenfreie Marillenknödel 

800 Gramm T-Bone - alles andere ist Carpaccio

Um ein Rezept ansprechend zu gestalten, nimmt man sich normalerweise die Zeit das fertige Gericht ordentlich zu präsentieren, um ein schönes Foto zu machen. So lange konnte ich es diesmal leider ...

Milktart mit Heidelbeermus - In 80 Tagen um die kulinarische Welt

Wir wollen euch mit auf eine spannende Reise nehmen. Wir starten mit unserer Blogserie „In 80 Tagen um die kulinarische Welt“ und eröffnen die Blogreihe mit dem ersten Beitrag: Südafrika! ...

Wiener Erdäpfelsuppe

Diese Altwiener Erdäpfelsuppe gehört zu den Schätzen unserer kulinarischen Heimat Österreich.

Coleslaw - der amerikanische Klassiker

Das klassische Amerikanische BBQ erfreut sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Bei Zubereitung der Heiligen Dreifaltigkeit des BBQs (so wird das gemeinsame Grillen/Smoken von Beef ...