Bananen-Haferflockenkekse

© Andrea Grabner
© Andrea Grabner
Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 19.05.2018 12:00 Uhr

Haferflocken halten durch die vielen Ballaststoffe lange satt. Besonders der lösliche Ballaststoff Beta-Glucan hat es in sich: Er senkt den Blutzucker- und Cholesterinspiegel, wirkt sich positiv auf die Insulinreaktion aus und sorgt für die Vermehrung der guten Darmbakterien.

Zutaten:

Für 15 Kekse (Durchmesser 4cm)

  • 75 g Haferflocken
  • 20 g Buchweizen
  • 40 g Nüsse (gehackt)
  • 1 Handvoll Trockenobst (Datteln oder Marillen)
  • Saft von einer großen Orange
  • 2 reife Bananen

Zubereitung:

Für die Kekse Bananen zerdrücken, mit Nüssen, Haferflocken, Buchweizen und kleingeschnittenen Trockenobst vermischen. Orangensaft hinzufügen, bis der Teig cremig ist. Die Masse eine Stunde durchziehen lassen, gerne auch über Nacht. Kleine Teighaufen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und zu Keksen formen. Ich verwende dazu eine runde Ausstechform und fülle diese mit einem Löffel Keksmasse. Die Bananen-Haferflockenkekse bei 170 °C 12-15 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen mit Dattella oder dunkler Schokolade bestreichen und mit Hanfsamen oder gehackten Nüssen bestreuen.

Bon Appétit!

Eingesendet von:

Andrea Grabner

www.yoga-cuisine.com | Facebook | Instagram

Kommentar verfassen

Ofenkartoffel mit Speck & Sauerrahm

Ofenkartoffel geht immer!

Beerentraum

Beerentraum

Die Spargelsaison ist eröffnet - Spargel mit Hollandaise oder Avocado Sauce

Mittlerweile sind die meisten Gemüsesorten das ganze Jahr über erhältlich. Wenn man aber  auf Saisonalität achtet, wird die Auswahl schon etwas kleiner. Und es gibt noch die eine ...

In 80 Tagen um die kulinarische Welt - Frankreich - Teil 5

Von Mallorca geht es hinauf nach Frankreich zur azurblauen Küste, auch genannt Côte d„Azur. Denkt man an die Côte d“Azur so schweben einem Lavendelfelder, hervorragendes ...

Kartoffeldinette

Die Dinnete ist eine Art Pizza aus dem Schwäbischen Raum und lässt sich ebenso wie Pizza sehr vielfältig belegen.

Magic Dust Rub für Rippchen und Gemüse

Länger habt ihr nichts von mir gehört, umso überraschender ist wahrscheinlich das Foto vom „Comeback“. Es sind Rippchen, ummantelt von einem herrlichen, selbstgemixten Rub. Bei mir ist ...

Pulled Pork – der BBQ klassiker sous vide und aus dem Ofen

Verfechter des BBQ werden mich dafür wohl steinigen aber da ich am Balkon schwer einen Smoker aufstellen kann, ohne dass mich die unmittelbare Nachbarschaft dafür steinigt, suchte ich nach einer ...

Pulled Pork Party Sandwich

Ich hatte letztes Mal einige Freunde zum Fußballabend eingeladen. Um es möglichst einfach zu halten, hatte ich diesmal ein Pulled Pork (am Vortag zubereitet) Sandwich für die ganze Meute. ...