Teriyaki-Lachs mit Gemüse & Reis

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 08.02.2019 18:00 Uhr

So gut wie von deinem asiatischen Lieblingslokal!

Das brauchst du:

  • 1 Tasse Reis (etwa 120g)
  • 2 Tassen Wasser
  • 400g Lachsfilet
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 Handvoll Erdnüsse (ungesalzen)
  • 1 Zwiebel1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Mungobohnensproßen
  • 1 Handvoll Zuckererbsenschoten
  • 1 Prise Schwarzer Sesam
  • Erdnussöl
  • 5 EL Sojasauce
  • Worchestersauce
  • Oystersauce

Für die Teriyaki-Sauce:

  • 100ml Sojasauce
  • 50g Brauner Zucker
  • 1 1/2 TL Ingwer (gerieben)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 EL Honig
  • 1 1/2 EL Reisweis
  • 30ml Wasser gemischt mit 1 TL Tapioka

So geht's:

  1. Für die Teriyaki-Sauce das Sesamöl in einem kleinen Topf erhitzen. Die Knoblauchzehe schälen & hineinpressen.
  2. Den geriebenen Ingwer hinzufügen und alles für 30 Sekunden andünsten.
  3. Mit der Sojasauce ablöschen.
  4. Nun alle restlichen Zutaten hinzufügen und aufkochen lassen. Dann sofort den Herd abdrehen und für etwa 3 bis 4 Minuten köcheln lassen.
  5. Die leicht dickflüssige Sauce vom Herd nehmen und auskühlen lassen
  6. .Die Frühlingszwiebel diagonal in etwa 3cm große Stücke schneiden.
  7. Die Zwiebel vierteln.
  8. Den Paprika ebenfalls in 2-3cm große Stücke schneiden.
  9. Die Zucchini in 1cm dicke Scheiben schneiden & halbieren.
  10. Den Reis nach Packungsanleitung in einem Topf zubereiten.
  11. Die Erdnüsse in einem Wok mit wenig Erdnussöl bei hoher Hitze für etwa 1 Minute scharf anbraten bis sie leicht Farbe bekommen.
  12. Die Erdnüsse herausnehmen und darauf achten, dass so viel Öl wie möglich im Wok bleibt.
  13. Nun die Zwiebel im Wok mit dem übrigen Öl andünsten.
  14. Nach etwa 1 Minute die Knoblauchzehen, Paprika, Zucchini und Frühlingszwiebel in den Wok und bei starker Hitze für 5 Minuten andünsten.
  15. Eine zweite Pfanne ohne Öl für den Lachs stark erhitzen. Wird keine beschichtete Pfanne verwendet, sollte etwas Öl verwendet werden.
  16. Den Lachs trockentupfen und gegebenenfalls säubern. Die Haut kann verzehrt werden und wird beim Anbraten knusprig.
  17. Sobald die Grillpfanne heiß ist, den Lachs zuerst auf der Hautseite für 4 Minuten anbraten, danach wenden und auch die andere Seite für 4 Minuten anbraten.
  18. Währenddessen die angebratenen Erdnüsse mit einem Mörser zerkleinern.
  19. Nun die Mungobohnensproßen und Zuckererbsenschoten zum restlichen Gemüse hinzufügen und für 1-2 Minuten anbraten.
  20. Die Hitze vom Wok wegnehmen und das Gemüse mit 5 EL Sojasauce und einigen Spritzern Worchestersauce & Oystersauce ablöschen.
  21. Den Reis mit der Wok-Mischung, dem Lachs und der Teriyaki-Sauce anrichten und mit den Erdnüssen und schwarzem Sesam garnieren.

Eingesendet von:

Lime & Lemon

Website | Instagram | Facebook

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Brotauflauf mit Äpfel, Zimt und Cashewkerne

Einfache Idee um altes Brot zu verwerten in einem süßen Brotauflauf. Und es schmeckt echt fein, für alle Naschkatzen ein ideales Essen. Dezente Suchtgefahr: ich möchte dich nur vorgewarnt ...

Schupfnudeln mit Sauerkraut & Speck

Ein Klassiker aus Bayern!

Bunte Gemüse-Paella

Ein bisschen Spanien gefällig? Paella ist ein traditionelles Reisgericht aus der Region Valencia. Während traditionellerweise Fisch, Meeresfrüchte und Huhn dazugehören, gibt es hier ...

Gefüllte Zucchini mit Zitronendip

Ein schnelles Abendessen gesucht, das sich fast von alleine zubereitet? Kommt sofort! Die gefüllten Zucchini schmorten bei mir im Ofen, während ich mir ein gemütliches Bad nach einem langen ...

Puten-Curry mit Reis

Zutaten: 300g Putenfleisch ½ Zucchini 1 Zwiebel 3 Karotten ¼ rote Paprika 350-400 ml Kokosmilch 1 TL Currypaste Kurkuma Currypulver 1 Tasse Reis Cashew Nüsse Kokosöl Zubereitung: Zuerst ...

Magic Dust Rub für Rippchen und Gemüse

Rippchen, ummantelt von einem herrlichen, selbstgemixten Rub. Bei mir ist ja das Kochen und das Experimentieren in der Küche die Leidenschaft, die - noch vor dem Essen an sich - an erster Stelle steht... ...

Zweierlei Frühstücksei

Frühstück am Wochenende ist immer sooo schön... es darf auch mal später beginnen und dann richtig lange dauern... und: meist gibt es auch Eier dazu, mmhh! Ein weichgekochtes (Bio-)Ei ...

Feine Erbsencremesuppe mit Croutons

Die Erbsencremesuppe ist einfach gemacht und eine vollwertige Mahlzeit, da die grüne Erbse voller Proteine ist und Nährstoffe wie Vitamin C, Vitamin A oder Vitamin K. Dieses Rezept ist sogar ...