Tofuburger in Tomatensauce

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 30.04.2020 10:59 Uhr

Ein Rezept das auch kleine Fleischtiger überzeugt. Die Bällchen können auch ohne Sauce als Fingerfood kalt gegessen werden.

Zutaten für 4 Personen:

Tofubällchen:

  •  200 g Tofu natur
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Hefeflocken
  • 6 EL Knödelbrot
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 4 EL Sojamilch
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Basilikumblätter klein geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Currypulver

 Tomatensauce:

  •  1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Zwiebel
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Suppenwürze

Zubereitung Tofubällchen:

  1. Die Knoblauchzehen werden klein geschnitten und in etwas Öl kurz angebraten. Währenddessen wird der Tofu mit einer Gabel in feine Stücke zerdrückt. Nun mengt man die Semmelwürfel und die Semmelbrösel unter.
  2. Mit Milch übergießen und gut durchmengen. Danach fügt man die restlichen Zutaten und die Gewürze hinzu. Nach dem Abschmecken werden runde Bällchen geformt mit der Hand platt getrckt und in etwas Öl rundherum goldbraun angebraten.

 Zubereitung Tomatensauce:

  1.  Die zerkleinerten Knoblauchzehen und die Zwiebel werden kurz in Olivenöl angebraten. Bevor sie Farbe annehmen, wird das Tomatenmark hinzugefügt. Mit der Dose Tomaten ablöschen.
  2. Gut würzen und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Danach kommen ein paar klein geschnittene Basilikumblätter dazu. Damit die Sauce eine schöne Konsistenz bekommt, püriert man sie noch mit dem Pürierstab. Falls sie zu dick ist, mit Hafermilch verdünnen.

 Die Bällchen kommen nun zur Tomatensauce. Dazu passen Nudeln.

Eingesendet von:

Martina Enthammer

Website | Instagram | Facebook

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Kürbiskernei auf Frühlingssalat

Ei, wie schön kann kochen sein! Gerade zur Frühlingszeit lassen wir uns gerne von der Natur inspirieren. Auf Wald- und Wiesenboden wächst so manch magisches Kraut, dass wir gern zu einem ...

Frischer Spargel gratiniert mit Schinken und Bechamelsoße

Zutaten: (für 4 Portionen) 1 kg frischer Spargel weiß 8 Scheiben (dünn) Beinschinken 2 Tomaten 50 g Lauch 1 Jungzwiebel 1 Zitrone 1 EL Olivenöl für die Bechamelsoße: 50 ...

Haselnuss-Cookies - Für mehr Energie

Nervennahrung gefällig? - Unsere gesunden Haselnuss-Cookies mit Zartbitterschoko-Topping sind nicht nur super schnell zubereitet, sie schmecken auch noch hervorragend.

Gemüse-Quiche

Mittagessen für Groß & Klein –Gemüse-Quiche! Aufgrund der gesunden Zutaten ist es ein leichtes und gut verdauliches Mittag- oder Abendessen.

Karotten-Blissballs

Ob als Mitbringsel oder für sich selbst als kleine Nascherei – mit den Karotten Blissballs ist man auf jeden Fall gesund unterwegs.

Regionales & heimisches Saiblingsfilet auf Bärlauchrisotto mit Schmorrtomaten & Zucchinispießchen

ZUTATEN für 4 Portionen 220g Risottoreis Ca. 750ml Gemüsebrühe 250 ml trockener Weißwein Olivenöl 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe Parmesan Butter 90g Bärlauch Heimisches ...

Herzhaftes Kokos-Granola

Unser köstliches Kokos-Granola ist nicht nur schnell und einfach zubereitet, es schmeckt auch noch herrlich. In kleinen Weck-Gläsern verpackt ist es auch ein feines Mitbringsel für jeden ...

Bärlauchknödel auf Rucolanest mit Parmesanhäubchen

Bärlauchzeit ist Frühlingszeit – wir nutzen die saisonale Pflanze und genießen unsere herzhaften Knödel auf Rucolanest und Parmesan.