Samstag 25. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Windhaag bei Freistadt: Nachhaltig Steinskulpturen erwandern

Tips Logo Mag. Claudia Greindl, 06.05.2024 10:16

Die geführte Wanderung führt auch beim Wettershuttle an der mitteleuropäischen Wasserscheide vorbei. (Foto: Gemeinde Windhaag/Richard Schramm)
Die geführte Wanderung führt auch beim Wettershuttle an der mitteleuropäischen Wasserscheide vorbei. (Foto: Gemeinde Windhaag/Richard Schramm)

WINDHAAG/Fr. Ein lohnenswerter Ausflugstipp sind geführte Wanderungen auf dem Steinskulpturenweg in Windhaag bei Freistadt.

Bürgermeister a. D. und Alternativenergie-Pionier Alfred Klepatsch lädt zu geführten Wanderungen auf dem Steinskulpturenweg zum Thema Nachhaltigkeit ein. Sechs Kunstobjekte von Gerhard Eilmsteiner stehen bei der rund drei Kilometer langen Wanderung im Fokus. Die Dauer beträgt circa zwei Stunden. Zahlreiche Kunstobjekte des Windhaager Künstlers Gerhard Eilmsteiner prägen den öffentlichen Raum. Begonnen hat es 1987 mit dem Objekt „Denkmal für den Waldbewohner“. Wer Gerhard Eilmsteiner kennt, weiß, dass ihn gesellschaftspolitische Themen und Entwicklungen stets beschäftigen und diese dann auch in seine Objekte einfließen. Mit der Installation seines jüngsten Objektes „Flucht-Versuch 2“ 2023 vor seinem Haus in Pieberschlag wurde immer klarer, dass sich bei vielen seiner Objekte „ein roter Faden der Nachhaltigkeit“ durchzieht. Diesem roten Faden folgen die Führungen.

Termine: 19. Mai / 16. Juni / 7. Juli / 13. Oktober 2024Start ist jeweils um 14.30 Uhr beim Green Belt Center in Windhaag (keine Anmeldung erforderlich!)

Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden