11.000 Krapfen und ein großartiges Jubiläumsfest

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 17.06.2019 11:17 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Alle Hände voll zu tun hatten die Bäuerinnen beim Krapfenkirtag am Sonntag, denn wie gewohnt lockte die Veranstaltung wieder unzählige Genießer an. Zudem feierte der OÖ Bauernbund sein 100-jähriges Bestehen an diesem Tag im Stiftsmeierhof.

Die Zahlen sprechen für sich: 450 Kilo Mehl, 2.550 Eier, mehr als 200 Liter Milch, 32 Kilo Butter wurden zu insgesamt 11.000 Krapfen und Schmalzgebäck verarbeitet. 150 Bäuerinnen waren dafür im Einsatz, 90 allein beim Krapfenbacken direkt vor Ort. „Ich bin wirklich stolz auf die Bäuerinnen im Bezirk, gemeinsam haben wir ein großartiges Fest auf die Beine gestellt“, sagt Bezirksbäuerin Hedwig Lindorfer nach diesem arbeitsreichen Sonntag.

OÖ Bauernbund feierte 100 Jahre

Mit 11.000 Krapfen wurden übrigens doppelt so viele als bei den vorhergehenden Krapfenkirtagen gebacken. Denn schon zu Mittag konnten die rund 1.000 Besucher des Bauernbund-Jubiläumsfestes die traditionellen Köstlichkeiten genießen. Auch viele Ehrengäste, allen voran die ehemalige Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, feierten mit dem OÖ Bauernbund die vergangenen 100 Jahre und würdigten die Leistungen der Bauernschaft für die gesamte Gesellschaft.

Zeichensieger prämiert

Beim Krapfenkirtag wurden auch die Sieger des Zeichenwettbewerbs der Bäuerinnen für Volksschulen prämiert. Das Motto „Der Bauerngarten in seiner Vielfalt“ haben die Kinder der 1c Klasse der VS Rohrbach-Berg sowie die 3. Klasse aus Arnreit am besten umgesetzt. Der zweite Platz in der jeweiligen Alterstufe ging an die 2. Klasse der VS Lembach sowie die 3c der VS St. Martin; Dritter wurden die 1. und 2. Klassen der VS Pfarrkirchen sowie die 4c der VS St. Martin. Insgesamt wurden 19 kreative Zeichnungen eingereicht. Die Siegerbilder sind bei der Landesgartenschau ausgestellt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



St. Martiner empfingen ihre jungen Feuerwehr-Vizeweltmeister

ST. MARTIN. Mit einer Spitzenleistung konnte die Jugendgruppe aus St. Martin den Vize-Weltmeistertitel aus dem Jahr 2017 in der Schweiz erfolgreich verteidigen. Am Sonntag Abend wurde die Erfolgstruppe ...

Eine Hommage an Udo Jürgens: Wiener Sänger mit Mühlviertler Wurzeln gibt Konzert bei Landesgartenschau

AIGEN-SCHLÄGL. Zurück zu den Wurzeln seiner musikalischen Karriere kehrt der Wiener Sänger und Moderator Christian Müller: Bei der Landesgartenschau wird er am 2. August eine Hommage ...

Judoka Richard Pröll fliegt sorgenfrei zu den Jugendspielen

HELFENBERG/NIEDERWALDKIRCHEN. Nachdem er die U18-EM wegen schulischer Baustellen sausen lassen musste, kann der Helfenberger Judoka Richard Pröll jetzt sorgenfrei bei den Europäischen Olympischen ...

Junge Wirtschaft lädt zum Heat-up-Talk mit 2:tages:bart

ROHRBACH-BERG. Warm-up war gestern: Im Vorfeld des Stadtclubbings am 10. August organisiert die Junge Wirtschaft einen Heat-up-Talk mit den beiden Vollblut-Unternehmern und Entertainern Carlos und Pascal ...

Union Altenfelden feierte 60er mit Super-Cup

ALTENFELDEN. Das 60-jährige Jubiläum feierte die Turn- und Sportunion Altenfelden mit dem Super-Cup, bei dem die verschiedenen Zweigvereine der Union um den Titel kämpften.

Zukunft wird mehr Diversität in die Unternehmen bringen

HASLACH. Unternehmerinnen und Frauen mit Fluchterfahrung trafen sich zu einem Netzwerk-Frühstück, um sich über die Vielfalt in der Belegschaft von Unternehmen auszutauschen.

Mann bei Forstarbeiten verletzt

NEUSTIFT. Bei Forstarbeiten wurde ein 57-jähriger Mann von einem Ast getroffen und verletzt.

Ausstellung „Tres“ ergänzt das Helfenberger Sommertheater

HELFENBERG. Im Rahmen des Sommertheaters „Manche mögen“s verschleiert„ ist in der Kulturfabrik wie gewohnt auch eine Ausstellung zu sehen. Helfenbergs Bürgermeister Sepp Hintenberger ...