626 Unterschriften sind eine starke Stimme gegen das Fällen der Schlägler Allee

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 27.11.2017 10:41 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Mit einem Packen Unterschriften und einem Bild der Schlägler Allee kamen die Grünen heute Vormittag ins Gemeindeamt von Aigen-Schlägl. Insgesamt 626 Unterschriften haben sie in den vergangenen zwei Wochen gesammelt, um das Fällen der Eschen doch noch zu verhindern.

Die Grüne Liste Aigen-Schlägl (GLAS) hofft mit diesem starken Votum zu erreichen, dass der Gemeinderats-Beschluss zur Fällung aller Bäume ausgesetzt wird. Die Zeit drängt, denn schon in den nächsten Tagen soll die Motorsäge angeworfen werden. „20 Eschen sind markiert“, weiß Obfrau Ursula Katzlinger. „Unser Anliegen ist, dass nur jene drei gefällt werden, die unbedingt notwendig sind. Dann soll ein unabhängiges Experten-Gutachten erstellt werden. Das Umschneiden aller Bäume auf der linken Alleeseite (ortsauswärts) ist wirklich nicht notwendig.“ Auch das Stift Schlägl, dem die Alleebäume auf der rechten Straßenseite gehören, wird laut den Grünen derzeit nur die unbedingt erforderlichen Sanierungsmaßnahmen durchführen.

Zeichen der direkten Demokratie

Für die GLAS-Mitglieder sind die 626 Stimmen für den Erhalt der Eschen ein „starkes Zeichen der direkten Demokratie.“ Knapp 300 davon kommen direkt aus Aigen-Schlägl, der Rest verteilt sich auf den ganzen Bezirk, auch Experten haben unterschrieben.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Eine Hommage an Udo Jürgens: Wiener Sänger mit Mühlviertler Wurzeln gibt Konzert bei Landesgartenschau

AIGEN-SCHLÄGL. Zurück zu den Wurzeln seiner musikalischen Karriere kehrt der Wiener Sänger und Moderator Christian Müller: Bei der Landesgartenschau wird er am 2. August eine Hommage ...

Judoka Richard Pröll fliegt sorgenfrei zu den Jugendspielen

HELFENBERG/NIEDERWALDKIRCHEN. Nachdem er die U18-EM wegen schulischer Baustellen sausen lassen musste, kann der Helfenberger Judoka Richard Pröll jetzt sorgenfrei bei den Europäischen Olympischen ...

Junge Wirtschaft lädt zum Heat-up-Talk mit 2:tages:bart

ROHRBACH-BERG. Warm-up war gestern: Im Vorfeld des Stadtclubbings am 10. August organisiert die Junge Wirtschaft einen Heat-up-Talk mit den beiden Vollblut-Unternehmern und Entertainern Carlos und Pascal ...

Union Altenfelden feierte 60er mit Super-Cup

ALTENFELDEN. Das 60-jährige Jubiläum feierte die Turn- und Sportunion Altenfelden mit dem Super-Cup, bei dem die verschiedenen Zweigvereine der Union um den Titel kämpften.

Zukunft wird mehr Diversität in die Unternehmen bringen

HASLACH. Unternehmerinnen und Frauen mit Fluchterfahrung trafen sich zu einem Netzwerk-Frühstück, um sich über die Vielfalt in der Belegschaft von Unternehmen auszutauschen.

Mann bei Forstarbeiten verletzt

NEUSTIFT. Bei Forstarbeiten wurde ein 57-jähriger Mann von einem Ast getroffen und verletzt.

Ausstellung „Tres“ ergänzt das Helfenberger Sommertheater

HELFENBERG. Im Rahmen des Sommertheaters „Manche mögen“s verschleiert„ ist in der Kulturfabrik wie gewohnt auch eine Ausstellung zu sehen. Helfenbergs Bürgermeister Sepp Hintenberger ...

Gmiatli zomkema beim Fest in Nebelberg

NEBELBERG. Kommenden Sonntag, 21. Juli, lädt die Gemeinde Nebelberg zum 15. Sommerfest.