4.000 Renn-Enten im Mühlbach

Hits: 471
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 22.08.2019 20:36 Uhr

AMSTETTEN. Der Service Club Round Table 48 Amstetten organisiert am 25. August einen Tag voller Spaß. Das Entenrennen im Mühlbach ist dabei das Highlight des Tages.

AMSTETTEN. Christian Haberhauer, aktueller Präsident des Round Table Amstetten, erklärt das Prinzip des Entenrennens: „Es werden bis zu 4.000 Renn-Enten aus einer riesigen Bagger-Schaufel bei der Wirtschaftskammer Amstetten in den Mühlbach gekippt. Dann beginnt das Rennen und die Enten bahnen sich den Weg durch den Bach. Jede Ente hat eine aufgedruckte Startnummer. Die Startnummern können im Vorfeld durch den Kauf von Entenlosen um 5 Euro das Stück bei unseren Mitgliedern und weiteren Vorverkaufsstellen, die man auf unserer Website findet, erworben werden. Im Ziel werden die Enten der Reihe nach gewertet. Die schnellste Ente wird als Siegerente mit dem Hauptpreis, einem Gutschein vom Reisebüro Ruefa im Wert von 2.000 Euro, gekürt. 50 weitere Preise werden nach der Reihenfolge des Eintreffens der Enten vergeben, damit sich der Entenkauf für die Eltern und Kids zusätzlich zum Spendengedanken noch so richtig lohnt.“

Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm, das den Tag zu einem Fest für die ganze Familie macht – und natürlich genug zu essen und trinken.

Notleidende Familien

Mit dem Reinerlös werden notleidende Familien unterstützt. Dieses Mal kommt ein Spendenbetrag einer Familie in der Region zugute, wo die Mutter einer beeinträchtigten Tochter zum zweiten Mal selbst schwer erkrankt ist und die Situation für die ganze Familie sehr prekär ist.

 

Sonntag, 25. August, ab 11 Uhr

Entenrennen startet um 14 Uhr

Mühlbach bei der Wirtschaftskammer Amstetten

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rathausstraße: Shoppen mit Sommer-Flair

AMSTETTEN. Mit einem entsprechenden Rahmenprogramm laden Betriebe in der Rathausstraße in der Ferienzeit jeden Donnerstag zum Shoppen mit Sommer-Flair.

ASKÖ Laufclub Neufurth: Eine 15-jährige Erfolgsgeschichte

NEUFURTH. Der ASKÖ Laufclub Neufurth feiert heuer seinen 15. Geburtstag. Zeit für einen Rückblick.

Veranstaltungsreihe ‚Mostviertel Craft‘ startet Ende Juli

MOSTVIERTEL. Die Mostviertel Craft-Szene findet auch heuer ihren jährlichen Höhepunkt in der Craft-Veranstaltungsreihe der Moststraße.

Sei so frei-Nothilfe: Nach Corona kam die Flut - Menschen in Uganda sind auf Hilfe angewiesen

WOLFSBACH/OÖ. Zuerst kam das Corona-Virus mit der Ausgangssperre, dann die Flut. In Uganda stehen viele ohnehin arme Familien vor dem Nichts, nachdem das Wasser die Ernte zerstört hat. Sei So ...

Obmannwechsel im Männergesangsverein Wolfsbach

WOLFSBACH. Johann Schörghuber folgt Johann Wagner als Obmann beim Männergesangsverein.

Neuer Gebäudekomplex für Amstettner Gesundheitsinstitut in Bahnhofsnähe geplant

AMSTETTEN. In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof und nicht weit vom Landesklinikum entfernt ist die Errichtung eines Instituts für Physikalische Medizin und ambulante Rehabilitation geplant.

Pilgern mit Ausblick im Mostviertel

SEITENSTETTEN. Das Bildungszentrum St. Benedikt lädt unter dem Motto „Pilgern mit Ausblick“ zu zwei Pilgerwanderungen ein.

50 Jahre Pfarrstation Ybbsheim Greimpersdorf

AMSTETTEN. Vor 50 Jahren wurde das Ybbsheim in Greimpersdorf errichtet und am 11. Juli 1970 feierlich eröffnet.