Explosion beim Anzünden eines Gasherdes: Forsthütte stand in Flammen

Hits: 78
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 09.11.2019 09:02 Uhr

HOCHBURG-ACH. Beim Anzünden eines Gasherdes in einer Forsthütte gab es am 8. November abends eine Explosion, die Hütte stand sofort in Flammen.

Der 74-jährige Besitzer der Hütte wollte gegen 18 Uhr einen Gasherd anzünden, dabei kam es zur Explosion. In weiterer Folge stand die Hütte in Flammen. Fünf vor der Hütte stehende Jäger versuchten, den Brand zu löschen und verständigten die Feuerwehr.

Feuerwehr konnte Gasflaschen aus Hütte bergen

Diese barg mehrere Gasflaschen aus dem Inneren und löschte das Feuer, aus einer Gasflasche war bereits Gas ausgeströmt. Der 74-Jährige konnte sich unverletzt aus der Hütte retten, wurde jedoch zur Beobachtung ins Krankenhaus Braunau gebracht.

Undichte Anschlussleitung als Brandursache

Ein Sachverständiger der Brandverhütungsstelle OÖ untersuchte die Hütte und fand heraus, dass der Brand im Bereich des Flüssiggaskochers ausgebrochen war. Eine undichte Anschlussleitung dürfte die Brandursache gewesen sein. Der Schaden beträgt wahrscheinlich mehr als 20.000 Euro.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Best of Großmann in Simbach

SIMBACH. Der Kabarettist und Schauspieler Martin Großmann ist seit Jahren mit Soloprogrammen deutschlandweit auf Tour. Nach sechs gefeierten Kabarett-Programmen ist er nun mit „Best of Großmann“ ...

Neuer Vorstand für Shopping in Braunau

BRAUNAU. Nachdem der Fortbestand der Kaufmannschaft „Shopping in Braunau“ lange unklar war, fand sich bei der Generalversammlung am 5. November doch noch ein Vorstand zusammen.

Grundverkauf beschlossen: KTM Fahrrad baut neue Halle

MATTIGHOFEN. In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Gemeinderat den Verkauf eines Grundes in der Harlochnerstraße an die KTM Fahrrad GmbH. Wieder einmal viel zu billig, wie einige Gemeinderäte ...

Bürgerliste mit erfolgreichen zehn Jahren

HOCHBURG-ACH. Die Bürgerbewegung „PRO: demokratische Initiative für Hochburg-Ach“ hat vor kurzem ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert.

Tansania kennenlernen

NEUKIRCHEN. Einen Einblick in das Land Tansania gibt es an der Neuen Mittelschule in Neukirchen.

Rentner prallte gegen Baum

BURGKIRCHEN. Ein 71-jähriger Pensionist prallte heute, 13. November, mit seinem Auto gegen einen Baum und wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Schwerer Unfall in Neukirchen

NEUKIRCHEN. Bei einem schweren Zusammenstoß zweier Autos in Neukirchen entstand an beiden beteiligten Autos Totalschaden und eine 45-Jährige wurde schwer verletzt.

Musikkapelle mit zwei Herbstkonzerten

MINING. Die Trachtenmusikkapelle Mining veranstaltet an zwei Abenden ihr traditionelles Herbstkonzert.