Aussprache artete in Schlägerei aus - sieben Beteiligte angezeigt

Hits: 332
Bettina Krauskopf Online Redaktion, 22.03.2020 09:33 Uhr

BRAUNAU. Eine tätliche Auseinandersetzung zwischen sieben Männern im Braunauer Stadtgebiet endete am 21. März abends für zwei Personen im Krankenhaus, alle Beteiligten werden angezeigt.

Die sieben Männer aus Syrien, der Türkei und der russischen Föderation hatten sich am Messeparkplatz verabredet, um vorangegangene gegenseitige Beschimpfungen in den sozialen Medien persönlich auszutragen. Die beabsichtigte Aussprache artete jedoch in einer Rauferei aus, bei der mitgebrachte Eisenstangen und Messer zum Einsatz kamen.

Zwei Beteiligte landeten im Krankenhaus

Auch ein Elektroschocker wurde sichergestellt. Die sieben zum Großteil als Asylberechtigte in Österreich aufhältigen Personen im Alter zwischen 21 und 31 Jahren werden nach Abschluss der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis und den Verwaltungsbehörden angezeigt. Zwei der Beteiligten mussten aufgrund ihrer erheblichen Verletzungen im Krankenhaus Braunau versorgt werden, drei weitere wurden leicht verletzt.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Teileröffnung des neuen Interspars

BRAUNAU. Ab nächstem Montag, 6. April, geht ein Teil des neuen Interspar-Hypermarkts nach achtmonatigen Bauarbeiten in Betrieb. Die Gesamteröffnung ist für November diesen Jahres geplant.  ...

94-Jähriger in Braunau an Covid-19 gestorben

BRAUNAU. Der Bezirk Braunau hat in der Corona-Krise nun den ersten Todesfall zu vermelden. Ein 94-Jähriger starb im Krankenhaus Braunau. Er hatte mehrere Vorerkrankungen.

Amag für Energy Globe Award OÖ nominiert

BRAUNAU-RANSHOFEN. Rund drei Millionen Euro invesierte die Amag in ein nachhaltiges Regenwassermanagement. Dafür wurde sie nun für den Energy Globe Award nominiert.

Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises

INNVIERTEL. Am 6. März fand in Pischelsdorf die Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises (IKK) mit Neuwahl des Vorstandes statt.

Neue Ortsbäuerin

HANDENBERG. Am 6. März wählten die Bäuerinnen und Frauen von Handenberg bei ihrer Vollversammlung eine neue Ortsbäuerin.

Schakal rappt über Covid-19: Ein Appell zur Menschlichkeit

MATTIGHOFEN. Als Schakal rappt der Mattighofner Maximilian Gann seit neun Jahren über alltägliche Themen. Mit seiner Musik möchte er die Menschen bewegen. So auch mit seinem neuen Song über ...

Coronakrise: Auch Amag stellt auf Kurzarbeit um

AMAG. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise haben nun auch die Amag voll getroffen. Vor allem die Aufträge aus der Automobilindustrie gingen stark zurück. Das Unternehmen führt ...

Kinderfreunde liefern viele Spielideen für die Zeit zu Hause

INNVIERTEL. Die nächsten Wochen werden für viele Familien eine Herausforderung. Geschlossene Schulen, verunsicherte Kinder und tägliche neue Veränderungen im sozialen Leben. Die Kinderfreunde ...