16-jähriger Mopedlenker flüchtete vor Polizeikontrolle

Hits: 150
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 30.11.2020 00:09 Uhr

OSTERMIETHING. „Aus Angst vor Konsequenzen“ versuchte ein 16-Jähriger am Sonntag erfolglos, mit seinem Moped vor einer Polizeikontrolle zu fliehen. Sein Fahrzeug hatte kein Kennzeichen. 

Polizisten der Polizeiinspektion Ostermiething wurden auf den Mopedlenker aufmerksam und versuchten, diesen anzuhalten. Laut Informationen der Polizei versuchte der Jugendliche mit rücksichtsloser Fahrweise vor den Beamten zu flüchten - am Sozius befand sich außerdem ein 14-Jähriger. 

Flucht zu Fuß fortgesetzt

Die Beamten verfolgten die beiden mit eingeschaltetem Blaulicht und Folgetonhorn. In einem Waldstück im Bereich des Weißplatzes, Gemeindegebiet Ostermiething, wollte der 16-Jährige schließlich zu Fuß weiter flüchten. Er konnte jedoch von einem Beamten eingeholt und angehalten werden. Bei der Erstbefragung gab er an, dass er sich vor den Konsequenzen fürchtete. Am Moped stellten die Polizisten mehrere vorschriftswidrige Umbauten fest. Der Jugendliche wird wegen mehrerer Delikte angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Berer: Trotz Lockdown-Verlängerung Hoffnung auf Erholung nach Corona

BEZIRK BRAUNAU. Die neuerliche Verlängerung des österreichweiten Lockdowns bis mindestens 7. Februar hat auch für viele Unternehmer in der Region weitreichende Folgen, da sie ihr Geschäft ...

Auch während Corona rücksichtsvoll mit Natur und Wildtieren umgehen

BEZIRK BRAUNAU. Zuletzt lockte das traumhafte und schneereiche Winterwetter viele Menschen während des Corona-Lockdowns raus in die Natur. Aber auch bei den Freizeitaktivitäten im Winter ist ...

Neuer Sprecher für das bayerische Chemiedreieck

BURGHAUSEN/BAYERN. Bernhard Langhammer beerbt Vorgänger Georg Häckl als Sprecher der Initiative ChemDelta Bavaria.

Versuchter Raub im Suchtgiftmilieu

BEZIRK BRAUNAU. Mit Baseballschläger und Softgun bewaffnet versuchten zwei 18-Jährige und ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Donnerstag, 21. Jänner, einen 22-Jährigen zu ...

ÖAMTC Braunau und Mattighofen: 34.850 Hilfeleistungen im Jahr 2020

BRAUNAU/MATTIGHOFEN. Trotz der Einschränkungen durch die Pandemie halfen die Pannenhelfer des ÖAMTC Braunau und Mattighofen im Vorjahr 34.850 Mal weiter.

Was tun bei Schneechaos? Rechte und Pflichten beim Weg in die Arbeit

BEZIRK BRAUNAU. Bei Schneechaos ist es manchmal schwierig, in die Arbeit zu kommen. In diesem Fall sind keine arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu befürchten, betont ÖGB Braunau-Regionalsekrektärin ...

Straßenbau: Landesrat Steinkellner plant Schwerpunkt im Innviertel

INNVIERTEL. 2021 werden mindestens 12,1 Millionen Euro im Innviertel in den Straßenbereich investiert, verspricht Verkehrs-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ). Im März soll das finalisierte ...

Landwirtschaftskammer-Wahl 2021: Die Kandidaten aus dem Bezirk

BEZIRK BRAUNAU. Bei der Landwirtschaftskammer-Wahl am 24. Jänner haben Bauern und Grundeigentümer die Möglichkeit, ihre Interessensvertreter zu wählen. Tips stellt die Kandidaten aus ...