Falsche Bereifung bei winterlicher Fahrbahn: Zwei Verletze

Hits: 150
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 30.11.2021 10:55 Uhr

BURGKIRCHEN. Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 29. November, in Burgkirchen wurden zwei Personen verletzt. Grund für den Unfall dürften laut Polizei nicht nur die winterlichen Fahrbahnverhältnisse gewesen sein, sondern auch die falsche Bereifung eines beteiligten Fahrzeugs.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.40 Uhr auf der L1053 an der „Sör-Hans Kreuzung“. Eine 42-Jährige aus dem Bezirk Braunau war zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Auto Richtung Burgkirchen unterwegs. Ein 31-jähriger Pizzalieferant aus dem Bezirk Braunau fuhr zur gleichen Zeit von Unterhartberg kommend zum Kreuzungsbereich. Die Fahrbahn war mit Schnee bedeckt.

Der 31-Jährige machte bei der Kreuzung eine Vollbremsung, konnte aber nicht mehr rechtzeitig anhalten und rutschte in den Kreuzungsbereich. Dadurch kam es zu einer rechtwinkeligen Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Autos kamen von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen.

Durch den heftigen Zusammenstoß erlitten beide Fahrer Verletzungen unbestimmten Grades und mussten in das Krankenhaus Braunau gebracht werden. Es entstand außerdem an beiden Fahrzeugen ein erheblicher Sachschaden.

An dem Auto des 31-Jährigen waren laut Polizei sowohl abgefahrene Sommer- als auch Winterreifen, also eine Mischbereifung, montiert. Die durchgeführten Alkomattests verliefen negativ. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Burgkirchen räumten die Unfallstelle.

Kommentar verfassen



Zehnjähriger ging mit Softairwaffe im Rucksack in die Schule

MATTIGHOFEN. Ein Zehnjähriger ist am Freitag in Mattighofen mit einer Softairwaffe im Rucksack in die Schule gegangen.

Lichterherz der Goldhauben: Kerzen zum Friedhof gebracht

BRAUNAU. Für das „Lichtermeer“ in Braunau spendete die Goldhauben-Gruppe Braunau Stadt ein Lichterherz. Die Kerzen wurden nun am Friedhof in Braunau verteilt.

Pfotenhilfe fordert Qualzucht-Verbot

LOCHEN. Als eine englische Bulldoggen-Hündin namens Rosi beim Tierschutzhof Pfotenhilfe in Lochen abgegeben wurde, litt sie an zahlreichen Folgen von Überzüchtung und konnte kaum noch atmen. Die Tierschutzorganisation ...

Wortwitz und Kaffeegenuss: Neuer Poetry-Slam Verein hat ersten Auftritt

BRAUNAU/HÖHNHART. Im Bezirk Braunau gibt es einen neuen Poetry-Slam Verein: die „Wortwerkler“. Ihren ersten Auftritt haben die jungen Poeten aus Höhnhart am Samstag, 22. Jänner, im Inndie ...

Über 650 Warnleuchten für Volksschulkinder übergeben

WENG IM INNKREIS. Gute Sichtbarkeit ist in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig. Auf Initiative des ehemaligen Werkstättenleiters der HTL Braunau, Alois Hofstätter, wurden für den Herbst ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Eggelsberg

EGGELSBERG. Bei einer Kollision in Eggelsberg wurden am Dienstag, 18. Jänner, zwei Personen verletzt. Ein 57-Jähriger musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden.

Wiesen durch „Driften“ stark beschädigt: Polizei sucht Zeugen

ST. JOHANN/MARIA SCHMOLLN. Durch ein „Driften“ mit teilweise geländegängigen Fahrzeugen kam es in den Gemeindegebieten von St. Johann und Maria Schmolln zu erheblichen Flurschäden auf Wiesen. Um ...

„Saiga Hanser Wolves“: unterwegs mit den St. Johanner Schlittenhunden

ST. JOHANN. Vor 30 Jahren erfüllte sich Friedrich Egger einen Traum: Er nahm seine ersten Huskys in seine Familie auf. Mittlerweile hat er sechs Hunde, mit denen der Saiga Hanser an Schlitten-Rennen ...