Drei Tage Programm beim 2. Inn Kurzfilmfestival

Hits: 1061
Organisator Ngoma Mbodji
Julia Winkler Julia Winkler, Tips Redaktion, 23.08.2017 08:11 Uhr

BRAUNAU. Von 7. bis 9. September geht in Braunau das zweite Internationale Inn Kurzfilmfestival über die Bühne. Organisator Ngoma Mbodji erzählt über die Vorarbeiten.

Tips: Wieviele Filme wurden heuer eingereicht und wie viele werden am Festival gezeigt?

Ngoma Mbodji: Es wurden nach einer sechsmonatigen Einreichzeit 377 Filme aus verschiedenen Ländern der ganzen Welt eingereicht. Davon wurden die besten 27 Filme von einem Sichtungskomitee ausgewählt. Aus diesen Filmen entschieden die internationalen Juroren die begehrten Preise für die verschiedenen Kategorien.

Tips: Wie ist der Ablauf an den drei Tagen?

Ngoma: Das Festival beginnt am Nachmittag im Diesel Kino, mit dem Kinderprojekt „Film ab!“ Wir zeigen einen Film, der im Sommer von Schülern der NMS Altheim speziell für das Festival geschrieben und gedreht wurde. Am Donnerstag und Freitagabend sind, in verschiedenen Blöcken aufgeteilt, die nominierten Filme zu sehen. Der Samstagabend steht ganz im Zeichen der Preisverleihung. Der Abend beginnt mit einem Eröffnungskonzert mit der Band „Extracello“ aus Wien. Bei der Preisverleihung gibt es heuer zwei neue zusätzliche Preise. Die „Beste Kameraführung“ und den „Publikumspreis“. Bei dem Publikumspreis können unsere Festivalbesucher ihre Stimme für ihren Favoriten abgeben. Nach dem Abend lade ich alle Besucher und meine Gäste auf die gemütliche After-Show Party mit DJ Ko Mokoress ein.

Tips: Wer sitzt in der Jury und wer übernimmt die Moderation?

Ngoma: Unter den Juroren findet man bekannte Gesichter in der Filmwelt. Unter anderem Jurypräsident und Regisseur Dave Lojek, Regisseurin Juliana Neuhuber, Regisseur Erec Brehmer, Regisseurin Lilli Schwabe und Buchautor Klaus Ranzenberger. Die Moderation an allen drei Tagen übernimmt die Fernsehmoderatorin Anne Chebu.

Tips: Glaubst du, dass das Festival in Zukunft ein Fixpunkt im Braunauer Veranstaltungskalender wird?

Ngoma: Das wünsche ich mir für die Stadt Braunau sehr. Das Festival ist ja erst zwei Jahre alt, aber ich habe es mit viel Mühe geschafft, das Festival nach außen bekannt zu machen. Um die Veranstaltung für unser Publikum zu einem unvergesslichen Kinovergnügen werden zu lassen, habe ich das Festival ins Diesel Kino verlegt. Ich bin natürlich sehr auf das Braunauer Publikum angewiesen, um eine feste Basis für dieses alljährliche Event zu schaffen. Dazu lade ich alle Braunauer herzlichst ein, das Festival zu besuchen, um dort mit den Filmemachern ins Gespräch kommen zu können, die sich dort präsentieren.

Kommentare

  1. Andreas Maislinger
    Andreas Maislinger03.03.2019 23:07 Uhr

    Inn Kurzfilmfestival - Ist auch dieses Jahr ein Kurzfilmfestival geplant? Ich würde sehr gerne teilnehmen.

Kommentar verfassen



Historische Orgel in Weng wurde aufwendig zu neuem Leben erweckt

WENG. Seit mehreren Jahren war die historische Pfeifenorgel in der Pfarre Weng unspielbar. Nach einer aufwendigen Restaurierung wurde sie nun originalgetreu wiederhergestellt und damit zu neuem Leben erweckt. ...

Vier goldene Abzeichen erhalten

MOOSBACH. Gleich vier goldene Jugendleistungsabzeichen gab es für die Freiwillige Feuerwehr Moosbach zu feiern.

Bio-Heu-Region feiert ihr 25-jähriges Bestehen

BEZIRK BRAUNAU/SBG. Die Bio-Heu-Region Trumer Seenland feiert ihr 25-Jahr-Jubiläum. Inzwischen sind 240 Biobetriebe in 27 Gemeinden, unter anderem auch aus dem Mattigtal, daran beteiligt.

AK-Jugendnetzwerk-Dialog: Antriebslosigkeit bei Jugendlichen entgegenwirken

INNVIERTEL. Nach einem Online-Dialog der Arbeiterkammer (AK)-Jugendnetzwerke, in der zahlreiche negative Auswirkungen der Pandemie auf Jugendliche aufgezeigt wurden, fordert die AK ein erhöhtes Unterstützungsangebot. ...

Euregios wollen in der Grenzregion künftig enger zusammenarbeiten

INNVIERTEL. Die Euregios im Grenzraum von Oberösterreich und Bayern wollen künftig enger zusammenarbeiten und gründeten die Arbeitsgemeinschaft der Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer ...

Heiß begehrte Impfungen für Feuerwehrler

BEZIRK BRAUNAU. Ein Teil des lange versprochenen Impfkontingentes für die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehren des Bezirks konnte nun endlich ausgeliefert und verimpft werden.

Krankenhaus-Team stellte sich Lauf-Challenge

BRAUNAU. Auch ein Team des Braunauer Krankenhauses lief beim „Wings for Life“-Run für die, die es nicht können. 26 fleißige Teilnehmer stellten sich dem weltweiten Event und sammelten Kilometer ...

Leistungsabzeichen erhalten

MAUERKIRCHEN. Die beiden Mauerkirchner Jugendfeuerwehrmitglieder Valentina Petricevic und Maximilian Theile haben sich der mehrteiligen und selektiven Prüfung für das Jugendleistungsabzeichen der höchsten ...