„Ich freue mich über jeden Tag und bin dankbar, dass ich lebe“

Olga Streicher Olga Streicher, Tips Redaktion, 21.09.2019 18:05 Uhr

BRAUNAU/HANDENBERG. Braunau. Anna Hitzginger aus Handenberg feierte am 14. August zum zweiten Mal Geburtstag. Ein Jahr davor blieb ihr Herz ohne Vorzeichen stehen. Weil ihre Familienmitglieder rasch und richtig Erste Hilfe leisteten, konnte sie überleben.

Es war ein lauer Sommerabend: „Ich lag im Wohnzimmer auf der Couch und verlor von einer Sekunde auf die andere das Bewusstsein. Dann ging alles sehr schnell“, schildert Anna Hitzginger (55) jene Momente am 14. August 2018, die ihr Leben komplett auf den Kopf stellten. Wie aus dem Nichts blieb Anna Hitzgingers Herz stehen.

Rettungskette funktionierte perfekt

Ihr Ehemann Vinzenz (55) und Tochter Maria (30) erkannten sofort den Ernst der Lage und wussten, was zu tun ist. Sie setzten einen Notruf ab und begannen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Die zweite Tochter Anna (25) lotste die eintreffende Rettungsmannschaft zum Haus. Die Rettungskette funktionierte perfekt. Das alarmierte Rotkreuz-Team setzte einen Defibrillator ein, um Anna Hitzginger zu stabilisieren. Nach der Erstversorgung transportierte sie das Rote Kreuz umgehend in ein Krankenhaus nach Salzburg.

Zweiter Geburtstag

Obwohl die Reanimation insgesamt rund 40 Minuten dauerte und dabei mehrere Rippen brachen, erholte sich Anna Hitzginger relativ schnell. Einige Wochen später konnte sie das Spital ohne gravierende Schäden verlassen. „Dieser Vorfall veränderte meine Sicht aufs Leben komplett. Ich bin so froh, dass ich überlebte und bin dankbar über jeden Tag.“ Am 14. August 2019 feierte Anna Hitzginger im Kreise ihrer Familie ihren zweiten Geburtstag.

Erste-Hilfe-Kurse

Das OÖ. Rote Kreuz veranstaltet ab 30. September flächendeckende Erste-Hilfe-Kurse an den Dienststellen. Online-Anmeldung und das komplette Erste-Hilfe-Kursangebot in der Nähe gibt es unter www.erstehilfe.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spitzenplätze für junge Höhnharter Faustballer

HÖHNHART. Die beiden Höhnharter Jung-Faustballer Jonas Perberschlager und Niclas Mühlbacher aus Höhnhart landeten beim Jugend-Europacup auf Spitzenplätzen.

Coaching für neue Schülervertreter

BRAUNAU. Die Union Höherer Schüler (UHS) hat ein Coaching für die Kandidaten zur Wahl der Schülervertreter in Braunau durchgeführt.

Wildplakette vom Landesjagdverband erhalten

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Wirt z`Blankenbach aus Braunau wurde mit der Wildplakette des OÖ Landesjagdverbandes ausgezeichnet.

Gruber-Gemeinschaft mit Gütesiegel für das Gedächtnishaus prämiert

HOCHBURG-ACH/SALZBURG. Die Franz Xaver Gruber Gemeinschaft aus Hochburg-Ach wurde für ihr Gedächtnishaus zu Ehren des Komponisten von „Stille Nacht“ mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ...

Drogenlenkerin musste ins Krankenhaus gebracht werden

BEZIRK BRAUNAU. Eine unter Drogen stehende 27-Jährige, die am 13. Oktober in verwirrtem Zustand in die Küche eines Gasthauses eingedrungen war, musste aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes ...

Erster Höhnharter Kinderforum

HÖHNHART. Unter dem Motto „Kinder gestalten Gemeinde mit“ finden in Höhnhart noch bis Ende Oktober insgesamt fünf kreative Schulworkshops in der Volksschule Höhnhart statt.

Große Suchaktion nach vermisstem Schwammerlsucher: 74-Jähriger wohlauf gefunden

ST. JOHANN. Ein 74-Jähriger löste am 12. Oktober abends eine große Suchaktion aus, da er vom Schwammerlsuchen nicht zurückgekehrt war. Gefunden wurde der Vermisste dann stark alkoholisiert ...

Lesung mit spannenden Krimis

ST. JOHANN. Krimi-Autor Manfred Baumann kommt zu einer Lesung nach Saiga Hans.