Mehr Kirchenaustritte: „Ein Verlust, der schmerzt und herausfordert“

Hits: 208
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 22.01.2020 06:39 Uhr

BEZIRK BRAUNAU/OÖ. Wie auch im Bezirk Braunau stieg die Zahl der Austritte aus der Katholischen Kirche in Oberösterreich im Jahr 2019 erneut an. Auch die beiden Evangelischen Pfarren im Bezirk verbuchen einen Rückgang der Mitglieder.

„11.097 Menschen haben 2019 die Katholische Kirche verlassen, 857 traten neu oder wieder in die Kirche ein – abgesehen von den Taufen, wo uns die Zahlen noch nicht vorliegen. Das ist in Summe ein Verlust, der schmerzt und auch herausfordert“, bedauert Bischofsvikar Wilhelm Vieböck in Anbetracht der Kirchenstatistik 2019. Die Zahl der Austritte ist im Vergleich zum Vorjahr um 1,17 Prozent gestiegen. Mit Stichtag 31. Dezember zählte die Katholische Kirche in Oberösterreich noch 939.667 Mitglieder.

Rückgang auch im Bezirk

Dieser Trend lässt sich auch im Bezirk Braunau beobachten: Mit Stichtag 1. Jänner 2020 gab es hier 70.780 Katholiken, 612 Personen sind im Jahr 2019 ausgetreten – mehr als im Jahr 2018, wo es 588 Personen waren. Gleich geblieben ist die Zahl der Wiedereintritte mit 50 Personen.„Wenn die Beziehung zur Kirche dünn geworden ist, genügt oft eine enttäuschende Erfahrung. Wir erleben auch, wie schwer es ist, verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen“, begründet Vieböck diese Entwicklung. Nun sei die Stärkung des Kontakts über die persönlichen Beziehungen in Pfarren und diözesanen Institutionen hinaus nötig, etwa durch das neugegründete Magazin „Grüß Gott!“.

Auch in der Evangelischen Pfarrgemeinde Braunau ging die Zahl der Mitglieder 2019 auf 1.112 um elf Personen zurück. Zwar gab es hier mit 16 weniger Austritte als 2018 (20), dafür aber auch keine Eintritte. So viele Austritte wie noch nie erlebte hingegen die Evangelische Gemeinde Mattighofen. Hier gab es 2019 22 Austritte und zwei Eintritte. Die Zahl der Mitglieder verringerte sich von 1.042 im Jahr 2018 auf 1.039 im vergangenen Jahr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einbrecher gefasst

MATTIGHOFEN. Die Polizeiinspektion Mattighofen konnte einen Einbrecher fassen, der durch mehrere Baustelleneinbrüche einen Schaden von 10.000 Euro verursachte.

Orgelkonzert „Klangdenkmal“ in Ranshofen

BRAUNAU-RANSHOFEN. Beim traditionellen Orgelkonzert zum Tag des Denkmals präsentiert Klaus Sonnleitner in Ranshofen Musik von Antonio Vivaldi, Bernardo Pasquini, Wolfgang Ebner, Johann Ludwig Krebs ...

Workshop und Konzert: Trumpet Insights

BRAUNAU-RANSHOFEN. Trompeten- und Flügelhornspieler haben Ende September bei einem Workshop mit Christoph Moschberger die Gelegenheit, ihr Können zu erweitern. Im Anschluss gibt der Profi-Trompeter ...

Pfarrcaritas in Braunau: Corona veränderte Rituale

BEZIRK BRAUNAU. Rund 840 Kinder werden derzeit im Bezirk Braunau in den Caritas-Einrichtungen betreut. Seit Corona gab es vor allem Änderungen bei den Ritualen, wie Eva Berger von der Caritas-Fachstelle ...

„Brauer trifft den Gast im Knast“

BRAUNAU. Die Bier- und Weinbar Schluckerl aus Braunau lädt am Samstag, 26. September, ab 15 Uhr zu einer etwas anderen Bierverkostung ein.

Informatik-Schnupperkurs: Coding-Akademie der HTL

BRAUNAU. Im Oktober bietet die HTL-Braunau mit der „Coding-Akademie“ wieder Schnupperkurse für Programmieranfänger an.

Erfolgreich gelernt in der Summerschool

ST. PETER/BURGKIRCHEN. Die erste Summerschool der Kinderfreunde Innviertel für Kinder von sieben bis zehn Jahren war bereits ein voller Erfolg.

Animal Hoarding: 12 Hunde beschlagnahmt

BRAUNAU/LOCHEN. Ein schwerer Fall von Animal Hoarding kam in Braunau ans Tageslicht: Eine Frau hielt in ihrer kleinen Wohnung 14 Hunde auf engstem Raum. Zwei der Hunde waren bereits tot, die weiteren 12 ...