Neuer Präsident des Kiwanis Club Mattighofen

Hits: 210
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 29.09.2020 16:30 Uhr

MATTIGHOFEN. Ernst Tiefenthaler aus Schalchen übergibt die Präsidentschaft des Kiwanis Club Mattighofen an Erwin Freischlager aus Mattighofen.

Anlässlich der Präsidentschaftsübergabe zieht Tiefenthaler eine positive Bilanz seiner Schaffensperiode und der gesamten 32-jährigen Clubgeschichte: Insgesamt 330.000 Euro konnten für soziale Projekte der näheren Umgebung gesammelt werden.

Derzeit engagieren sich 42 Clubkollegen für Menschen, die das soziale Netz nicht auffängt. Geholfen wird mit Spendengeldern, die sich aus Veranstaltungen, Vorträgen, Spenden oder Mitgliedsbeiträgen zusammensetzen. Alle zwei Wochen werden bei den Clubabenden Förderprojekte besprochen. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einsatz stoppte Übung

MAUERKIRCHEN. Die Freiwillige Feuerwehr Mauerkirchen absolvierte eine kräftezehrende Herbstübung.

Regionalforum der SPÖ in Höhnhart

HÖHNHART. Bei einer Gesprächsrunde der SPÖ in Höhnhart konnten interessierte Bürger mit Experten darüber diskutieren, wie das neue Oberösterreich aussehen soll.

Aktionen im Winter in Braunau und Simbach geplant

BRAUNAU/SIMBACH. Nach den Kampagnen „Wir sind Sommer“ und dem „Herbstrauschen“ plant das Stadtmarketing von Braunau und Simbach spannende Aktionen für die Wintermonate.

Krankenhaus bei Staatspreis ausgezeichnet

BRAUNAU. Das Braunauer Krankenhaus wurde beim Staatspreis „Familie & Beruf“ für das Projekt „Gute Nacht(dienst)betreuung in St. Josef“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Amag

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern Amag mit Hauptstandort in Ranshofen hat das ASI-Zertifikat für seine umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten erhalten. Das Unternehmen bezeichnet das Thema ...

Umfassende Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund

BEZIRK BRAUNAU. Der Verein migrare bietet Menschen mit Migrationshintergrund Beratung in nahezu allen Lebenslagen. Dazu gehören rechtliche Angelegenheiten, aber auch soziales, finanzielles oder Fragen ...

SPÖ will Ortsplatz in St. Veit neu gestalten

ST. VEIT. Die Neugestaltung des Ortsplatzes in St. Veit stand im Mittelpunkt der Bürgertour von SPÖ-Landtagsklubobmann Christian Makor in der Gemeinde.

Aspacher Gstanzlsingen erneut verschoben

ASPACH. Das Aspacher Gstanzlsingen muss aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation erneut verschoben werden.