Glücksstern unterstützt heuer Justin aus Braunau

Hits: 1107
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 23.11.2020 08:00 Uhr

BRAUNAU. In der Vorweihnachtszeit, die heuer durch die Corona-Pandemie unter ganz besonderen Vorzeichen steht, möchte Tips mit seiner Spendenaktion „Glücksstern“ wieder Gutes tun. Es sollen Familien und Menschen unterstützt werden, die mit besonders schweren Schicksalsschlägen zu kämpfen haben. Im Bezirk Braunau werden  Spenden für den 13-jährigen Justin Enthammer aus Braunau gesammelt, der am sogenannten kryptogenen Westsyndrom, einem schweren Krampfleiden mit Entwicklungsstörung, leidet.

In der Vorweihnachtszeit machen sich viele Menschen Gedanken um die richtigen Geschenke für ihre Liebsten, für einige sind es aber weniger die materiellen Dinge die zählen, sondern vielmehr Gesundheit und damit verbunden ein paar glückliche Momente. So auch für Familie Enthammer aus Braunau, denn der 13-jährige Justin leidet bereits seit seinem ersten Lebensmonat an Epilepsie und hat eine Entwicklungsstörung. Seine sehr seltene Krankheit heißt kryptogenes Westsyndrom und Justin ist dadurch zu 100 Prozent schwerstbehindert. Für die Familie bedeutet dies einen großen Aufwand und viele Unwägbarkeiten. Zusammen mit dem Lions Club Braunau möchte Tips mit der diesjährigen Glücksstern-Spendenaktion Familie Enthammer finanziell unterstützen und dem kleinen Justin möglichst ein paar schöne Momente bescheren.

Neues, behindertengerechtes Auto wird benötigt

Um künftig Ausflüge, aber natürlich auch die regelmäßigen Arztbesuche nach Salzburg machen zu können, braucht die Familie dringend ein neues Auto, da Justin im aktuellen Wagen nicht mit einem Rollstuhl transportiert werden kann, eine Fahrt im Kindersitz für ihn aber eine Tortur ist. Rund 35.000 Euro sind für ein geeignetes Auto samt behindertengerechtem Umbau notwendig. Der Lions Club hat bereits eine Spende von 1.000 Euro zugesichert und auch sonst konnten schon rund 4.000 Euro an weiteren Spenden akquiriert werden.

Mit Justin Ausflüge machen

„Ich möchte Justin gerne noch so viel von der Welt zeigen, weil ich spüre, wie glücklich ihn die gemeinsamen Ausflüge machen. Eine geeignete Transportmöglichkeit im Auto würde so vieles leichter machen“, erklärt Großvater Klaus Enthammer, der Justin zusammen mit seiner Frau Anita größtenteils betreut, wenn Mama Pamela tagsüber in die Arbeit geht. Die Betreuung von Justin ist eine 24 Stunden-Aufgabe, die die Familie aber liebend gerne auf sich nimmt, um Justin den Alltag so angenehm wie möglich zu gestalten. Unter anderem hat der 13-Jährige auch eine Wirbelsäulenverkrümmung, weshalb er ein Korsett tragen muss. Auch zwei Hüft-Operationen hat der kleine Kämpfer aus Braunau in diesem Jahr schon hinter sich. „Justin ist auch ein ehemaliger Patient der Kinderabteilung des Krankenhauses Braunau, insofern fühlen wir uns auch diesbezüglich noch mit zuständig“, so der Präsident des Lions Club Braunau sowie Leiter der Abteilung für Kinder-und Jugendheilkunde des Krankenhauses St. Josef Braunau, Uwe Wintergerst, zu seinem Engagement.

Wer Justin und seine Familie bei der Anschaffung eines neuen Autos unterstützen möchte, kann dies in den kommenden Wochen mit einer Spende auf das Spendenkonto der Familie tun.

 

Spendenkonto für Justin:

Kontoinhaber: Pamela Enthammer

IBAN: AT46 1500 0002 0129 4071

Verwendungszweck:

Tips-Glücksstern Justin

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Thomas Gut ist Bürgermeisterkandidat in Altheim

ALTHEIM. Der OÖVP Parteivorstand hat Thomas Gut einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten für Altheim gewählt. Der 51-jährige amtierende Vizebürgermeister soll der Nachfolger ...

Rückblick: Letztes Jahr schenkte die Pfotenhilfe über 900 Tieren Zuflucht

LOCHEN. Über 900 Tiere konnten 2020 Schutz bei der Tierschutzorganisation Pfotenhilfe in Lochen finden. 400 von ihnen fanden ein neues Zuhause bei Adoptivfamilien.

Auto erfasst Fußgängerin

BRAUNAU. Eine 72-Jährige wurde am Donnerstagabend, 14. Jänner, im Gemeindegebiet von Braunau von einem Auto angefahren und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.

2020 brachte 31 Goldmedaillen für Gewichtheber-Vereine im Bezirk

BEZIRK BRAUNAU. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten 2020 viele Wettkämpfe abgesagt werden. Die Gewichtheber-Vereine im Bezirk Braunau konnten aber trotz der kurzen Wettkampfzeit 31 Goldmedaillen ...

Jahresbericht: HTL konnte Projekte in Uganda umsetzen

BRAUNAU. Die Pandemie hat 2020 auch die ARGE Schulpartnerschaft der HTL Braunau beeinträchtigt. Bestimmte Projekte, wie ein Werkstättenausbau, konnten dennoch umgesetzt werden.

20-Jährige aus Braunau wird zur „Rehkitz-Mama“

BEZIRK BRAUNAU. Großen Einsatz zeigt seit April die 20-jährige Bianca Ermer aus dem Bezirk Braunau: Als ein Rehkitz gefunden wurde, das seine Mutter verloren hatte, nahm sie das junge Tier bei ...

Bürgermeisterwechsel in Moosbach: Reiseder folgt auf Scharf

MOOSBACH. Nach 41 Jahren im Gemeinderat und 23 Jahren als Bürgermeister von Moosbach, legte Johann Scharf (FPÖ) sein Amt nieder. Ihm folgt Josef Reiseder (FPÖ) als neues Gemeindeoberhaupt. ...

Impfstart im Krankenhaus Braunau

BRAUNAU. Die ersten 100 Mitarbeiter des Krankenhauses Braunau ließen sich bereits mit dem Covid-19-Impfstoff von BioNTech-Pfizer impfen.