„Es geht auch ohne“: Tarsdorferin schreibt Buch mit veganen Rezepten

Hits: 140
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 17.12.2020 17:11 Uhr

TARSDORF. Vor dreieinhalb Jahren entschied sich Katharina Derichs dazu, sich rein pflanzlich zu ernähren. Seitdem wurde die Lust am Kochen und Backen immer stärker, sodass die Tarsdorferin jetzt sogar ein eigenes Kochbuch mit veganen Rezepten veröffentlicht hat.

Eigentlich wollte Derichs das Vegan-Sein zuerst nur für ein bis zwei Wochen ausprobieren. Schon bald wurde ihr aus ethischen und gesundheitlichen Gründen aber klar, dass sie „nicht mehr zurück kann“ und die Familie stellte innerhalb weniger Wochen komplett auf vegan um. „Es war, als würden mir die Augen geöffnet und ich konnte sie nicht mehr verschließen“, sagt die Tarsdorferin.

Schon zuvor hatte sie gerne gekocht und gebacken, durch die bewusste Ernährung steigerte sich die Leidenschaft dafür noch mehr und sie begann, Rezepte zu sammeln. Nun will sie die Begeisterung für die vegane Lebensweise weitergeben. Gemeinsam mit ihrem Mann, der als Fotografie-Kleinunternehmer Fotos der Rezepte beisteuerte, stellte sie diese inzwischen zu einem umfangreichen Kochbuch mit dem Titel „Es geht auch ohne: Deftiges – Band 1“ zusammen.

Hausmannskost und mehr

100 Seiten lang schreibt die Autorin darin über vielfältigste Gerichte, angefangen beim Frühstück über Suppen und Salate bis hin zum Abendessen mit Familie und Freunden. Sogar dem Thema „Grillen & Fastfood“ wird ein extra Kapitel gewidmet, wobei auch deftige und bekannte Hausmannskost aus der Region ganz einfach „veganisiert“ wird. So gibt es im Werk etwa ein Rezept für vegane Leberknödel. Aber auch Gerichte aus aller Welt, wie Sushi oder verschiedenste Pestos, sind im Werk zu finden.

Weitere Bücher sind geplant. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, zu zeigen, wie köstlich und vielseitig die vegane Küche doch ist, dass man auf nichts wirklich verzichten muss und auch tierleidfrei schlemmen kann“, so die Autorin.

Das Buch kostet 26,99 und ist auf Epubli, Amazon sowie dem stationären Buchhandel erhältlich. Weitere Infos dazu gibt es auf Derichs Blog www.esgehtauchohne.com

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Andreas Maislinger
    Andreas Maislinger19.12.2020 08:48 Uhr

    Haus der Verantwortung in Braunau am Inn - Könnte Sie das Projekt Haus der Verantwortung in Braunau am Inn interessieren? www.fadebook.com/houseofresponsibilitybraunau

Kommentar verfassen



Auto erfasst Fußgängerin

BRAUNAU. Eine 72-Jährige wurde am Donnerstagabend, 14. Jänner, im Gemeindegebiet von Braunau von einem Auto angefahren und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.

2020 brachte 31 Goldmedaillen für Gewichtheber-Vereine im Bezirk

BEZIRK BRAUNAU. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten 2020 viele Wettkämpfe abgesagt werden. Die Gewichtheber-Vereine im Bezirk Braunau konnten aber trotz der kurzen Wettkampfzeit 31 Goldmedaillen ...

Jahresbericht: HTL konnte Projekte in Uganda umsetzen

BRAUNAU. Die Pandemie hat 2020 auch die ARGE Schulpartnerschaft der HTL Braunau beeinträchtigt. Bestimmte Projekte, wie ein Werkstättenausbau, konnten dennoch umgesetzt werden.

20-Jährige aus Braunau wird zur „Rehkitz-Mama“

BEZIRK BRAUNAU. Großen Einsatz zeigt seit April die 20-jährige Bianca Ermer aus dem Bezirk Braunau: Als ein Rehkitz gefunden wurde, das seine Mutter verloren hatte, nahm sie das junge Tier bei ...

Bürgermeisterwechsel in Moosbach: Reiseder folgt auf Scharf

MOOSBACH. Nach 41 Jahren im Gemeinderat und 23 Jahren als Bürgermeister von Moosbach, legte Johann Scharf (FPÖ) sein Amt nieder. Ihm folgt Josef Reiseder (FPÖ) als neues Gemeindeoberhaupt. ...

Impfstart im Krankenhaus Braunau

BRAUNAU. Die ersten 100 Mitarbeiter des Krankenhauses Braunau ließen sich bereits mit dem Covid-19-Impfstoff von BioNTech-Pfizer impfen.

AMS OÖ organisiert virtuelles Treffen mit Innviertler Unternehmen

BEZIRK BRAUNAU. Ein internationales Hightech Unternehmen in Eggelsberg im Bezirk Braunau sucht derzeit 100 Mitarbeiter für das Lager und die Produktion. Wer sich bis 18. Jänner bewirbt, kann am 26. Jänner ...

Aktion für mehr Sicherheit im Verkehr in Altheim

ALTHEIM. Wie wichtig die Verwendung von Sicherheitsmaßnahmen im Verkehr ist, betonten Altheims Vizebürgermeister Thomas Gut (ÖVP) und der Zivilschutzbeauftragte Hermann Gschaider bei einer ...