Teilnehmer aus dem Bezirk bei Landjugend-Landesentscheid mit Spitzenplätzen

Hits: 105
Der Handenberger Andreas Eder holte sich in der Kategorie Vorbereitete Rede U18 den Landessieg. (Foto: Landjugend OÖ)
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 07.05.2021 11:50 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Beim Landesentscheid 4er-Cup und Reden der Landjugend Oberösterreich konnten die Teilnehmer aus dem Bezirk mit starken Leistungen glänzen. Gleich mehrere Stockerlplätze sprangen dadurch heraus. Die Bewerbe wurden coronabedingt online ausgetragen.

46 Landjugendmitglieder entsandten die Bezirksorganisationen zum diesjährigen Landesentscheid Reden der Landjugend OÖ. Dabei gab es fünf unterschiedliche Kategorien: Vorbereitete Rede unter und über 18 Jahre, Spontanrede unter und über 18 Jahre sowie die Kategorie „Neues Sprachrohr“. „Es ist faszinierend, mit welch hohem rhetorischen Niveau die Landjugendlichen in allen Altersklassen und Kategorien an den Start des Wettbewerbs gehen, Hut ab“, zeigt sich der stellvertretende Landjugend-Landesleiter Thomas Hartl begeistert.

Teilnehmer aus dem Bezirk glänzten

Vor allem auch die Teilnehmer aus dem Bezirk Braunau konnten in den unterschiedlichen Disziplinen mit ihrer Wortgewandtheit glänzen. Der Handenberger Andreas Eder überzeugte mit seiner Rede „unnützes Schulwissen“ und erreichte damit den Landessieg in der Kategorie Vorbereitete Rede unter 18. Bei der Spontanrede unter 18 landete Maria Weilbuchner aus Tarsdorf auf dem geteilten zweiten Platz. Julia Pemwieser von der Landjugend Gilgenberg konnte sich in der Ü18-Wertung Rang drei sichern. Bei der Vorbereiteten Rede Ü18 gelang Eva Brunner aus Tarsdorf der dritte Platz. In der Kategorie Neues Sprachrohr gelang gleich zwei Teams der Landjugend Handenberg mit Platz zwei und drei der Sprung aufs Stockerl. Auf Platz zwei landeten Christian Eder, Lisa Weilbuchner und Annika Zwinger; für Rang drei reichte es für Andreas Eder, Manuel Grubmüller und Hannes Stadler. Außerdem traten 27 Gruppen beim Teambewerb 4er-Cup zum Landesentscheid an. Den Sieg konnte sich hier die Landjugend Ternberg aus dem Bezirk Steyr-Land sichern. Platz drei holte sich das Team der Landjugend Neukirchen, bestehend aus Hannes Leimer, Julia Hatheier, Alexandra Beinhundner und Christoph Scharinger.

Kommentar verfassen



Unfall mit einer Toten und einem Schwerverletzten

MAUERKIRCHEN. Bei einem Unfall am gestrigen 22. Juni zwischen einem LKW und einem Motorrad auf der B142 im Gemeindegebiet von Moosbach bei Mauerkirchen wurde eine 52-Jährige tödlich verletzt und verstarb ...

Künstlerinnengespräch mit Jana Kofron

FELDKIRCHEN. Die Künstlerin Jana Kofron kommt am Freitag, 25. Juni, nach Gstaig, um ihre Buntstiftzeichnungen und Aquarelle vorzustellen.

Mit Wiener Börse Preis ausgezeichnet

BRAUNAU. Der Ranshofner Aluminiumexperte AMAG wurde mit dem Wiener Börse Preis prämiert. Das Unternehmen erlangte den ersten Platz in der Kategorie „Mid Cap“.

Vandalismus in Altheim soll aufhören: „Es werden dabei Werte zerstört“

ALTHEIM. Seit in Altheim 22 Blumen-Fahrräder die Stadt verschönern, treiben vermehrt Vandalen ihr Unwesen und zerstören mutwillig die liebevoll aufgestellten Blumenkisten. Gemeinsam mit ...

60 neue Arbeitsplätze: Hersteller health solutions baut in Lengau aus

LENGAU. Der Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln und Gesundheitsprodukten HKS health solutions baut in Lengau aus. Dadurch sollen 60 neue Arbeitsplätze entstehen.

72-Jähriger mit E-Bike verunfallt

GERETSBERG. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Sonntagnachmittag ein 72-Jähriger, der in Geretsberg auf einem Geh- und Radweg neben der Frankinger Straße ...

Lieblingsplätze in Aspach gesucht

ASPACH. Aspachs Bürgermeister Georg Gattringer (ÖVP) ist auf der Suche nach den Lieblingsplätzen der Aspacher Bürger.

Schwerer Sturz mit Motorrad

MUNDERFING. Ein 26-jähriger US-Amerikaner, der seit drei Tagen seinen Motorradführerschein besitzt, verunfallte am Samstagnachmittag schwer in Munderfing.