HTL Braunau: zum achten Mal innovativste Schule Oberösterreichs

Hits: 47
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 11.10.2021 15:57 Uhr

Braunau. Zum fünften Mal in Folge und zum insgesamt achten Mal konnte die HTL Braunau die Auszeichnung „Innovativste Schule im Bundesland Oberösterreich“ entgegennehmen.

Zahlreiche, bestens umgesetzte Projekte ermöglichen jedes Jahr eine große Anzahl an Einreichungen aus der HTL Braunau beim größten österreichischen Wettbewerb für Diplomarbeiten „Jugend Innovativ“. Dieses Jahr konnten insgesamt acht Projekte einen Digi-Bonus in Höhe von je 300 Euro erlangen. Der Digi-Bonus wird für Projekte vergeben, die sich nicht nur um den aktuellen Stand des Projektes kümmern, sondern auch die Weiterentwicklung in den nächsten Jahren und die Relevanz von digitalen Aspekten für das Projekt im Blick haben.

Fünf Teams im Halbfinale

Von den eingereichten Projekten der Braunauer erreichten fünf Teams das Halbfinale. Das Projekt „PET-Zersetzung“ von Eva Brunner, Leia Fink und Hannah Huber, das unter Betreuung von Benjamin Seeburger entstand, konnte ebenso die Jury überzeugen wie das Projekt „Bio Cup“ von Florian Bachinger, Philip Hautzinger und Alexander Pinzl, das von Josef Wagner betreut wurde.

Das Projekt „Care Assistant“ von Anja Schustereder und Sarah Schwaiger, das Kurt Kreilinger betreute, erreichte ebenfalls das Halbfinale. Noch erfolgreicher war das Projekt „RECPEAT – Torfersatz“, das von Nicole Feichtenschlager, Celina Schramek und Sandra Walzinger unter Betreuung von Benjamin Seeburger erarbeitet wurde und im Finale den dritten Platz in der Kategorie Sustainability mit einem Preisgeld von 1.000 Euro erzielte.

Den Sieg und 2.000 Euro Preisgeld in derselben Kategorie konnte das Projekt „Biologische Strohdämmung“ von Alexander Brunnauer und Johannes Stöllberger unter Betreuung von Franz Vilsecker davontragen. Diesem Projekt wurde außerdem der oö. Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit in Höhe von 10.000 Euro verliehen.

Kommentar verfassen



Nikolaus zu Besuch bei der Pfotenhilfe

LOCHEN. Die geretteten Tiere am Tierschutzhof Pfotenhilfe freuten sich sehr, als plötzlich der Nikolaus vor ihnen stand. Besonders der Sack mit den Leckerlis erweckte großes Interesse.

Lenker mit gefälschtem Führerschein aus dem Verkehr gezogen

MATTIGHOFEN. Polizisten entdeckten bei einer Verkehrskontrolle in Mattighofen, dass ein 25-jähriger Autofahrer mit einem gefälschten Führerschein unterwegs war.

Unfall mit Fahrerflucht: Polizei sucht Zeugen

MOOSDORF. In Moosdorf kam es Samstagnacht, 4. Dezember, zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, wobei ein Mann verletzt wurde. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Unfalls.

Markler: „Wir sind in allen Bereichen am absoluten Limit“

BEZIRK BRAUNAU. Die hohen Covid-Infektionszahlen fordern auch das Rote Kreuz sehr. Die Helfer kommen inzwischen in allen Bereichen an ihre Grenze, berichtet Herbert Markler, der Bezirksgeschäftsleiter ...

Tag des Ehrenamts: Volkshilfe bedankt sich bei freiwilligen Helfern

BRAUNAU. Rund 600 ehrenamtliche Helfer der Volkshilfe leisten pro Jahr circa 100.000 Arbeitsstunden. Zum Tag des Ehrenamts am Sonntag, 5. Dezember, sagte die Volkshilfe Braunau „Dankeschön“.

Tarsdorfs Bürgermeisterin Andrea Holzner wechselt in den Nationalrat

TARSDORF. Andrea Holzner, die Bürgermeisterin von Tarsdorf (ÖVP), übernimmt das Nationalratsmandat der neuen Staatssekretärin Claudia Plakolm. Holzners Sitz im Bundesrat bekommt Braunaus Bezirksbauernkammerobmann ...

Alkolenkerin fuhr gegen mehrere Bäume

ST. PETER AM HART. Eine alkoholisierte 29-Jährige kam am Sonntag, 5. Dezember, in St. Peter von der Straße ab und prallte mit ihrem Auto gegen mehrere Bäume.

Neue CD: Weihnachtsabend mit Saitenklang und Sängerknaben

BRAUNAU/ST. FLORIAN. Der Braunauer Zithersolist Wilfried Scharf veröffentlichte gemeinsam mit den St. Florianer Sängerknaben und dem Salzburger Saitenklang eine Weihnachts-CD.