Jugendrotkreuz Braunau ruft neues Projekt für Beeinträchtigte ins Leben

Hits: 131
Sabrina Antlinger Tips Redaktion Sabrina Antlinger, 15.02.2022 10:43 Uhr

BRAUNAU. Das Jugendrotkreuz im Bezirk Braunau hat ein neues Projekt ins Leben gerufen. Mit dem Herzenswunschbaum werden soziale und ökologische Problemstellungen beleuchtet und soziales Engagement gefördert.

Gemeinsam mit Menschen mit Beeinträchtigung werden Wunschblätter aus Ton hergestellt, die im Rahmen einer Veranstaltung auf einen neu gepflanzten Baum gehängt werden. Einen Wunsch kann jeder einreichen, der am Wunschtag anwesend ist, solange er nur minimale Kosten verursacht und von den Jugendgruppen des Roten Kreuzes erfüllt werden kann beziehungsweise diese dafür sorgen können.

Aufmerksamkeit erregen

Das Ziel ist, auf soziale und ökologische Probleme der heutigen Gesellschaft aufmerksam zu machen und soziales Engagement zu fördern. Mit Hilfe des Herzenswunschbaumes sollen Lösungen für ökologische Probleme und Bedürftigkeit in der eigenen Region angeboten werden. Die Gewinnerteams bekommen dabei bis zu 2.500 Euro Unterstützung für die Umsetzung.

Herzenswunschbaum bei Initiative mission humanity

Das Projekt wurde auch bei mission humanity eingereicht, einer Initiative des Jugendrotkreuzes Vöcklabruck in Zusammenarbeit mit dem Landesverband des Roten Kreuzes OÖ mit Unterstützung der Lenzing AG. „Der Herzenswunschbaum ist deshalb ein tolles Projekt, weil es sich positiv auf das Klima auswirkt, wenn neue Bäume gepflanzt werden und auch der soziale Gedanke sowie das gemeinsame Miteinander kommen nicht zu kurz“, sagt Jugendrotkreuz-Bezirkskoordinatorin Angelika Wagner.

Kommentar verfassen



Untner für Braunauer Herbstmesse optimistisch

BRAUNAU. Die Braunauer Herbstmesse, die von 16. bis 18. September über die Bühne gehen soll, wirft bereits ihre Schatten voraus. Messeleiter Herwig Untner ist optimistisch, dass es für die Messe trotz ...

Fackelwanderung, Open-Air-Kino, Burger-Workshop und Labor im Moor

BRAUNAU. Das Jugend-Programm des Braunauer Y4U-Jugendforums verspricht auch heuer in den Ferien jede Menge Action, Spaß und Unterhaltung.

Lindlbauer überzeugt bei Weltcup-Debüt

BRAUNAU. Beim seinem Weltcup-Debüt im kroatischen Osijek konnte der Braunauer Turner Jakob Lindlbauer auf Anhieb überzeugen und landete am Pauschenpferd auf dem achtbaren 20. Platz.

Treffen der Radsport-Legenden

BRAUNAU. Zu einem gemütlichen Treffen von ehemaligen Radsport-Legenden hat Alois Rögl zu sich nach Ranshofen eingeladen.

Starke Unwetter können Fernbleiben vom Arbeitsplatz rechtfertigen

BEZIRK BRAUNAU. Wie der ÖGB Braunau informiert, ist eine Dienstverhinderung in Folge eines schweren Gewitters zulässig und das Entgelt muss in diesem Falle weiterbezahlt werden.

Neue Ärztliche Direktorin will Fokus auf das Thema Personal legen

BRAUNAU. Corinna Hirzinger, die neue Ärztliche Direktorin am Krankenhaus Braunau, stellte in einer Antrittsvorlesung ihre Arbeits-Schwerpunkte vor und präsentierte ihre neuen Stellvertreter. Dabei beeindruckte ...

Neuer Fahrplan und Gratis-Busfahrt am Samstag

BRAUNAU. Der Citybus Braunau hat ab 1. Juli nicht nur einen neuen Fahrplan mit gratis Samstagsverkehr im Sommer, sondern wartet auch mit neuen, moderneren Bussen, neuen Haltestellen und mehr auf.

53-jähriger E-Scooter-Fahrer bei Unfall verletzt

MATTIGHOFEN. Bei einem Unfall auf der Unterlochnerstraße in Mattighofen wurde ein 53-jähriger E-Scooter-Fahrer verletzt. Er kollidierte mit dem Auto einer 59-Jährigen.