St. Josef: Neues System bei Nebenhöhlen-Operationen

Hits: 369
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 18.10.2019 06:36 Uhr

BRAUNAU. Im Krankenhaus St. Josef Braunau ist ein neues System im Einsatz, das Eingriffe in den Nasennebenhöhlen künftig vereinfachen soll.

Bei Nasennebenhöhlen-Operationen kommt es aufgrund der feinen Anatomie in diesem Bereich sehr oft auf jeden Millimeter an. Seit dem Frühjahr verwendet das Krankenhaus St. Josef Braunau ein Navigationssystem für derartige Eingriffe – vor allem, wenn sie sehr komplex sind.

Mehr Sicherheit

„Die anatomischen Kenntnisse braucht man mit dem Navigationsgerät nach wie vor. Das System gibt aber Sicherheit und man lernt mit ihm auch ständig dazu“, weiß Oberarzt Richard Frauscher, Leiter der HNO-Abteilung. Zu den häufigsten Operationen im HNO-Bereich zählen Eingriffe bei chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen, die Entfernung von Polypen aus der Nase und den Nasennebenhöhlen sowie sogenannte Revisions-Operationen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Caritas: Mobile Familiendienste sollen Eltern in Corona-Zeiten entlasten

BEZIRK BRAUNAU. Die mobilen Familiendienste der Caritas stehen Familien in den häufig belastenden Corona-Zeiten zur Seite und unterstützen bei der Bewältigung des Alltags. Dabei wird natürlich ...

64-Jähriger fiel vom Baum und verletzte sich tödlich

ST. PANTALEON. Bei Baumfällarbeiten im eigenen Garten stürzte ein 64-Jähriger rund zehn Meter ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Innradweg wegen Hangrutsch gesperrt

BRAUNAU. Der Innradweg zwischen der Eisenbahnbrücke und der Bezirkshauptmannschaft ist derzeit gesperrt. Der Grund: Aufgrund der Regenfälle in den letzten Tagen kam es zu einem Hangrutsch. ...

Burgführungen starten wieder

BURGHAUSEN. Seit Pfingstsamstag werden wieder Burgführungen in Burghausen angeboten.

Auch nach fünf Jahren sorgt die Umfahrung St. Peter weiter für Ärger

ST. PETER/BEZIRK BRAUNAU. Auch knapp fünf Jahre nach der Eröffnung der UmfahrungSt. Peter im August 2015 sorgt der 5,5 Kilometer lange Straßenabschnitt auf der B148 weiter für erhitzte ...

Mattighofner unterstützen Hilfsprojekt in Nigeria

MATTIGHOFEN. Mit Universitätsprofessor Christian Egarter und Optikermeisterin Barbara Kainzner reisten heuer zwei Mattighofner nach Nigeria, um im Rahmen eines Hilfsprojekts bedürftigen Menschen ...

Verfassungsschutz-Fall: Stögmüller fordert Klärung

BRAUNAU. Nach der bekanntgewordenen Ermittlung des Amts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung gegen einen Offizier des österreichischen Bundesheers nach einem Einsatz an der Grenze ...

Saisonstart der Plättenfahrten

BURGHAUSEN. Unter entsprechenden Sicherheitsauflagen starten die Plättenfahrten auf der Salzach mit einem Monat Corona-Verzögerung in die neue Saison.