St. Josef: Neues System bei Nebenhöhlen-Operationen

Hits: 402
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 18.10.2019 06:36 Uhr

BRAUNAU. Im Krankenhaus St. Josef Braunau ist ein neues System im Einsatz, das Eingriffe in den Nasennebenhöhlen künftig vereinfachen soll.

Bei Nasennebenhöhlen-Operationen kommt es aufgrund der feinen Anatomie in diesem Bereich sehr oft auf jeden Millimeter an. Seit dem Frühjahr verwendet das Krankenhaus St. Josef Braunau ein Navigationssystem für derartige Eingriffe – vor allem, wenn sie sehr komplex sind.

Mehr Sicherheit

„Die anatomischen Kenntnisse braucht man mit dem Navigationsgerät nach wie vor. Das System gibt aber Sicherheit und man lernt mit ihm auch ständig dazu“, weiß Oberarzt Richard Frauscher, Leiter der HNO-Abteilung. Zu den häufigsten Operationen im HNO-Bereich zählen Eingriffe bei chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen, die Entfernung von Polypen aus der Nase und den Nasennebenhöhlen sowie sogenannte Revisions-Operationen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ausbau bei OMV in Burghausen gestartet

BURGHAUSEN. In der OMV-Raffinerie Burghausen wird in den Ausbau der Cracker-Anlagen zur Steigerung der Produktionsmengen von Ethylen und Prophylen investiert. Rund 40 Millionen Euro werden dafür ausgegeben, ...

Große Resonanz bei digitalem Seppl-Lauf

HOCHBURG-ACH. Coronabedingt musste der traditionelle Seppl-Lauf in Hochburg-Ach heuer bei der Jubiläumsauflage ins Internet verlegt werden und wurde zur digitalen Foto-Challenge. Der etwas andere ...

Taxiaktion verlängert

BEZIRK BRAUNAU. Die Mattigtaltaxi-Gutscheinaktion wird um ein weiteres Jahr bis Ende 2021 verlängert.

Weinberger spricht über die Altheimer Schwerpunkte für das Jahr 2021

ALTHEIM. Auch in der Stadt Altheim spielt der Kampf gegen die Corona-Pandemie in 2021 weiter eine ganz zentrale Rolle. Weitere Schwerpunkte für das neue Jahr sind etwa die öffentliche Wasserversorgung ...

Unsichere Zeiten für Braunauer Beachvolleyballerin Freiberger

BRAUNAU. Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist Planbarkeit für die Braunauer Spitzen-Volleyballerin Eva Freiberger für die anstehende Saison 2021 und den Turnierkalender weiterhin ein Fremdwort. ...

Generationenhaus „Kleeblatt“ wird als Pilotprojekt in Lengau gebaut

LENGAU. In der Gemeinde Lengau soll mit dem Generationenhaus „Kleeblatt“ ein Altenbetreuungsangebot entstehen, bei dem verschiedenste Generationen mit eingebunden werden.

Kein 08/15 Sommerjob: Praktikum bei den Kinderfreunden Innviertel

INNVIERTEL. Auch für diesen Sommer sind die Kinderfreunde Region Innviertel auf der Suche nach Ferialmitarbeiter und bieten über 25 Jobs im Kinderbetreuungsbereich an. Magdalena war letztes Jahr ...

„Die Nutzen- und Risikorechnung spricht klar für eine Impfung“

BRAUNAU. Auch im Bezirk Braunau hat das Impfen gegen das Corona-Virus begonnen. So wurden beispielsweise im Braunauer Krankenhaus die ersten 250 Mitarbeiter gegen Covid-19 geimpft. Primar und Impfkoordinator ...