Die Krebshilfe berät jetzt auch online

Hits: 41
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 30.11.2021 07:00 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Auch während des Lockdowns steht die Beratungsstelle der Österreichischen Krebshilfe in Braunau Patienten zur Verfügung. Gespräche finden jetzt telefonisch oder online statt.

Bei der Diagnose Krebs gehen den Betroffenen viele Gedanken durch den Kopf – und oft fehlen Antworten. Daher können bei den Beratungsgesprächen der Krebshilfe alle Fragen, Anliegen und Gefühle Thema sein. Es geht dabei nicht unbedingt darum, konkrete Vorschläge zu geben. Im vertrauensvollen Umgang miteinander zeigen sich Wege, mit der Krankheit umzugehen. Häufig stehen auch medizinische und sozialrechtliche Themen im Zentrum der Gespräche – oder Anliegen zur Ernährung.

In Braunau steht Gudrun Pointner den Patienten und Angehörigen als Beraterin zur Verfügung. „Jeder Mensch geht seinen eigenen, zu seinem Leben passenden Weg durch die Erkrankung“, sagt die Psychologin und Psychotherapeutin. Sie möchte die Patienten und ihre Angehörigen dabei unterstützen, diesen Weg zu gehen. „Manchmal lässt sich von einem schwierigen Teilstück sogar eine besondere Stärke, ein besonderer Schatz mitnehmen ins weitere Leben“, sagt Pointner.

Beratungstermine können direkt unter 0699/12847457 oder beratung-braunau@krebshilfe-ooe.at vereinbart werden. Zusätzlich zum generellen Beratungsangebot können auch Experten für konkrete Themen kontaktiert werden.

Experten für konkrete Themen

Gertraud Tschurtschenthaler ist beispielsweise für die medizinische Beratung zuständig. Bei Elisabeth Bräutigam kann man sich über komplementäre Maßnahmen erkundigen. Pia Wildfellner und Marion Ramsebner beraten zur Ernährung bei Krebs. Sozialrechtliche Fragen beantwortet Gabriela Grabmayr. Die Beratungsgespräche sind kostenlos und anonym. Weitere Infos findet man unter www.krebshilfe-ooe.at

Kommentar verfassen



Elf Einbrüche in einer Nacht – Braunauer Polizei bittet um Hinweise

BRAUNAU. Zwei bislang unbekannte Täter sind am Freitag zwischen 23 und 23:45 Uhr im Braunauer Stadtteil „Neue Heimat“ in elf Kellerabteile eingebrochen.

791 Personen traten 2021 im Bezirk aus der Katholischen Kirche aus

BEZIRK BRAUNAU. Die Diözese Linz hat die Kirchenstatistik 2021 veröffentlicht. Im Bezirk Braunau traten um 184 Personen mehr aus der Katholischen Kirche aus als im Vorjahr.

Scheune in Altheim ging in Flammen auf: Elf Feuerwehren mit 111 Mann im Einsatz (Update 15.1., 16:10 Uhr)

ALTHEIM. In der Nacht auf Samstag ging in Altheim eine Scheune in Flammen auf. Elf Feuerwehren mit 111 Mann standen im Einsatz, Brandursache und Schadenshöhe sind noch unbekannt.

Mit Schreckschusspistole, Baseballschläger und Messern bewaffnet: Streit im Drogenmilieu eskalierte

BRAUNAU. Weil ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Braunau noch unbeglichene Schulden bei einem serbischen Drogendealer hatte, kam es am Mittwoch, 12. Jänner, zu einer heftigen Auseinandersetzung der Beteiligten. ...

EU-Haftbefehl vollzogen: 29-Jähriger in Braunau festgenommen

BRAUNAU. Ein 29-Jähriger wurde am Donnerstag, 13. Jänner, vom Fahndungsteam des Landeskriminalamtes in Braunau festgenommen. Dem türkischen Staatsbürger werden Übertretungen nach dem deutschen Betäubungsmittelgesetz ...

Goldi in Höhnhart auf der Suche nach jungen Überfliegern

HÖHNHART. Nach einem Jahr Pause ist es endlich wieder soweit – Andreas Goldberger startet zur 14. Auflage seiner österreichweiten Suche nach den Skisprung-Talenten von morgen.

Drei Frauen bei Verkehrsunfall verletzt

BURGKIRCHEN. Auf einer Kreuzung in Burgkirchen kollidierten am Donnerstag, 13. Jänner, zwei Fahrzeuge, wobei drei Frauen verletzt wurden.

Braunauer bleibt Landesleiter der Landjugend

BEZIRK BRAUNAU. Die Landjugend wählte bei ihrer Gala Nacht das beste Projekt, die aktivste Ortsgruppe und das aktivste Mitglied 2021. Auch der neue Landesvorstand wurde präsentiert, wobei Stephan Eichelsberger ...