Standlroas: Saftige Marillen und saftiges Lammfleisch

Hits: 65
Margareta Pittl Tips Redaktion Online Redaktion 24.05.2022 08:00 Uhr

BRAUNAU. Es ist Mai, Obst und Gemüse gedeihen derzeit so richtig. Der Roaser hat am Braunauer Wochenmarkt die saftigen Marillen von Sherif Bokvic probiert. Am Braunauer Bauernmarkt hat er sich Lammfleisch von Familie Lindlbauer schmecken lassen.

Derzeit geht es obst – und gemüsemäßig Schlag auf Schlag. Spargel, Erdbeeren und jetzt kommen die Marillen. Die goldgelben Früchte der Prunus armenica sind am Braunaer Wochenmarkt nicht zu übersehen. Bei den Obststandl türmen sich manches Mal fast Berge dieser herrlichen Spezialität, die – der botanische Name sagt es – ihren Ursprung in Armenien hat. In diesem kaukasischen Land – einer ehemaligen Sowjetrepublik – fand man Marillenkerne, die bereits aus der Kupferzeit (geschichtliche Periode zwischen Jungsteinzeit und Eisenzeit) stammen. Die Verbreitung dieser Rarität erstreckt sich heute über viele Länder, die eine höher Durchschnittstemperatur aufweisen. So kommen sie derzeit etwa aus Italien oder Südfrankreich. Meist um die Zeit der Marillensaison taucht auch der Sherif Bokvic am Braunauer Wochenmarkt auf. Die Familie hat den Stand von Ernst Primus, der einige Jahrzehnte am Wochenmarkt stand, übernommen und verkauft vom Mai bis November. Er ist neben Familie Huber der zweite größere Anbieter von Obst und Gemüse am Braunauer Wochenmarkt. Seine besondere Stellung besteht darin, dass sein gesamtes Angebot an Gemüse aus dem Burgenland stammt. Sehr schön sind derzeit die Früherdäpfel, aber auch Fisolen, Salat und Jungzwiebel. Und natürlich die Marillen.

Lamm als Alternative

Köche empfehlen den Fleischessern, die Arten zu wechseln und nicht nur beim Schweinefleisch zu bleiben. Eine Alternative wäre etwa das Lammfleisch. Es ist zart, schmeckt gut und stammt von Tieren, die jünger als ein Jahr sind. Es enthält sehr viel Eisen und ebenso reichlich Vitamin B 12. Die Lämmer der Familie Lindlbauer aus Roßbach, Anbieter von Lammfleisch am Braunauer Bauernmarkt, grasen vom Frühjahr bis in Herbst auf saftigen Weiden, trinken die Milch von den Mutterschafen und fressen ein wenig vom hofeigenen Getreide. Beste Voraussetzungen für ein gesundes Fleisch. Maria Lindlbauer und ihr Mann verarbeiten das Produkt zu Frischfleisch, zum Beispiel zu Lammbraten, Lammscheiben von der Stelze, aber auch zu Lammwürsten. Die Bäuerin ist eine begnadete Köchin und macht herrliche Knödel verschiedener Art. Auch auf das Brennen von guten Schnäpsen verstehen sich die „Wochtaleit“ , so der Hofname des Betriebes. Auf ein Schnapserl beim Stand der Maria einzukehren, zahlt sich immer aus. Am nächsten Freitag kann man dazu auch einen „Lammburger“ verkosten.

Kommentar verfassen



Helfikurse, Landesbewerb und Fackelzug: Jugendrotkreuz Braunau in Action

BEZIRK BRAUNAU. In den letzten Wochen waren die Mitglieder des Jugendrotkreuzes im Bezirk Braunau fleißig. Sie absolvierten Helfikurse, machten beim Erste-Hilfe-Landesbewerb mit und nahmen am Fackelzug ...

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Kreuzung

UTTENDORF. Bei einem Verkehrsunfall auf einer Kreuzung in Uttendorf wurden am Mittwoch, 6. Juli, zwei Personen schwer verletzt.

Zwei Schulfreunde engagieren sich seit 50 Jahren für Kultur und Sport

BURGKIRCHEN. Franz Maier und Franz Öller kennen sich bereits seit Schultagen. Seit einem halben Jahrhundert engagieren sie sich mit viel Herzblut für Burgkirchens Sport und Kultur. Ein Ende ist noch ...

Im Palmpark müssen drei Bäume entfernt werden

BRAUNAU. Die Stadtgärtnerei Braunau stellte im Palmpark starke Schäden an Bäumen fest. Da zwei Ahornbäume und eine Fichte zum Teil bereits abgestorben sind, müssen sie aus Sicherheitsgründen entfernt ...

Kinderbetreuungsangebot im Bezirk Braunau sinkt

BRAUNAU. Dass das Kinderbetreuungsangebot für berufstätige Eltern im Bezirk Braunau nach wie vor gering ist, zeigt der mittlerweile 22. Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich. ...

Schülerinnen sammelten Spenden für Ukrainehilfe

BRAUNAU. Die 4A-Klasse des Gymnasiums Braunau führte eine Spendenaktion für die Ukrainehilfe durch und konnte dabei 780 Euro sammeln.

Neuerungen in der Sonderklasse am Krankenhaus Braunau

BRAUNAU. Im Krankenhaus Braunau gibt es eine neue Struktur der Sonderklasse. So wurde die eigene Abteilung im fünften Stock aufgelöst und die Sonderklasse-Zimmer sind nun den jeweiligen Abteilungen zugeteilt. ...

Tierrettung: Ente saß über drei Wochen in Güllegrube fest

LENGAU/LOCHEN. Die Pfotenhilfe Lochen schaffte es, eine junge Stockente zu retten, die über drei Wochen in einer Güllegrube in Lengau gefangen war.