Fackelwanderung, Open-Air-Kino, Burger-Workshop und Labor im Moor

Hits: 82
Theresa Senzenberger Tips Redaktion Theresa Senzenberger, 30.06.2022 18:45 Uhr

BRAUNAU. Das Jugend-Programm des Braunauer Y4U-Jugendforums verspricht auch heuer in den Ferien jede Menge Action, Spaß und Unterhaltung.

Das Ferien-Programm hält einiges bereit. Es wird gebastelt, gespielt, geforscht und gefeiert. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab zwölf Jahren. Bestimmte Angebote haben individuelle Altersbegrenzungen.

Startschuss ist am Dienstag, 12. Juli, mit einer DIY-Armband-Werkstatt. Hier können die Teilnehmer ein eigenes Leder- oder Makramee-Armband gestalten. Ein Batik-Workshop ist am 20. Juli. Hier muss nur die zu batikende Kleidung mitgebracht werden.

Geschick ist auch am 15. Juli beim Riesenmikado im Jugendzentrum und am 27. Juli bei einem Billard-Turnier im JUZ Neustadt von Vorteil.

Jubiläumsfest

Ein großes Jubiläumsfest feiert Y4U am 16. Juli bei der Stadtoase. Auf Jugendliche wartet dabei ein buntes Programm mit Straßenkünstlern, Musik, Workshops und Unterhaltung.

Auf Interesse wird wohl auch der Cocktail-Workshop am 29. Juli stoßen. Dieser wird im Jugendzentrum Mauerkirchen veranstaltet. Ein spannendes Geocaching ist am 30. Juli geplant.

Schachturnier

Im August ist Köpfchen gefragt. So wird hier am 2. August ein Schachturnier veranstaltet. Bei „Labor im Moor“ können die Teilnehmer während eines Ausflugs ins Ibmer Moor selbst zum Forscher werden und die Lebewesen im Ibmer Moor entdecken.

Fackelwanderung

Generell ist draußen einiges los. „Strahle in der Nacht!“, heißt es bei einer Fackelwanderung. Zudem ist ein gemeinsamer Nachmittag im Freibad angedacht.

Bei einem Open-Air-Kino wird der Film „Biking Borders“ gezeigt. Zuvor gibt es ein Picknick mit Spielen, Musik und Tanz. „Spiel & Spaß im Freien“ ist zudem am 19. August geplant.

Bei einem Kreativnachmittag können sich die Jugendlichen davon überraschen lassen, welch vielfältige kreative Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung es gibt. Gegrillt und gechillt wird Ende August bei einem Lagerfeuer.

Burger und Naturerlebnis

Auch im September gibt es noch zwei Veranstaltungen. Bei einem Burger-Workshop entwerfen die Teilnehmer ihren eigenen bunten Burger und erfahren Wissenswertes zu Buns und Patties. Angesprochen werden hierbei außerdem die Themen Regionalität und Saisonalität.

Bei „Geh’Ma Braunau“ am 4. September wird außerdem ein Mix aus Stadtführungen, Naturerlebnis sowie Mitmach- und Spielestationen für Jung und Alt angeboten. Gezeigt werden dabei verschiedenste Möglichkeiten, wie man die vielfältige Stadt Braunau erleben kann.

Weitere Infos:

www.y4u.at

Kommentar verfassen



Simulierter Tiefgaragenbrand bei Übung in Perwang

PERWANG. Bei einer Atemschutzübung des Abschnitts Mattighofen in Perwang probten die Feuerwehrmitglieder das Verhalten bei einem Tiefgaragenbrand in einer Wohnanlage.

Neue Postpartner-Stelle in Höhnhart

HÖHNHART. Im Nah&Frisch-Markt in Höhnhart gibt es eine neue Postpartner-Stelle.

Ehrenbürgerschaft für Briewasser

HELPFAU-UTTENDORF. Bürger, die ein hohes Engagement für die Marktgemeinde Helpfau-Uttendorf zeigten, wurden im Rahmen einer Feier im Gasthaus Helpfauer Hof geehrt.

Gemeinsames Wandern für Frauen

BEZIRK BRAUNAU. Beim „Weiber Wandern“ geht es nicht um zurückgelegte Kilometer, sondern um das gemeinsame Erlebnis. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 1. September.

Arbeiter stach sich mit Messer in Hüfte

PFAFFSTÄTT. Ein 20-Jähriger verletzte sich am Freitag, 19. August, als er in einer Firma in Pfaffstätt Hühnerkeulen mit Hilfe eines Messers auslöste.

Ausbildung zum Feuerwehr-Ersthelfer

MOOSBACH. Im Feuerwehrhaus Moosbach fand die bezirksweite Ausbildung für angehende Feuerwehr-Ersthelfer statt.

Motorrad-Unfall im Kreuzungsbereich

FELDKIRCHEN BEI MATTIGHOFEN. Ein 49-Jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck kollidierte am Donnerstag, 18. August, auf einer Kreuzung mit dem Motorrad eines 45-jährigen deutschen ...

Tödlicher Unfall durch Stromschlag (Update: 19. August, 9.45 Uhr)

BEZIRK BRAUNAU. Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Braunau stürzte am Dienstag, 16. August, bei Reparaturarbeiten aus circa drei Metern Höhe auf einen Schotterboden und starb. Er hatte durch einen Stromschlag ...