Platz Fünf für Beachvolleyballerin Freiberger

Hits: 210
Alexander Kobler Tips Redaktion Alexander Kobler, 10.08.2020 12:08 Uhr

BRAUNAU. Braunaus Vorzeige-Beachvolleyballerin Eva Freiberger belegte gemeinsam mit Partnerin Viktoria Fink bei der Wolfurt Trophy den fünften Platz.

Heiß her gings beim heuer höchsten Turnier der Austrian Beach Tour Pro. Bei 35 Grad im Schatten schlugen die Beach-Union OÖ Girls Eva Freiberger und Viktoria Fink auf und lieferten sich enge Battles mit den besten Teams Österreichs – am Ende wurde es nach einer knappen Niederlage im Viertelfinale gegen das Nummer 1 Duo und späteren Gewinnerinnen Plesiutschnig/Klinger der starke 5.Platz. Nach einem Sieg am gut besuchten Center Court gegen die Lokalmatadorin Anna Oberhause mit Partnerin Melanie Wiedenhofer und einer Niederlage gegen das starke Duo aus Graz Dörfler/Radl sicherten sich Eva und Viki einen Platz in der Zwischenrunde. Gegen das gut zusammengespielte Duo Bauer/Haselsteiner gingen Freiberger/Fink sehr konzentriert zur Sache und zogen somit souverän ins Viertelfinale ein. Dieses war nichts für schwache Nerven, in einer Hitzeschlacht gegen das topgesetzte Team Plesiutschnig/Klinger kämpften sich Eva Freiberger und Viki Fink in den dritten Satz. Doch am Ende behielten die Wienerinnen den kühleren Kopf und gingen als Siegerinnen vom Platz. Für das Beach-Union Duo stand am Ende der gute 5.Platz zu Buche und die Gewissheit mit den Top Teams mithalten zu können.

Mit gezeigter Leistung zufrieden

„Phasenweise spielen wir extrem geiles Beachvolleyball, am Ende fehlt uns noch ein wenig die Konstanz, aber das wird kommen. Wir freuen uns schon besonders auf die nächsten Turniere, den Oberösterreichischen Landesmeisterschaften in Ried und als Team 3 Österreichs sind wir direkt für den Main Draw beim FIVB 1* in Baden qualifiziert, das wird Vikis erstes internationales Turnier in der allgemeinen Klasse“, freut sich die Braunauerin auf die nächsten Herausforderungen.

Kommentar verfassen



Alkolenker überschlug sich

PISCHELSDORF. Ein Alkolenker (17) hat sich in der Nacht auf Samstag in Pischelsdorf am Engelbach mit seinem Auto überschlagen.

Breckner besuchte Diakoniewerk

MAUERKIRCHEN. Mauerkirchens Vizebürgermeisterin und Bürgermeisterkandidatin Sabine Breckner besuchte das Diakoniewerk im Rahmen des „Tag der Möglichkeiten“, bei dem die Einrichtung den Besuchern ...

Immer mehr Menschen nutzen die Braunauer Tafel

BRAUNAU/ALTHEIM. Die Braunauer Tafel hielt eine Generalversammlung ab und bestellte den Vorstand neu. Wie die Mitglieder berichten, benötigen immer mehr Menschen Unterstützung von der Tafel.

Eine Auszeichnung und zwei Anerkennungen für Holzbauprojekte aus dem Bezirk

BEZIRK BRAUNAU. Drei Projekte aus Lengau und Altheim wurden im Rahmen des OÖ Holzbaupreises gewürdigt.

Starke Ergebnisse für Braunauer Box-Nachwuchs

BRAUNAU. Die jungen Boxer des Boxclub Braunau kehrten mit guten Ergebnissen von den Österreichischen Nachwuchsstaatsmeisterschaften aus Feistritz zurück.

Obmannwechsel beim Seniorenbund

BEZIRK BRAUNAU. Nach 20 Jahren an der Bezirksspitze des OÖ Seniorenbunds legte Franz Moser sein Amt als Bezirksobmann im Rahmen des Bezirksseniorentags in Burgkirchen nieder.

28 neue Maschinisten wurden ausgebildet

BURGKIRCHEN. An zwei Lehrgangstagen im Mai wurden insgesamt 28 Teilnehmer aus 13 Feuerwehren der Abschnitte Braunau und Mauerkirchen als neue Einsatzmaschinisten in Burgkirchen ausgebildet.

Sportunion Geretsberg veranstaltet Pfingstturnier

GERETSBERG. Die Sportunion Raiffeisen Geretsberg veranstaltet zum mittlerweile 25. Mal ihr Grenzland-Pfingstturnier für Nachwuchsmannschaften.