Judokas aus Burgkirchen sind Bundesliga-Vizemeister

Theresa Senzenberger Tips Redaktion Theresa Senzenberger, 26.09.2022 11:00 Uhr

BURGKIRCHEN. Das Burgkirchner Judo-Team rund um den „kämpfenden Coach“ Christoph Kronberger wurde in Leibnitz Bundesliga-Vizemeister. Die Innviertler konnten so das beste Mannschaftsergebnis der Vereinsgeschichte einfahren.

Die Judo-Union Burgkirchen-Schwand (JUBS) kämpfte im steirischen Leibnitz in der 2. Bundesliga. Schon in der Frühjahrsrunde hatte sie ihre Stärke gezeigt. Jetzt bewiesen die Kämpfer erneut ihr Können. Im Vorjahr holte sich das Team den dritten Platz. Jetzt setzen die Judoka noch einen drauf und holte sich den Vizemeister-Titel.

Zwar war der Kampf gegen Vienna Samurai, der führenden Mannschaft nach der Frühjahrsrunde, herausfordernd. Trotzdem schaffte die JUBS einen 3:4-Sieg. Auch bei den weiteren Kämpfen gingen die Burgkirchner siegreich von der Matte. Gegen Judo Dornbirn siegten sie mit 2:5, gegen den ASKÖ Reichraming ging sich ein 2:5-Sieg aus. Deutlich überlegen waren die Innviertler im Match gegen die Union Kirchham. Hier konnten sie einen 1:6-Sieg erringen.

Spannendes Finale

Ins Finale starteten die drei Mannschaften Bischofshofen II, PSV Salzburg und JUBS punktegleich. Bis alle Tagesergebnisse eingegeben waren, blieb es also spannend. Schlussendlich waren nur zwei Einzelsiege von insgesamt 56 Kämpfen ausschlaggebend für den Titel der Mozartstädter.

Besonders erfolgreich waren Jonathan Gehmayr, Felix Stadler und Christoph Kronberger. Sie konnten in vier Kämpfen siegen. David Naji und Patrick Hinterberger konnten sich über drei Siege freuen. Markus Steidl siegte zweimal. Einen Sieg brachte Alexander Hatzmann nach Hause.

Coach Kronberger ist mit dem Ergebnis glücklich: „Wir hätten uns natürlich über jeden weiteren Sieg auch gefreut. Dass wir aber den Tabellenersten aus der Frühjahrsrunde knacken konnten, war eine besondere Freude.

 

 

Kommentar verfassen



Trainerwechsel beim Sportklub Altheim

ALTHEIM. Der SK WIEHAG Altheim präsentiert seinen neuen Trainer: Rudolf „Rudi“ Spindler wird der Fußball-Mannschaft ab kommendem Jahr mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Infoabend für Berufe mit Zukunft

MAUERKIRCHEN. Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) in Mauerkirchen bietet am Mittwoch, 14. Dezember, ab 18 Uhr einen Infoabend an.

Eggelsberger schenkt als Stammzellenspender Hoffnung

EGGELSBERG. 2020 machte Dominik aus Eggelsberg in Schwand bei einer Typisierungsaktion für mögliche Stammzellenspender mit. Jetzt schenkten seine Stammzellen einem Mann aus Südeuropa wieder Hoffnung. ...

Breitbandausbau im Bezirk Braunau schreitet voran

HOCHBURG-ACH. Nachdem die BBOÖ Breitband Oberösterreich GmbH in der Gemeinde Hochburg-Ach im Bezirk Braunau bereits große Ausbautätigkeiten der Glasfaserinfrastruktur abgeschlossen hat, startet man ...

Advent in Braunau: Lichterglanz, Kripperlschaun und Märchenlesung

BRAUNAU. In Braunau wird es weihnachtlich: Rund 8.500 Lämpchen tauchen die Stadt in einen feierlichen Lichterglanz, es gibt Adventmärkte, Weihnachtskonzerte und mehr.

VCÖ: Kein oberösterreichischer Bezirk kann heuer das Ziel „Null Verkehrstote“ erreichen

BEZIRK BRAUNAU. 76 Menschen kamen seit Jahresanfang bei Verkehrsunfällen in Oberösterreich ums Leben und damit um zehn weniger als zur gleichen Zeit des Vorjahres, informiert der Verkehrsclub Österreich ...

572 neue Mitglieder für OÖ Seniorenbund Braunau

OÖ. Der OÖ Seniorenbund bietet seinen Mitgliedern ein großes Beratungs-, Service- und Gemeinschaftsangebot. Dass dieses Angebot Zuspruch findet, zeigt auch die Mitgliederentwicklung der letzten Zeit. ...

Fröhliches Weihnachtskonzert für Kinder

BRAUNAU. Am Samstag, 10. Dezember, lädt das Kindertheater der Stadt Braunau zum Weihnachtskonzert. Das Theater Schneck & Co hat dafür jede Menge Spaß, ungewöhnliche Instrumente und viele Lieder ...