Sonntag 19. Mai 2024
KW 20


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

BRAUNAU/MINING. Unter dem Motto „In den Farben getrennt, in der Sache vereint“ laden der SV Mining-Mühlheim und ATS Laab nicht nur zu Doppelveranstaltungen. Sie versprechen auch, passend zu den Vereinsfarben, gemeinsame Fußballfeste in Grün-Weiß.

Braunauer Fußballvereine laden zu gemeinsamen Veranstaltungen. (Foto: Thaut Images/stock.adobe.com)
Braunauer Fußballvereine laden zu gemeinsamen Veranstaltungen. (Foto: Thaut Images/stock.adobe.com)

Die erste Veranstaltung findet am Samstag, 20. April, statt. Auf der Sportanlage Frauenstein des SV Mining-Mühlheim beginnt um 13 Uhr ein Reservespiel der 2. Klasse West. Der SV Mining-Mühlheim tritt gegen den UFC Mettmach an.

Um 15 Uhr kämpfen die Kampfmannschaften der beiden Vereine um Punkte. Zum Abschluss findet das Meisterschaftsspiel der 2. Klasse Süd-West, ATSV Laab gegen FC Munderfing 1b, statt.

Die nächste Doppelveranstaltung ist am Samstag, 4. Mai, am Sportplatz des ATSV Laab. Um 12 Uhr startet das Reservespiel der 2. Klasse Süd-West ATSV Laab gegen die Union Geretsberg. Um 14 Uhr messen sich die Kampfmannschaften. Danach wird um 16.15 Uhr bei der 21. Runde der 2. Klasse West ein Spiel des SV Mining-Mühlheim gegen den SV HAI Schalchen 1b ausgetragen.

Festliche Atmosphäre

Beide Veranstaltungen sollen auch neben dem Platz ein Fest werden. Deshalb gibt es eine Hüpfburg sowie Getränke- und Essensstände. Initiiert haben die Aktion Andreas Mayer vom SV Mining-Mühlheim und David Koller vom ATSV Laab.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden