Braunau wird zum Vorzeige-Bezirk in Sachen Arbeitsmigration

Hits: 741
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 22.07.2019 12:02 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Bei einem Runden Tisch trafen sich bereits Vertreter aus Wirtschaft und Politik des Bezirks, um sich über die Arbeitsmigration auszutauschen. Integrations-Landesrat Rudi Anschober stellte nun konkrete Maßnahmen für ein österreichweites Pilotprojekt vor, das im Herbst in Braunau starten soll.

Im Bezirk Braunau gibt es durch den Fachkräftemangel und die boomende Industrie eine immer stärkere Arbeitsmigration. Die Bevölkerungszahl ist von 95.300 im Jahr 2003 auf aktuell 104.400 gestiegen – der Anteil von Menschen mit ausländischer Herkunft im selben Zeitraum von 13,6 Prozent auf 19,9 Prozent. Besonders hoch sind die Zuwanderungszahlen neben Menschen aus Deutschland bei den Rumänen und Serben.

Maßnahmen sollen im Herbst 2019 starten

Um diese Menschen bestmöglich zu integrieren, hat Integrations-Landesrat Rudi Anschober nun Maßnahmen vorgestellt, die ab dem Herbst 2019 schrittweise in die Umsetzung gehen werden. Der Bezirk Braunau soll dabei zum österreichweiten Vorbild und Pilotprojekt für die Arbeitsmarktintegration werden. Die Maßnahmen teilen sich in drei Stufen auf, der Anfang erfolgt mit einer breiten Informationsveranstaltung für die gesamte Bevölkerung. Außerdem wird es spezielle Beratungsangebote des Österreichischen Integrationsfonds (OIF) unter anderem mit dem Schwerpunkt Frauen, beispielsweise für die Themenbereiche Arbeit und Beruf, Gesundheit sowie Bewerbungstrainings geben. „Ich gehe davon aus, dass speziell Frauen davon profitieren, wenn Kinder auch an Tagesrandzeiten extern betreut werden. Da gibt es Nachfrage, welche ohne große Qualifikation abzudecken wäre“, erklärt Stefan Seilinger vom AMS Braunau.

Erweitertes Sprachangebot

Die dritte Säule stellt ein deutlich erweitertes Sprachangebot nach Bedarf für Zugewanderte dar. „Seitens des AMS Braunau schaffen wir Trainingsarbeitsplätze, um die Sprache parallel zum aktiven Tun zu fördern. Acht Stunden in der Gruppe am Arbeitsplatz fördern die gesellschaftliche Teilhabe und bringen diese Personen ein Stück weit näher an den österreichischen Alltag“, meint Seilinger vom AMS. Neben dem AMS und dem OIF sind an den Maßnahmen der Arbeitsmigration auch Gemeinden, Unternehmen und weitere Organisationen aus dem Bezirk aktiv eingebunden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Siegesserie gebrochen: Platz drei für KTM bei der Rallye Dakar

MATTIGHOFEN. Mit Toby Price holt sich KTM bei der Rallye Dakar Platz drei. Der Salzburger Matthias Walkner landete auf Platz fünf.

Braunauer Autor Reinisch erzählt in neuem Werk Kurzgeschichten

BRAUNAU/MUNDERFING. „Texte – Kurzgeschichten“ heißt das neue Werk des in Braunau und Teneriffa lebenden Autors Rainer Reinisch. Die Inhalte der Stories sind dabei ganz verschieden und umfassen ...

Weintaufe in Friedburg

LENGAU. Am 27. Dezember feiert die Kirche den Namenstag von Johannes dem Evangelisten. Johannes wird auch als Patron der Winzer verehrt. An diesem Tag findet alljährlich in der Pfarrkirche in ...

PKW kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen Baum: 68-jähriger Lenker schwer verletzt

BEZIRK BRAUNAU. Ein 68-Jähriger aus dem Bezirk Braunau kam am 18. Jänner gegen 10 Uhr mit seinem PKW auf der Barsberger Landesstraße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum; dabei ...

Neue Regelung für Braunauer Sperrmüll

BRAUNAU. In der Stadt Braunau wird die Abholung von Sperrmüll künftig neu gestaltet.

10 Drogen- und 5 Alkolenker in einer Nacht erwischt

BEZIRK BRAUNAU. Zehn Drogen- sowie fünf Alkolenker wurden im Zuge von Schwerpunktkontrollen in der Nacht von 17. auf 18. Jänner im Bezirk Braunau aus dem Verkehr gezogen.

ARBÖ: Pannenhelfer legten im Jahr 2019 im Bezirk über 31.000 Kilometer zurück

BEZIRK BRAUNAU. Die Pannenhelfer vom ARBÖ-Prüfzentrum in Braunau blicken auf ein ereignisreiches und arbeitsreiches Jahr 2019 zurück. Sie legten im Bezirk insgesamt 31.206 Kilometer bei ...

Alkolenker prallte mit über 2,5 Promille gegen Brücke

ALTHEIM. Mit über 2,5 Promille kam ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am 17. Jänner um 20.50 Uhr mit seinem PKW auf der Waghamer Landesstraße von der Fahrbahn ab und prallte gegen ...