Neue Kooperation in Japan

Hits: 446
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 19.10.2019 14:19 Uhr

BRAUNAU-RANSHOFEN. Die im Juli 2019 abgeschlossene Kooperation der AMAG Austria Metall AG mit der Marubeni Corporation und der Marubeni-Itochu Steel nimmt Gestalt an. Bei einem zweitägigen Meeting wurde über konkrete Projekte der Vereinbarung diskutiert.

Der Ranshofener Aluminiumhersteller AMAG hat im Juli in Tokio eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit mit der Marubeni Corporation und der Marubeni-Itochu Steel (MISI) abgeschlossen. Dabei geht es um die Vermarktung der AMAG-Walzprodukte in der globalen Automobilindustrie. Bei einem zweitägigen Meeting in Ranshofen wurden mit den Partnern aus Japan nun konkrete Projekte, der Prozess der Zusammenarbeit sowie die gemeinsame Marktentwicklungsstrategie diskutiert.

Erste Aufträge in Japan und Mexiko konnten in der neuen Vertriebskooperation bereits beschlossen werden. Die neue Vereinbarung sieht auch eine Ausweitung der Zusammenarbeit auf die wichtigen Märkte Europa, China, Mexiko, Indien, Thailand und Südkorea vor. Im Rahmen des Treffens wurden zu Ehren der japanischen Gäste außerdem sieben Kirschbäume auf dem Werksgelände gepflanzt. Die Kirschblüte gilt als eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur und gilt als Zeichen des Aufbruchs.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Alkolenker überschlug sich mit Fahrzeug

BRAUNAU. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Samstagvormittag von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw gegen einen Baumstumpf. Ein Alkotest im Ukh ...

Lenker bei Motorradunfall schwer verletzt

BEZIRK BRAUNAU. Auf teilweise nasser Fahrbahn verlor ein 22-jähriger Salzburger gestern Abend die Kontrolle über sein Motorrad und verletzte sich bei einem Sturz schwer.

ÖAAB mit Sandkasten-Aktion

BEZIRK BRAUNAU. Direkt nach dem Ende der Corona-Ausgangsbeschränkungen starteten einige Ortsgruppen von ÖAAB und der OÖVP im Bezirk Braunau mit ihrer alljährlichen Sandkastenfüllaktion. ...

Simbacherin veröffentlicht Dorfkrimi „Himmel, Herrgott, Hirschgeweih“

SIMBACH. Als Pseudonym Fanny König veröffentlicht die Simbacherin Regina Denk den Dorfkrimi „Himmel, Herrgott, Hirschgeweih“. Tips stellt das Buch und die Autorin näher vor.

Mattighofen: Kindergartenbau teurer als gedacht

MATTIGHOFEN. Die erste Sitzung des Gemeinderates nach der Coronapause fand aus Platzgründen im Stadtsaal statt. Dabei war der Bau des Kindergartens Nord ein großes Thema. Dieser soll nun 400.000 ...

Braunauer Beachvolleyballerin Freiberger braucht künftig eine neue Partnerin

BRAUNAU/OÖ. Die Braunauer Beachvolleyballerin Eva Freiberger steht zwar nach der Corona-Pause wieder am Sand, braucht künftig aber eine neue Partnerin. Ihre bisherige Mitspielerin Valerie Teufl ...

LKW-Transitverbot ab 1. Juni fix

BEZIRK BRAUNAU/SALZBURG. Nachdem es aufgrund der Coronakrise von ursprünglich 1. Mai um einen Monat verschoben wurde, kommt es nun fix: Ab 1. Juni gilt das LKW-Transitverbot auf der B156 ...

Babyelefanten sollen in Altheim für Abstand sorgen

ALTHEIM. 80 Babyelefanten sollen in Altheim künftig für die Einhaltung des Sicherheitsabstandes in den Geschäften und öffentlichen Gebäuden sorgen.