Amag mit positiver Halbjahresbilanz

Hits: 134
AMAG-CEO Gerald Mayer bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz (Foto: AMAG Austria Metall AG/APA-Fotoservice/Tesarek)
AMAG-CEO Gerald Mayer bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz (Foto: AMAG Austria Metall AG/APA-Fotoservice/Tesarek)
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 30.07.2021 11:23 Uhr

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern AMAG hat seine Bilanz für das erste Halbjahr 2021 vorgelegt. In allen Segmenten konnte die Absatzmenge gesteigert werden. Die Umsatz- und Ergebniszahlen liegen außerdem deutlich über dem Vorkrisenniveau.

Der Ranshofner Aluminiumhersteller AMAG konnte nach einem soliden Start in das 1. Quartal 2021 weiter vom positiven Markt-umfeld profitieren. Insbesondere die attraktiven Aluminiumpreise und Prämien haben im Segment Metall für deutlichen Rückenwind gesorgt. Das geht aus der Halbjahresbilanz des Unternehmens hervor. Die Nachfrage nach Aluminiumwalzprodukten und Recycling-Gusslegierungen hat sich positiv entwickelt. Erwartungsgemäß niedrig fiel dagegen der Bedarf aus der Luftfahrtindustrie aus. „Durch die attraktive Preissituation im Segment Metall und eine erfreuliche Absatzentwicklung am Standort Ranshofen konnten wir nicht nur das Vorkrisenniveau übertreffen, sondern sogar das beste Halbjahresergebnis in der AMAG-Geschichte erzielen“, so AMAG-CEO Gerald Mayer bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen in Wien. Die Absatzmenge konnte von 203.200 auf 226.100 Tonnen im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden.

Deutliche Umsatzsteigerung

Insgesamt ergab sich ein Umsatzanstieg von 463,8 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2020 auf 595,1 Millionen Euro im ersten Halbjahr des laufenden Jahres. Das Ergebnis nach Ertragssteuern spiegelt mit 35 Millionen Euro ein erfolgreiches 1. Halbjahr 2021 der AMAG-Gruppe wider. Was den Ausblick auf das restliche Jahr angeht, so stimmt das derzeitige Marktumfeld den Konzern optimistisch. „Zur Sicherstellung des weiteren Wachstums suchen wir aktuell rund 50 Mitarbeiter“, gibt Mayer bekannt.

Kommentar verfassen



Ora stellt seine Arbeit vor

MAUERKIRCHEN. Das ORA-Team aus Mauerkirchen stellt im Rahmen eines Infotags sich und seine Arbeit vor. Am Freitag, 1. Oktober, hat der Flohmarkt ganz regulär geöffnet, außerdem gibt es an diesem Tag ...

Covid-19-Teststraße in Braunau wird ins Stadttheater verlegt

BRAUNAU. In Braunau wird die Teststraße für die kostenlosen Antigen-Schnelltests ab Dienstag, 5. Oktober, von der Bezirkssporthalle ins ehemalige Stadttheater verlegt. Die Impfstraße bleibt in der Bezirkssporthalle. ...

Bundesheer: Ausreisekontrollen laufen bislang geordnet ab

BEZIRK BRAUNAU. Seit knapp einer Woche laufen nun die bereits die neuerlichen Ausreisekontrollen im Bezirk Braunau, nachdem der Hochinzidenz-Erlass des Bundes vergangenen Samstag, 18. September, in Kraft ...

Feichtinger holt Staatsmeister-Titel im Enduro

MATTIGHOFEN. Der Mattighofner Walter Feichtinger konnte sich nach 2019 zum zweiten Mal zum österreichischen Enduro-Staatsmeister in der Open Klasse krönen.

Biker waren zu Gast in Altheim

ALTHEIM. Biker-Besuch gab es vor kurzem in Altheim, wo der Verein Motorradland Austria bei seiner letzten gemeinsamen Ausfahrt des Jahres Halt machte.

Burghauser Kulturkalender sorgt für abwechslungsreichen Herbst

BURGHAUSEN. Der Fahrplan für das Herbst- und Winterprogramm des Burghauser Kulturbüros steht. Von September bis Dezember haben Kulturinteressierte die Wahl zwischen Kleinkunst und Jazz, Meisterkonzerten ...

Amag nimmt größte Aufdach-Photovoltaikanlage in Betrieb

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Ranshofner Aluminiumhersteller AMAG bekennt sich zu Österreichs Klimazielen und nimmt als zentralen Baustein Österreichs die größte Aufdach-Photovoltaikanlage in Betrieb.

Landesrat besuchte Hargassner

WENG. Klima-Landesrat Stefan Kaineder (Grüne) erkundigte sich bei einem Betriebsbesuch bei Heizspezialist Hargassner in Weng über die aktuellen Innovationen beim Heizen mit Holzheizsystemen, Trends sowie ...