Messeleiter zieht positives Fazit zu Braunauer Herbstmesse

Hits: 173
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 20.09.2021 10:46 Uhr

BRAUNAU. Am vergangenen Wochenende feierte die Braunauer Herbstmesse bei schönem Spätsommerwetter ihr Comeback. Messeleiter Herwig Untner war mit den drei Tagen auf der Filzmoserwiese sehr zufrieden und zog ein durchwegs positives Fazit. Der Besuch sei sehr gut gewesen, alle hätten sich auch sehr diszipliniert verhalten und an die Corona-Bestimmungen gehalten. 

„Es ist sehr, sehr gut gelaufen, ein großes Danke auch an die Disziplin der Besucher. Wir haben uns im Vorfeld natürlich schon vielen Gedanke gemacht, wie die Messe mit der 3G-Regelung und den Corona-Bestimmungen ablaufen würde“, erklärt Messeleiter und der Obmann des Braunauer Ausstellungsvereins Herwig Untner. Die Herbstmesse am vergangenen Woche verlief aus seiner Sicht mehr als zufriedenstellend. „Der Besuch war sehr gut, besonders der Freitag und Samstag waren eigentlich fast wie immer, auch die Stimmung bei den Besuchern war bestens“, so Untner. Auch bei den Ausstellern gab aus seiner Sicht ein sehr positives Fazit. Die Planung im Vorfeld sei natürlich nicht einfach und mit viel Aufwand verbunden gewesen. 

„Es war ein tolles Comeback der Herbstmesse und eine richtige Aufbruchstimmung zu spüren“, freut sich der Messeleiter. Zeitweise war der Andrang gerade beim Oktoberfest im Festzelt so groß, dass es einen Einlassstopp gab. Aus Veranstaltersicht habe sich der große Aufwand trotz Corona-Auflagen auf jeden Fall gelohnt, Untner sieht die Durchführung generell auch als wichtiges Signal für die Region und die Menschen.

Auch für die Frühjahrsmesse 2022 steht der Termin bereits und es gibt von Ausstellerseite her auch bereits die ersten Buchungen.

Impfangebot gut angenommen

Auch die Pop-Up-Impfungen, die das Rote Kreuz am Messegelände angeboten hatte, wurden gut angenommen. Alleine am Samstag ließen sich laut Untner über 100 Menschen gegen Corona impfen, insgesamt wurden an den drei Tagen 250 Menschen gegen Covid-19 geimpft. „Wir freuen uns, dass wir auch im Hinblick auf die niedrige Impfquote im Bezirk im Rahmen der Herbstmesse einen Beitrag leisten konnten“, erklärt der Messeleiter.

Kommentar verfassen



Schalchner Fußballer feierten 50-jähriges Vereinsjubiläum

SCHALCHEN. Der SV HAI Schalchen feierte mit zahlreichen Ehrengästen sein 50-jähriges Vereinsjubiläum. Durch das Festprogramm führten Bürgermeister Andreas Stuhlberger und Obmann Rob van Gils. 

Neue Obfrau für Seniorenbund Munderfing

MUNDERFING. Führungswechsel im Seniorenbund Munderfing: Obmann Konsulent Konrad Pessentheiner legte sein Amt zurück, ihm folgt Anneliese Dohr.

Obmann-Wechsel bei der Jungen Wirtschaft: Baccili folgt auf Zagler

BEZIRK BRAUNAU. Die Junge Wirtschaft des Bezirks Braunau hat einen neuen Obmann: Marco Baccili folgt auf Florian Zagler, der seine Aufmerksamkeit künftig komplett auf sein Unternehmen richtet.

„Frauen sind das Salz der Erde“: Benefizlesung für Frauenhaus Braunau

SCHALCHEN/BRAUNAU. Seit vielen Jahren bemüht sich der Verein Frauenhaus Braunau um ein eigenes Haus - bald ist es so weit. Zur Unterstützung des geplanten Frauenhauses findet am Samstag, 6. November ...

Neue Schulleitung an der HTL Braunau

BRAUNAU. Seit diesem Schuljahr gibt es an der HTL Braunau eine neue Schulleitung. Gerda Schneeberger hat die provisorische Leitung der HTL übernommen und ihre Abteilungsvorstandstätigkeiten für Elektronik ...

Ausreise-Testpflicht im Bezirk Braunau ab Dienstag (Update am 25. Oktober um 15.40 Uhr)

BEZIRK BRAUNAU. Aufgrund der hohen Intensivbetten-Auslastung durch Covid-Erkrankte sind die Parameter für Ausreisekontrollen im Bezirk Braunau erfüllt. Ab Dienstag, 26. Oktober, gilt daher für alle ...

„Alles menschlich“: Auftritt der Doc Eddy‘s Dogs wird verschoben (Update am 25. Oktober)

MATTIGHOFEN. Nach dem ersten Album „Jo do schau her“ heißt es in „Alles menschlich“ der Doc Eddy’s Dogs erneut: Schwarzer Humor trifft Dixieland. Am Dienstag, 26. Oktober, sollten beide Alben ...

Hohe Belastung der Krankenhausmitarbeiter durch Covid: „Wir sind am Limit“

BRAUNAU. Mit einem Flashmob, an dem sich insgesamt 17 Krankenhäuser in Oberösterreich beteiligten, machte auch das Krankenhaus Braunau auf die zunehmende Hospitalisierung aufmerksam. Die steigenden Infektionen ...