Licht und Klänge rund um den Traunsteg eröffnen die „16 Tage gegen Gewalt“

Hits: 674
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 13.11.2018 10:08 Uhr

EBENSEE. Mit einer Licht- und Klanginstallation macht das Frauenforum Salzkammergut auf die „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ aufmerksam. Der im Sommer eingeweihte Traunsteg wird am Samstag, 24. November, ab 17 Uhr zur mystischen Kulisse.

Licht und Stahl, Farben und geheimnisvolle, durchdringende Musik sollen die Besucher auf existentielle Weise berühren und gleichzeitig die „Vision einer gewaltfreien Welt“ darstellen und die Brücke symbolisiere die Befreiung aus Gewalt, erklärt Doris Hintermaier von „Fiftitu%“. Der Verein für Frauen in Kunst und Kultur aus Linz hat die Installation umgesetzt.

„Brücken werden zögerlich betreten und doch ist es ein resolutes Dorthin will ich oder ein erleichtertes Es ist geschafft, wohin Frauen mit Unterstützung von Gewaltschutzeinrichtungen und Frauenberatungsstellen gelangen können. Und genau das setzen wir klang- und lichtvoll in Szene“, beschreibt Iris Kästel vom Frauenforum Salzkammergut die Installation.

Häusliche Gewalt ist keine Privatsache

Mit der öffentlichen Installation macht das Frauenforum auch darauf aufmerksam, dass häusliche Gewalt nicht als Privatsache und Einzelschicksal zu begreifen ist: Gewalt geht alle an. Die Veranstalterinnen rufen daher zu reger Teilnahme und einem gemeinsamen und deutlich sichtbaren Zeichen auf.

Samstag, 24. November, ab 17 Uhr, Traunsteg Ebensee, zum Aufwärmen gibt es warme Getränke und Snacks von Chilis Beisl.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Unwetter zog Spur der Verwüstung

BAD GOISERN. Ein heftiges, jedoch sehr lokal begrenztes Unwetter mit Sturm, Starkregen und Hagel zog  durch das Goiserertal und richtete in Teilen der Ortschaften Goisern, Ramsau und Gschwandt ...

Arbeitslosenquote im Bezirk Gmunden rückläufig

BEZIRK GMUNDEN. Die Arbeitslosenrate im Bezirk Gmunden ist erfreulicherweise wieder rückläufig. 

Ferienspaß vom ersten bis zum letzten Tag

GMUNDEN. Die Traunseestadt wird dem mit einem Sommerferienprogramm Rechnung tragen, das rekordverdächtig ist. Gmunden bietet „FerienSpaß“, so der Titel, vom ersten bis zum letzten ...

Lebenshilfe-Wohnhaus Gmunden nimmt Betrieb auf

GMUNDEN. Gesamt 15 Menschen mit Beeinträchtigung  haben im neu gebauten Lebenshilfe-Wohnhaus in Gmunden ein neues Zuhause gefunden.

Neuer Präsident bei den Kaiserstadt-Lions

BAD ISCHL. Trotz Coronapause konnte man bei der Lion-Clubübergabe auf ein sehr aktives Clubjahr zurückblicken.

Neue Wirte und frischer Wind im Almtalerhaus

GRÜNAU IM ALMTAL/BRAUNAU. Seit Frühling 2020 hat das Almtalerhaus neue Wirte. Mit einer gehörigen Portion Kreativität, Begeisterung und Engegment bringen sie frischen Wind in die Alpenvereinshütte. ...

„Ländliches Flair von Gschwandt erhalten“

GSCHWANDT. Die künftige Ortsentwicklung und das geplante Gemeindezentrum stehen für Bürgermeister Fritz Steindl derzeit im Zentrum seiner Arbeit.

Quer über den Traunsee

GMUNDEN. Schön langsam werden die Covid-19-Beschränkungen auch im Sport gelockert und so kann am Freitag, 10. Juli, das See-Crossing am Traunsee in Gmunden stattfinden.