Rewe eröffnet großes Fleischzerlegezentrum

Hits: 1204
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 23.10.2019 08:06 Uhr

EBERSTALZELL. Mit einem Fest für Mitarbeiter und Gäste aus Wirtschaft und Politik wurde das hochmoderne Fleischzerlegewerk der Rewe Group Österreich eröffnet. Im Vollbetrieb ab 2020 werden wöchentlich 2.000 Schweine und 1.000 Rinder verarbeitet.

Mit der Einweihung wurde die letzte Phase vor dem Endspurt zum Vollbetrieb eingeleitet, erklärt Vorstand Marcel Haraszti. Rewe Österreich hat nach eigenen Angaben einen knapp dreistelligen Millionenbetrag für das neue Fleischzerlegewerk investiert, in dem der Probebetrieb schon aufgenommen wurde. „Oberösterreich ist für uns ein bedeutendes Bundesland: Mit 319 Filialen, 5.000 Mitarbeitern in 70 Berufen, 250 Lehrlingen, 985 oberösterreichischen Produkten von 155 regionalen Lieferanten ist Oberösterreich einer unserer Kernmärkte“, erklärt Haraszti.

„Wir haben uns ganz bewusst für diesen Standort entschieden und hier investiert“, sagte Jan-Peer Brenneke, Vorstand der REWE International AG.

Österreichische Rohstoffe

Gebaut wurde in Niedrigenergiebauweise, bei der Kältetechnik kommt man ohne Treibhausgase aus. Beschäftigt sind aktuell über 200 Mit­arbeiter auf 35.500 Qua­dratmetern Grundfläche. Man verarbeitet hier nur österreichische Rohstoffe „from Nose to Tail“, also alle Teile eines Tieres.

Im Frühjahr 2020 wird man in Vollbetrieb gehen, dann werden 20.000 Tonnen Frischfleisch pro Jahr für Billa, Merkur, Penny, Adeg und AGM zerlegt und verarbeitet. 400 Artikel werden hier produziert. Auch die Ware für die Ja!-natürlich-Bio-Linie wird in Eberstalzell hergestellt.

Für den Vollausbau ist der Konzern noch auf der Suche nach Fachkräften.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



KAFFEE IM FOKUS – FAIRER HANDEL ALS PERSPEKTIVE FÜR EIN GANZES LAND

THALHEIM. Afrika, genauer gesagt Äthiopien, gilt als die Wiege des Kaffees. Die beliebte Bohne ist die Haupteinnahmequelle des Entwicklungslandes. Am 6. November war ein Vertreter einer großen ...

Welser Grüne stellen sich neu auf

WELS. Die Weichen bei den Grünen werden neu gestellt. Gemeinderätin Stefanie Rumersdorfer heißt die neue Bezirkssprecherin. Walter Teubl tritt in das zweite Glied zurück und konzentriert ...

Judo: Silber glänzt wie Gold

WELS. Der Frust über die Niederlage war kurz. Die Judokas von Multikraft Wels können stolz auf ihre Leistung sein. Sie haben den Serienmeister Galaxy Tigers an den Rand einer Niederlage gebracht. ...

Anschluss erhält diese Woche die Freigabe

WELS. Wenn alles nach Plan verläuft, dann erhält die Autobahnanschlussstelle Wels Wirtschaftspark am Freitag, 15. November, die Verkehrsfreigabe. Insgesamt werden rund 10 Millionen Euro investiert. ...

Thomas Brezina liest aus „Liebesbrief an Unbekannt“

WELS. Der bekannte österreichische Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbuchautor stellt am Dienstag, 12. November, um 19.30 Uhr seinen neuesten Roman „Liebesbrief an Unbekannt“ im Max.Center vor. ...

Lesung und Geburtstag

MARCHTRENK. Der Literaturclub „Lesezeit“ lud ins Café Zwieb zu einer Lesung des Autors Christian Lorenz Müller. Der Bayer stellte seinen Roman. Ziegelbrennen„ vor.

Flyers lassen Graz keine Chance

WELS. In der siebten Runde der Basketball Superliga mussten die Raiffeisen Flyers in Graz antreten. Von Beginn waren die Welser wach und dominierten den Gegner. Am Ende gab es ein 87:67 und ein freies ...

Geprüfte Feuerwehrmänner

BACHMANNInG. Nach Wochen der Vorbereitung haben 16 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr das Branddienst-Leistungsabzeichen in Bronze abgelegt.