Edter Bürgermeister verabschiedet sich

Hits: 95
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 22.05.2020 11:03 Uhr

EDT BEI LAMBACH. Bürgermeister Maximilian Riedlbauer verabschiedet sich mit 31. Mai aus seinem Amt. Der 62-Jährige war elf Jahre Bürgermeister und möchte seine Funktion in jüngere Hände legen. 

Im Rahmen einer Sitzung informierte Bürgermeister Maximilian Riedlbauer den Gemeinderat über seinen geplanten Rückzug mit 31. Mai. 

Knapp 27 Jahre, davon elf Jahre als Bürgermeister, arbeitete Bürgermeister Riedlbauer im Edter Gemeinderat. „Etwas gestalten und positiv weiterentwickeln waren mir immer wichtig“, blickt er zurück. „Dabei war mir der Kontakt zur Bevölkerung und zu den örtlichen Vereinen sowie der breite politische Konsens immer ein Herzensanliegen. Ich wollte ein harmonisches Zusammenleben aller Gemeindebürger ermöglichen,“ betont der Bürgermeister seinen Anspruch.

Im August 2020 wird Bürgermeister Maximilian Riedlbauer 62 Jahre. Das er nun mehr auf seine Gesundheit achten will, ist ein Grund, warum er eine geordnete Übergabe in jüngere Hände vorgeschlagen hat.

Viel erreicht für Edt

„Es waren sehr schöne Jahre, die Zusammenarbeit mit den anderen Parteien war immer gut und so konnten wir für die Gemeinde viel weiterbringen, wie der Ausbau des Radwegenetzes, der Bau des Veranstaltungszentrums Komedt oder der intensive Wohnungsbau“, blickt der auf elf Jahre Bürgermeisteramt zurück.

Riedlbauer hat (trotz Gegenkadidaten) bei den Bürgermeisterwahlen 2009 und 2015 mehr als 70 Prozent der Stimmen erhalten. Vor seiner Funktion als Bürgermeister war Riedlbauer 20 Jahre Kommandant der FF Edt-Winkling.

Vizebürgermeister soll nachfolgen

Die ÖVP-Parteigremien haben einstimmig den jetzigen Vizebürgermeister Alexander Bäck für die Wahl zum Bürgermeister durch den Gemeinderat vorgeschlagen. Neue Vizebürgermeisterin soll Gemeindevorstand Maria Rotschopf werden. 

Alexander Bäck ist 51 Jahre alt und gehört seit 2003 dem Edter Gemeinderat an. Im Herbst 2009 hat er die Funktion des Vizebürgermeisters übernommen. Seinen landwirtschaftlichen Betrieb führen seine Frau und sein Sohn im Vollerwerb. Beruflich ist Bäck Amtsleiter in Steinerkirchen.

Für die Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin ist die absolute Mehrheit der im Gemeinderat vertretenen Personen notwendig. In Edt sind das 13 der 25 Mandatsstimmen.

Die Mandatsverteilung im Edter Gemeinderat sieht folgendermaßen aus: 14 Mandate für die ÖVP, sechs Mandate für die FPÖ und fünf Mandate für die SPÖ. Die Gemeinderatssitzung mit Bürgermeisterwahl wird am 16. Juni stattfinden.

Derzeit kein Gegenkandidat

„Ob wir einen Kandidaten aufstellen, halten wir uns noch offen, das werden die weiteren Gespräche ergeben“, erklärt SP-Gemeindevorstand Maximilian Tiefenthaler. Die Gesprächsbasis mit Bürgermeister Riedlbauer beschreibt der als immer korrekt und die Zusammenarbeit als gut.

„Wir sehen die Wahl positiv und hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit“, sagt FP-Ortsparteiobmann Alfred Wolf zum Thema. Berichten kann auch er von einer guten Zusammenarbeit im Gemeinderat in den letzten Jahren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Verkehrsunfall mit Fahrerflucht: Hinweise erbeten

WELS. Um eine Kollision mit einem Pkw bei der Kreuzung zu vermeiden, musste ein 64-jähriger Welser am Montagvormittag stark mit seinem Fahrrad abbremsen, wobei er zu Sturz kam. Die Unfalllenkerin ...

Finale Woche im Autokino Gunskirchen

GUNSKIRCHEN/BAD WIMSBACH. Starbesetzte Hollywood-Blockbuster, Familienfilme, Krimis, Musikfilme oder einfühlsame Liebesdramen – beim Autokino im Sportzentrum Gunskirchen wurden in den letzten ...

Droh-Video: 17-Jähriger als Verursacher ausgeforscht

WELS. Nach einer Amoklauf-Drohung gegen ein Welser Gymnasium auf Social Media am Donnerstag ist ein 17-Jähriger „aus dem Umfeld der Schule“ als Verdächtiger ausgeforscht worden. Das berichtete ...

Handwerk: Mitten in der Welser Burggasse eine ausgefeilte japanische Schmiedetechnik

WELS. Mokume Gane bedeutet „wie holzgemasertes Metall“. Diese Schmiedetechnik hat sich in Japan im 17. Jahrhundert entwickelt. Alois Mach fertigt in seinem Atelier in der Burggasse Schmuckstücke ...

Unfall befürchtet: Vermisstensuche nach abgängigem 45-Jährigen

WELS. Seit Donnerstag ist ein 45-jähriger Welser aus dem Caritaswohnheim in Wels abgängig. Er leidet an der Huntington-Krankheit, hat einen schaukelnden Gang und Zuckungen. Ein Unfall wird ...

147 Anzeigen wegen Geschwindigkeitsüberschreitung in einer Nacht

BEZIRK WELS. In der Nacht auf Sonntag wurden neuerlich Schwerpunktkontrollen hinsichtlich unerlaubter Straßenrennen, Lärmerregungen und Umbauten von Fahrzeugen in der Stadt Wels durchgeführt.  ...

Für den Herbst in der Landesmusikschule anmelden

WELS/WELS-LAND.  Für einen Unterricht in einer der Landesmusikschulen der Region (Gunskirchen, Marchtrenk, Stadl-Paura, Thalheim und Wels) ist der Einschreibetermin von 3. bis 16. Juni.

Welser Arkadenhof Kultursommer kann in kompakter Form stattfinden

WELS. Die Freude und Erleichterung ist Peter Kowatsch deutlich anzumerken: „Ja, es ist offiziell. Der 15. Welser Arkadenhof Kultursommer kann stattfinden“, sagt der Intendant. Los geht es am 30.  ...