Christoph Fälbl mit „Midlifepause & Menocrisis“ zu Gast in Samarein

Hits: 312
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 18.10.2019 15:05 Uhr

ST. MARIENKIRCHEN/POLSENZ. Wer Humor hat, hat keinen Grund das Älterwerden ernst zu nehmen - in seinem Programm „Midlifepause & Menocrisis“ stellt sich Christoph Fälbl furchtlos den Herausforderungen des Älterwerdens.

Vor 2000 Jahren lag die Lebenserwartung eines Menschen bei 28 Jahren. Da musste man sich mit 13 entscheiden: Pubertät oder Midlifecrises, beides geht sich nicht aus. Heute ist das schwieriger. Die Lebenserwartung steigt und steigt und keiner weiß mehr so genau, wann man in der Mitte des Lebens angekommen ist. Und wenn ein gut 50-jähriger Mann mitten in der Nacht aufwacht und über Fragen des Lebens nachdenkt: Ist das dann ein Zeichen für die beginnende Midlifecrisis oder einfach nur Blasenschwäche?

Wer sein ganzes Leben in einem kurzen Körper verbringt, will dafür wenigstens ein langes Leben haben. Auch wenn das nächtliche Schnarchen lauter wird und Sex bei offenem Fenster plötzlich lange Rekonvaleszenzzeiten nach sich zieht, zum Schluss bleibt die Erkenntnis: Wer noch Humor hat, hat keinen Grund, das Älterwerden ernst zu nehmen.

Neben einem unterhaltsamen Abend können sich die Besucher auf das vom Familienbund bereitgestellte, kostenlose Ausstrichbuffet freuen. Auch die von der Familienbund-Ortsgruppe erstellten Kochbücher können vor Ort erworben werden. Vorverkaufskarten gibt es in der örtlichen Raiffeisenbank, Sparkasse, SPAR Hartl-Aschenbrenner, Markgemeindeamt, Öffentliche Bücherei sowie unter kabarett.samarein@aon.at.

Samstag, 9. November, 20 Uhr

Gemeindezentrum, St. Marienkirchen/P.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einladung zum Taizé-Gebet in der Klosterkirche Pupping

PUPPING. In der von Kerzen erleuchteten Klosterkirche zur Ruhe kommen. Stille erleben, einfache Gesänge hören und mitsingen. Gemeinsam die Schönheit des Augenblicks genießen.

Blick hinter die Kulissen einer Steuerberatungskanzlei

EFERDING. Die Junge Wirtschaft Eferding organisierte für ihre Mitglieder eine Betriebsbesichtigung in der Steuerberatungskanzlei Mag. Herbert Stadler in Eferding.

Büchereiadvent in der Stadtbücherei Eferding

EFERDING. „Eine Bibliothek voller Sterne“ erwartet die Besucher am Samstag, 23. November, von 15 bis 18 Uhr beim Büchereiadvent in der Stadtbücherei Eferding.

Musikverein Alkoven spielt Werke großer Komponisten

ALKOVEN. Der Musikverein Alkoven feiert seinen Jahreshöhepunkt mit den Herbstkonzerten am Samstag, 23. November, um 20 Uhr und am Sonntag, 24. November, um 17 Uhr im Kulturtreff.Hartheim.

Informatisches Denken und kreatives Problemlösen in der Volksschule Eferding Süd

EFERDING. An der VS Eferding Süd wird das Pilotprojekt „Denken lernen, Probleme lösen“ umgesetzt. Dabei wird informatisches Denken und kreatives Problemlösen gefördert.

Adventmarkt der FF Finklham

SCHARTEN. Die FF Finklham eröffnet die Vorweihnachtszeit mit ihrem traditionellen Adventmarkt am Sonntag, 24. November, ab 10 Uhr beim Feuerwehrhaus.

60 Jahre bei den Naturfreunden Alkoven

ALKOVEN. Josefine Reisinger ist seit 60 Jahren Mitglied bei den Naturfreunden Alkoven.

Volles Haus beim Vortrag von Martin Prein in Eferding

EFERDING. Der Vortragsabend des Mobilen Hospiz„ Eferding war ein voller Erfolg. Nicht weniger als 200 Interessenten folgten der Einladung zum “Letzte Hilfe Kurs – weil der Tod ein Thema ist!„ ...