Virtueller Kunstadventskalender gestartet

Hits: 127
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 30.11.2021 13:36 Uhr

ASCHACH/ PRAMBACHKIRCHEN. Marie Ruprecht und Antonia Riederer haben einen virtuellen Kunstadventskalender erstellt, damit wollen die beiden Künstlerinnen einen Ersatz für die abgesagten Kunstausstellungen in der Vorweihnachtszeit bieten.

In der virtuellen Kunstsalon Galerie wird zwischen 1. und 24. Dezember jeden Tag eine Arbeit aus dem Atelier hinzugefügt. Mit Pfeiltasten und Klicks ist es den Besuchern möglich, sich im virtuellen Ausstellungsraum zu bewegen und die Kunstwerke zu bestaunen. Alle Exponate können auch käuflich erworben werden. Die Ausstellung läuft bis 31. Dezember.

Kommentar verfassen



Landwirtschaftskammer im Gespräch: Herkunftsbezeichnung gefordert

ST. MARIENKIRCHEN. Der frischgewählte oberösterreichische Landwirtschaftskammer (LK)-Präsident Franz Waldenberger stellte sich gemeinsam mit Kammerdirektor Karl Dietachmayr den Fragen der Landwirte ...

Vom Dach stürzender Hund aufgefangen

ALKOVEN. Die freiwillige Feuerwehr Alkoven wurde zum Einsatz gerufen, um einen vom Dach rutschenden Hund zu bergen. Dieser stürzte etwa sechs Meter ab, konnte aber von einem Feuerwehrmitglied gefangen ...

Die Corona-Pandemie als Herausforderung im Alltagsleben für Hörgeschädigte

ALKOVEN/LINZ. Als sich Corona in Österreich ausbreitete, infizierten sich bald auch die ersten hörbeeinträchtigten Menschen. Informationsbeschaffung und Lockdowns waren eine große Herausforderung. ...

Diskussion um Inschrift auf Gedenkstein der Nationalsozialisten

ASCHACH. Diskussionen entspinnen sich rund um das Aschacher Kriegerdenkmal. Bei einer Kundgebung anlässlich des Holocaust- Gedenktages am Mittwoch, 26. Jänner soll der Opfer der nationalsozialistischen ...

Deutlich bis stark spürbar: Wieder Erdbeben bei Aschach (Update 19. Jänner)

ASCHACH/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Ein Erdbeben der Stärke 3,2 hat sich am Dienstag um 18.35 Uhr bei Aschach an der Donau ereignet. Es war vor allem im südlichen Teil des Bezirks Urfahr-Umgebung spürbar. ...

Aschacher begehen Taucherweihnacht

ASCHACH. Die Taucherweihnacht der Freiwilligen Feuerwehr Aschach fand zum zweiten Mal in digitaler Form statt. 

Neuer WK-Obmann in Eferding

EFERDING. Tobias Luger wird mit erstem Jänner Bezirksstellenobmann der Wirtschaftkammer Eferding. Der Gründer des Unternehmens Lemontec in Aschach löst Christian Prechtl ab.

Seismologen registrieren Erdbeben der Stärke 2,9 in Aschach

ASCHACH. Ein Erdbeben war in der Gemeinde Aschach spürbar. Eine Stärke von 2,9 wurde laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in der Region rund um Aschach erreicht.