Rotkreuz-Markt Eferding: 45 Ehrenamtliche betreuen 835 Kunden und ermöglichen 5500 Einkäufe

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 25.06.2019 13:05 Uhr

EFERDING. Alleinerziehend, Mindestpensionsbezug, Arbeitssuchend: Es gibt viele Gründe, warum Menschen mit einem geringen Einkommen auskommen müssen. Allein in Eferding sind 835 Mitmenschen berechtigt, beim Rotkreuz Markt einkaufen zu gehen.

„Armut ist oft am zweiten Blick sichtbar. Finanzielle und seelische Sorgen spielen sich meistens hinter verschlossenen Türen ab.“, sagt Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Philipp Wiatschka. Alleine im Bezirk Eferding sind nicht weniger als 835 Mitmenschen berechtigt, beim Rotkreuz-Markt zwei Mal pro Woche einkaufen zu gehen. 45 ehrenamtliche Mitarbeiter ermöglichen jährlich mehr als 5.500 Einkäufe.

Bei den Einkaufsberechtigten gab es im Rotkreuz-Markt Eferding im letzten Jahr einen Anstieg um gut zehn Prozent, sowie einen deutlichen Rückgang unter den einkaufsberechtigten Asylwerbern.

„Um armutsgefährdeten Mitmenschen zu helfen starteten wir vor neun Jahren mit unseren Rotkreuz-Märkten“, erklärt OÖ Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger. Sie bieten Waren des täglichen Gebrauchs zu stark reduzierten Preisen an. In Eferding war einer der ersten Märkte in Österreich.

Neue Einkommensgrenzen

Damit Menschen in einem Rotkreuz-Markt einkaufen können, brauchen sie eine Einkaufsberechtigungs-Karte. Sie ist an Einkommensgrenzen gebunden. Diese werden mit 1. Juli 2019 angepasst (siehe Infokasten). Infos zur Ausstellung erhält man in der Rotkreuz-Bezirksstelle Eferding.

Neue Einkommensgrenzen:

1-Personen-Haushalte: 1.000 Euro (bisher 950 Euro)

2-Personen-Haushalte: 1.500 Euro (bisher 1.400 Euro)

für jedes Kind: 250 Euro (bisher 215 Euro)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bürgermeister Mair im Gespräch mit Eferdings Senioren

EFERDING. Der Seniorenbund hat Bürgermeister Severin Mair zum Gespräch ins Schiferstift eingeladen.

Festliche Klänge am Nationalfeiertag in Eferding

EFERDING. Ein besonderes Konzerthighlight findet am Nationalfeiertag, 26. Oktober, in der Spitalskirche Eferding statt.

Die Tage des offenen Ateliers in Eferding und Grieskirchen

BEZIRK GRIESKIRCHEN/EFERDING. Am Samstag, 19. und Sonntag, 20. Oktober öffnen rund 350 Ateliers und Galerien ihre Türen im Rahmen der „Tage der offenen Ateliers“.

Unterhaltsamer Abend mit „Märchen & Wein“ in Samarein

ST. MARIENKIRCHEN/POLSENZ. Um Märchen & Wein dreht sich alles am Freitag, 25. Oktober, um 19 Uhr im Samareiner Mostspitz.

Senioren aus Pupping besuchen Tirol

PUPPING. Bei prächtigem Wetter verbrachte der Seniorenbund Pupping zwei Tage im schönen Land Tirol.

Eine Schachtel voll „Weihnachtsfreude“ packen

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Die Aktion „Weihnachtsfreude“ bringt jedes Jahr tausende Kinderaugen im Osten Europas zum Strahlen. Wie das geht? Ganz einfach.

Wandern mit den sportlichen Senioren aus Prambachkirchen

PRAMBACHKIRCHEN. Mit ihren neuen blauen Wandershirts sind die sportlichen Senioren aus Prambachkirchen weithin zu sehen. Auch beim Landes- und Bezirkswandertag waren sie damit unterwegs.

Landesprämierung: Das Brot vom Bauernhof hat höchste Qualität

MEGGENHOFEN/SCHARTEN. Insgesamt 28 bäuerliche Brot-Produzenten nahmen heuer bei der achten Brotprämierung der Landwirtschaftskammer OÖ teil, die im Zweijahres-Rhythmus durchgeführt ...