Illegaler Hundeverkauf- Polizei und Bezirkshauptmannschaft alarmiert

Hits: 213
Dieser Welpe konnte von einer Passantin gerettet werden. (Foto: Pfotenhilfe)
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 09.06.2021 13:20 Uhr

EFERDING. Eine Passantin entdeckte vor einem Lebensmittelgeschäft in Eferding einen Mann, der einen Hundewelpen anbot. Sie vermutete illegalen Welpenhandel und kaufte das Tier umgehend, um es zu schützen

Die Frau kontaktierte die Tierschutzorganisation Pfotenhilfe sowie die Polizei. Laut Tierschutzgesetz ist der Handel mit Tieren in der Öffentlichkeit verboten, der Hund war aus der Slowakei importiert worden. Die Pfotenhilfe kritisierte, dass die herbeigerufene Polizei nur nach den Papieren des Hundes gefragt hätte. Das illegale Geschäft hätte rückabgewickelt werden sollen und der Hund beschlagnahmt, so Pfotenhilfe-Chefin Johanna Stadler. Die Organisation wandte sich an Tierschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer mit der Bitte, sie möge die Exekutive besser aufklären.

Ordentliche Amtshandlung

Seitens der Polizeiinspektion Eferding wurde die Korrektheit der Amtshandlung bestätigt. Man sei vor Ort gewesen und habe den Vorfall an die Bezirkshauptmannschaft (BH) weitergeleitet. Auch diese bestätigt die Richtigkeit des Vorgangs. Solang keine Anzeichen auf Tierquälerei hindeuteten, und das Tier nicht Gefahr, Schmerzen, Leiden oder Schaden ausgesetzt sei, müsse es nicht beschlagnahmt werden. Die Beamten hätten auch mit dem Journaldienst der BH Rücksprache gehalten, diese prüfe nun die verwaltungsstrafrechtliche Relevanz des Vorfalls.

Wie vorzugehen ist

Sollte der Verdacht auf illegalen Tierhandel oder Gefahr eines Tieres bestehen, empfehlen die Sachbearbeiter, die Polizei oder die Bezirkshauptmannschaft zu informieren.

Kommentar verfassen



Heimische Musiker spielen in der Hoamat

HAIBACH. Chris Steger, die Hollerstauden und Hassler, Hölzl und Klimstein, die von der Band SolozuViert bekannt sind, treten am Donnerstag, 12. August beim Hoamat Sound Open Air in der Haibacher Hoamat ...

Erster Öl-Themenweg in Oberösterreich verbindet Kulinarik und Tourismus

EFERDING. Die Ölmühle Raab eröffnete gemeinsam mit dem Biohof Achleitner den ersten Öl-Themenweg Oberösterreichs. Der Weg verbindet die beiden Höfe, die seit Jahren zusammenarbeiten. 

100-jähriges Jubiläum und Engagement für Frauenthemen

EFERDING/ TOLLET. Zwei Jubiläumsfeiern mit unterschiedlichen Schwerpunkten fanden in Eferding und Tollet statt. Zum Gründungsjubiläum der Soroptimistinnen machten die Eferdinger Mitglieder auf Gewalt ...

Feuerwehr-Bilanz: 40 Einsätze und ein neuer Kommandant

PUPPING. Im Zuge der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pupping wurden Benjamin Wimmer als Kommandant und Andreas Spachinger als Kommandant- Stellvertreter bestätigt. 

Zweite Runde für Eferdinger Tennis Open

EFERDING. In Zusammenarbeit mit Biohof Achleitner organisiert der Union Raiffeisen Tennis Club (URTC) Eferding ein Tennisturnier. 

Doppelspitze für die FPÖ Aschach

Aschach. Christoph Haider und Manuel Gaadt treten als Spitzenkandidaten für die Freiheitliche Partei (FPÖ) in Aschach an. 

Reinhold Huber wird neuer Bezirkssprecher

EFERDING. Reinhold Huber übernimmt die Rolle des grünen Bezirkssprechers für den Bezirk Eferding. Seine Stellvertreterin wird Martina Follner. 

Auto geriet in Vollbrand - Lenkerin unverletzt

PRAM. Glücklicherweise unverletzt blieb eine 28-jährige Lenkerin, deren PKW am Samstagvormittag in Flammen aufging.