Blutversorgung kennt keine Sommerpause: Blutspendeaktion in Stroheim

Hits: 333
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 06.07.2019 11:05 Uhr

STROHEIM. Sommer und Hitze haben uns jetzt schon fest im Griff. Die Blutspendedienste des Österreichischen Roten Kreuzes stehen jährlich vor einer großen Herausforderung, müssen Patienten in den Spitälern unabhängig vom Wetter täglich mit Blutkonserven versorgen. Doch die heißen Temperaturen halten die Menschen vom Blutspenden ab.

Doch nicht nur das Wetter alleine macht die Blutversorgung im Sommer schwierig. Urlaube, Auslandsreisen in Gebiete, die eine Sperrfrist und Abweisungen nach sich ziehen, oder die Tatsache, dass viele Menschen an ihren freien Tagen lieber ins Bad oder in den Schanigarten gehen, als Blut zu spenden, macht die Planung unsicher. Zudem machen sich viele Menschen Sorgen, dass sie bei großer Hitze eine Blutspende nicht gut vertragen könnten.

Deswegen bittet das Rote Kreuz: „Krempeln Sie Ihre Ärmel auf und kommen Sie Blut spenden! Am besten gleich gemeinsam mit Ihren Freunden und Kollegen oder Nachbarn – denn gemeinsam macht Leben retten noch mehr Freude.“

Blut spenden in Stroheim

Eine Blutspendeaktion findet am Donnerstag, 11. Juli, von 15.30 bis 20.30 im Pfarrzentrum Stroheim statt. Neue Spender müssen einen Lichtbildausweis (Pass, Personalausweis) vorweisen bzw. müssen Spender mit Spenderausweis mindestens einen Führerschein als Lichtbildausweis zusätzlich vorweisen können.

Weitere Informationen zur Blutspende erhält man auf www.blut.at und am Blut-Servicetelefon unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 190 190. Auf der regionalen Homepage www.roteskreuz.at/eferding findet man die nächsten geplanten Blutspende-Termine in der Eferdinger Region und zahlreiche weitere Informationen zum Thema Blutspenden.

Hier noch ein paar Tipps, wie man eine Blutspende im Sommer problemlos meistert: Trinken Sie vor und nach der Blutspende viel Wasser.

- Verzichten Sie auf Alkohol am Tag der Blutspende.

- Um den Kreislauf nicht zusätzlich zu belasten, essen Sie leichte Speisen wie Salat, Gemüse, Fisch und Obst

- Vermeiden Sie ganz besonders im Sommer anstrengende Tätigkeiten vor oder nach der Blutspende und legen Sie fordernde Sporteinheiten auf die nächsten Tage

- Wenn Sie nach der Blutspende unterwegs sind oder noch ins Schwimmbad gehen, bleiben Sie im Schatten

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Caring Communities wirken gegen die Einsamkeit bei Jung und Alt

EFERDING. Einsamkeit hat viele Gesichter. Ob alleinerziehende Mütter, arbeitslose Personen oder betagte ältere Menschen, heute gibt es trotz Handy und Computer eine ganz neue Einsamkeitsform. ...

Grundsätze der Politik

HAIBACH/EFERDING. Der ehemalige Sicherheitslandesrat Elmar Podgorschek folgte der Einladung der Freiheitlichen Jugend Bezirk Eferding und referierte in Haibach über die Grundsätze der Freiheitlichen ...

Der Ball der Eferdinger führt zurück in die Welt der goldenen Zwanziger

EFERDING. Die Besucher des Balls der Eferdinger am Samstag, 18. Jänner, können sich auf einen unterhaltsamen Abend im glanzvollen Ambiente des Kulturzentrum Bräuhaus unter dem Motto „Die ...

Stadtapotheke Eferding unterstützt Sozialprojekte

EFERDING. Wie auch in den letzten Jahren verzichtet die Stadtapotheke Eferding auf Weihnachtsgeschenke und möchte stattdessen einen Beitrag für einen guten Zweck leisten.

Treffpunkt für pflegende Angehörige in Hartkirchen

HARTKIRCHEN. Zu den Treffen der pflegenden Angehörigen im Bezirksaltenheim Hartkirchen sind alle Menschen herzlich willkommen, die in ihrem Umfeld Angehörige betreuen und pflegen, oder die sich ...

Verdichteter Fahrplan auf Linzer Lokalbahn

EFERDING. Bequem mit der LILO ohne Verkehrsstress und Parkplatzsuche zu einer Vorstellung ins Linzer Landestheater, zum Abendessen oder auf einen Punsch. Ab Sonntag, 15. Dezember, ist das mit der LILO ...

Puppings Bürgermeister Hubert Schlucker tritt zurück

PUPPING. Die Gemeinderatssitzung am 12. Dezember nützte der Puppinger Bürgermeister Hubert Schlucker (ÖVP) um seinen Rücktritt bekannt zu geben. Im März wird im Gemeinderat ein ...

Eferdinger führt freiheitliche Jugend an

EFERDING. Einen Generationenwechsel gibt es an der Spitze der Freiheitlichen Jugend Oberösterreich. Der 21-jährige Jus-Student Silvio Hemmelmayr aus Eferding wurde einstimmig zum geschäftsführenden ...