12 Stunden-Benefizlauf: 19.803 Kilometer für den guten Zweck

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 17.07.2019 09:35 Uhr

PRAMBACHKIRCHEN. 650 Profis, Amateure und Hobbyläufer folgten der Einladung der Lebensfreunde Prambachkirchen zum 12 Stunden-Benefizlauf - trotz 100-prozentiger Regenwahrscheinlichkeit. Das Ergebnis: 19.803 gelaufene Kilometer.

Erstmals fanden heuer in Prambachkirchen die Österreichischen Meisterschaften im 100 km-Straßenlauf statt. Die Titel holten sich Karin Augustin aus Graz (8:23 Stunden) und der Vorarlberger Wolfgang Michl (7:38 Stunden). Bronze ging jeweils an Andreas Michalitz und Magdalena Dekovska-Jindra, beide vom Laufteam Donautal.

Bei den 12h-Einzelläufern holten Andreas Neundlinger (ASKÖ Laufwunder Steyr) mit 122,57 und Werner Wimmer (Ironteam Eferding Ortho) mit 118,12 gelaufenen Kilometern Gold und Bronze nach Oberösterreich. Mary Traunwieser (Spirit of Upperaustria) erkämpfte sich den Sieg mit 101,11 km in 12 Stunden. Bei den 6h-Einzelläuferinnen blieb die drittplatzierte Mary Holzinger (Ironteam Eferding Ortho) nur 760 Meter hinter der Siegerin Birgit Gossar (ATUS Judenburg), die 60,41 km weit lief. Bei den Herren ging der erste Platz an den Wiener Dominik Glaser; er lief 71,3 km weit.

Beim 8er-Staffelbewerb blieben die Gewinner vom CLR Sauwald Cofain 699 nur knapp unter der stolzen 200 km-Marke. Beachtlich auch die Leistung des Dachsberg Running Teams – die Youngsters holten sich in dieser Kategorie mit 155,5 km den achten Platz. 164,2 km reichten der 4er-Mixed-Staffel von  Altenberg #ZackZackZack zum Sieg. Ewald Hehenberger und Werner Buchinger gewannen die Wertung bei den 2er-Staffeln mit 151,1 km.

Zur Frage, ob die Spendensumme von 100,000 Euro erreicht wurde, gibt sich Vereinsobmann Markus Autengruber optimistisch. So sorgen etwa bei den Weizenfreunden 70 Kilometer-Sponsoren für Rückenwind. Alles in Allem also wieder ein Tag der Superlative. Doch um es in den Worten von Tolstoi auszudrücken: „Das Glück ist mit Müdigkeit und Muskelkater billig erkauft.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zusammenstoß zwischen PKW und Motorrad forderte 2 Verletzte

EFERDING. An der Kreuzung Molkereistraße und Schartener Landesstraße kam es am 24. August um 12 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einen PKW und einem Motorrad, bei dem 2 Personen verletzt ...

Erfolg für Open Air

HAIBACH. Auch das zweite Open-Air mit „Kurt und seine Oberkrainer“ im Gasthaus Reisinger in Inzell war ein voller Erfolg. Organisator Kurt Humberger aus Eschenau ist seit Jahren ein Anhänger der ...

Der Samariterbund sucht Zivildiener und ehrenamtliche Mitarbeiter

ALKOVEN. Der Samariterbund sucht aktuell wieder dringend Zivildiener für das Jahr 2020 und auch ehrenamtliche Mitarbeiter im Rettungsdienst. Wer sich im Team sozial engagieren will, ist hier genau ...

Rock im Hof in Alkoven

ALKOVEN. Ursprünglich gedacht als Nachbarschaftsfest, ist es heute ein musikalisches Highlight im Alkovener Kulturprogramm: Rock im Hof, ein inklusives Musikfest, steigt am Freitag, 13. September, ...

Zwei Verletzte bei Pkw-Frontalkollision in Alkoven

ALKOVEN. Zwei Menschen wurden am Nachmittag des 22. August 2019 bei einer Frontalkollision im Zuge eines Abbiegemanövers auf der B 129 im Gemeindegebiet von Alkoven verletzt.

Sand und Laufräder

EFERDING. Quer durch den Bezirk Eferding beteiligen sich die Ortsgruppen von ÖAAB und OÖVP wieder an der traditionellen Sandkistenfüllaktion und sorgten damit für lachende Kinderaugen. ...

Leitl-Werke: Beteiligung der Mitarbeiter als Ausdruck der Verbundenheit

EFERDING. Die betriebliche Partnerschaft sowie die Wertschätzung der Mitarbeiter stehen bei den Bauhütte LEITL-Werken seit jeher im Fokus der Unternehmenspolitik. Nun wurde eine eigene Gesellschaft ...

Landesrat trifft Landrat an der Donau

HAIBACH/D./ST. AGATHA/KOPFING/JOCHENSTEIN. Einmal im Jahr lädt die Tourismus-Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich den Tourismuslandesrat zu einer Bereisung der Donauregion ein. Wurden im Vorjahr ...