Hochwasserschutz im Eferdinger Becken: Unterstützung des Gemeinderessorts fixiert

Hits: 682
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 23.03.2018 08:05 Uhr

EFERDINGER BECKEN. Die Umsetzung eines umfassenden Hochwasserschutzes für das Eferdinger Becken wird zu 50 % durch den Bund, zu 30 % durch das Land und zu 20 % durch die jeweilige Gemeinde finanziert. Nun konnten Gemeinde-Landesrat Max Hiegelsberger und Gemeinde-Landesrätin Birgit Gerstorfer eine großzügige Projektunterstützung für die betroffenen Gemeinden fixieren.

Das Gemeinderessort übernimmt 75 % des Anteils der Gemeinden für die Errichtungskosten der jeweils von der Gemeinde festzusetzenden Hochwasserschutzmaßnahmen. Zudem haben die Gemeinden im Rahmen der Gemeindefinanzierung Neu Anspruch auf Mittel aus dem Strukturfonds. „Mit dieser potenten Finanzierung ermöglichen wir den Gemeinden, die Bevölkerung im Eferdinger Becken vor dieser Naturkatastrophe zu schützen und gleichzeitig ihr Haushaltsgleichgewicht zu sichern. Zudem zeigen sich erneut die Vorteile der Gemeindefinanzierung Neu. Der Strukturfonds ermöglicht den Gemeinden auch im Rahmen dieses Projektes eine finanzielle Grundausstattung, die ihrer jeweiligen Finanzkraft entspricht“, so Landesrat Max Hiegelsberger.

„Durch gute Verhandlungen übernimmt das Gemeinderessort nun 75 % statt der vorher angedachten 50 % der Gemeindekosten. Dies war aus meiner Sicht notwendig, damit die Gemeinden trotz schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen die notwendige Finanzausstattung erhalten, um die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten“, sagt Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Besuch im Altenheim

EFERDING/HARTKIRCHEN. Kürzlich stattete die Freiheitliche Jugend Bezirk Eferding den Seniorenheimen Eferding und Hartkirchen einen Besuch ab und überraschte die Bewohner und das Personal mit ...

Doppelhammer ist Doppel-Staatsmeister

HARTKIRCHEN. Florian Doppelhammer, 16 Siege in der 1. Judo Bundesliga und vor 3 Wochen mit dem Titel „Mister Bundesliga 2019“ ausgezeichnet, verteidigte seinen Staatsmeistertitel vom Vorjahr ungefährdet ...

Bürgerinitiative „Zukunft.Region.Eferding“ schreitet zur Umsetzung

EFERDING. Nach dem Informationsauftakt mit über 200 interessierten Besuchern beginnt die Bürgerinitiative „Zukunft.Region.Eferding“ nun mit konkreten Umsetzungsschritten in ihrer angekündigten ...

Gottesdienst für Onyii fly in Hartkirchen

HARTKIRCHEN. Am Sonntag, 15. Dezember, findet um 9 Uhr ein Gottesdienst für das Kindergarten- und Schulprojekt Onyii fly von Pfarrer Paulinus in der Pfarrkirche Hartkirchen statt.

Leserbrief zur Gemeindefusion Eferding

Manfred Kronschläger hat uns einen Leserbrief aus Sicht der Feuerwehr im Bezug auf eine mögliche Gemeindefusion von Eferding, Fraham, Pupping und Hinzenbach geschickt.

Jugendzentrum Eferding klärt über Fairen Handel auf

EFERDING. Das gemeindeübergreifende ÖGJ-Jugendzentrum fun4you veranstaltete einen Thementag über Entwicklungszusammenarbeit und Fairen Handel.

Sammelaktion für den Rotkreuz-Markt Eferding: „Bin mir sicher, etwas Wert- und Sinnvolles beigetragen zu haben“

EFERDING. Für viele ist Weihnachten die schönste Zeit im Jahr. Für Menschen mit einem geringeren Einkommen ist der Druck rund um Feiertage dafür umso größer. Der Rotkreuz-Markt ...

72-jährige Radfahrerin bei Zusammenstoß mit PKW verletzt

ALKOVEN. Beim Zusammenstoß mit einem PKW am 30. November um 7.45 Uhr im Kreuzungsbereich mit der B129 wurde eine 72-jährige Radfahrerin verletzt.