WKO-Empfang: „Das Wir in Wirtschaft steht für den Zusammenhalt in der Region“

Hits: 20
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 22.02.2020 11:52 Uhr

EFERDING. Beim Empfang der Wirtschaftskammer (WKO) im Bräuhaus stand alles unter dem Motto: „Weil mir Eferding wichtig ist“.

Zahlreiche Unternehmer und WKO-Funktionäre trafen sich im Bräuhaus, um sich auszutauschen und über die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Eferding zu sprechen. WKO-Präsidentin Doris Hummer beschwor die Gemeinschaft in der Region: „Wirtschaft ist unteilbar und dieser Zusammenhalt macht uns stark“. Gemeinsam mit ihrem Team setzt sie auf fünf Stellschrauben für die Weiterentwicklung des Bezirks: Fachkräfte, Digitalisierung, Innovation, Export und Entlastung seien die zentralen Themen der heimischen Wirtschaft. WKO-Bezirksobmann Christian Prechtl ergänzte in diesem Zusammenhang das Thema Infrastruktur: Öffentlicher Verkehr und Ortsumfahrungen seien für die Wirtschaft genauso wichtig wie für die Anrainer. Zur Zusammenlegung der um Eferding umliegenden Gemeinden wünscht sich Prechtl eine „sachliche Diskussion“. Auch „Wasser, Strom, Kanal und Glasfaser müssen für jeden Haushalt der Region verfügbar sein“, so Prechtl weiter.

Gute Vorzeichen

Die Wirtschaftszahlen für Eferding sprechen eine deutliche Sprache: 1.850 Mitgliedsbetriebe in der Region beschäftigen 7.000 Mitarbeiter, mit einer Arbeitslosenrate von 2,8 Prozent liegt Eferding an zweiter Stelle in Österreich. Im Anschluss an die offiziellen Ansprachen begeisterte Mario Sacher mit seinem Kabarettauftritt das Publikum. Wie auch seine Vorredner appellierte Sacher an das Publikum bei der Wirtschaftskammerwahl 2020 Anfang März per Briefwahl zu wählen.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lesergedicht: Corona Krise

MEGGENHOFEN. Tips-Leserin Hermine Angermayr hat sich in ihrem Gedicht Gedanken über die aktuelle Situation gemacht. 

Eferding: Freiheitliche Jugend bietet Einkaufshilfe an

EFERDING. Die Freiheitliche Jugend (FJ) im Bezirk bietet Hilfe beim Einkauf an. Menschen, die zu Risikogruppen zählen, können sich per Anruf oder SMS unter 0664/2014626 anmelden.

Corona Virus: Zweiter Todesfall aus dem Bezirk Eferding

EFERDING. Wie das Land Oberösterreich am 02. April bekannt gab, gibt es einen zweiten Todesfall im Bezirk Eferding. Eine 86-jährige Frau mit Vorerkrankungen verstarb am COVID-19 Virus. 

Frau Tomani: „Musik ist meine erste Reaktion, um Schocks zu verarbeiten.“

EFERDING. Liedermacherin Veronika Moser, auch bekannt als Frau Tomani, hat vergangene Woche ein Lied samt Musikvideo im Internet veröffentlicht. Das Motto? „Händewaschen, Ruhig bleiben.“

In Zeiten von Corona läuft man für den guten Zweck im eigenen Garten

SCHARTEN. Auch wenn das gesamte Land durch Corona lahmgelegt ist, der Wille Gutes zu tun bleibt und ist vielleicht noch stärker denn je. Eigentlich hätte beim Wiener Stadtmarathon ein Staffel-Team ...

Preisgekrönte Musiker bei Prima La Musica

HARTKIRCHEN. Die Landesmusikschule konnte einige Schüler zum Musikwettbewerb Prima La Musica entsenden.

Corona-Virus: 83-jähriger Mann aus dem Bezirk Eferding gestorben

BEZIRK EFERDING. Wie das Land Oberösterreich bekannt gibt, ist heute ein 83-jähriger Mann aus dem Bezirk Eferding am Corona-Virus verstorben.

Landwirtschaft: Eferdinger Bauern bangen um ihre Stamm-Erntehelfer

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Die aktuelle Sicherheitslage aufgrund des Corona-Virus beeinflusst auch die Bauern der Bezirke. Von den bisher angekündigten Hilfsmaßnahmen halten sie nicht viel.  ...