Flächenwidmung und Raumplanung beeinflusst das Lebensumfeld und birgt großes Konfliktpotenzial

Olivia Lentschig Tips Redaktion Olivia Lentschig, 27.09.2022 13:38 Uhr

BEZIRK. Bauernbund Bezirksobmann Thomas Kraxberger und Bezirksbäuerin Claudia Ritzberger konnten zahlreiche Funktionäre und Gemeinderäte beim Informationsabend zum Thema „Raumordnung und Flächenwidmung“ mit Christoph Zaussinger, Referent der LK-OÖ., begrüßen.

„Flächenwidmung und Raumplanung beeinflussen unser Lebensumfeld und bergen ein großes Konfliktpotenzial, wenn nicht möglichst viele Anliegen der Bürger, sowie die Entwicklungsmöglichkeiten der Betriebe und Landwirte im Ort berücksichtigt werden“, so Bezirksobmann Thomas Kraxberger.

Christoph Zaussinger informierte über die Schritte zu einem ausgewogenen Flächenwidmungsplan, der sich aus dem örtlichen Entwicklungskonzept und dem Flächenwidmungsteil zusammensetzt.

Über das Onlineportal Doris wurden verschiedene Flächenwidmungen in den Gemeinden abgerufen und die Entwicklungsmöglichkeiten diskutiert. Weiters wurden etliche Flächen mit den eingetragenen Abgrenzungen von Grünland, Grünstreifen, Dorfgebiet, Wohngebiet und Gewerbegebiet aufgezeigt und anhand von praktischen Beispielen besprochen.

„Durch den Klimawandel sind in den letzten Jahren viele Landwirte mit den vermehrt auftretenden Starkregenereignissen und der damit verbundenen Abschwemmungsgefahr betroffen. Durch diese Gefahren sollten auch Schutzmaßnahmen bei neu gewidmeten Siedlungen in der Flächenwidmung mit überlegt und im Gemeinderat diskutiert werden“, so Thomas Kraxberger weiter.

Kommentar verfassen



Christbaum-Auftakt in Stroheim

STROHEIM/EFERDING/OÖ. Einen Monat vor dem Heiligen Abend haben die Vorbereitungen für den Christbaumverkauf bei den Bauern längst begonnen. Die meisten der 140 oberösterreichischen Christbaumbauern ...

Hinter jeder Straße in Eferding steckt ein kleines Stück Geschichte

EFERDING. Die Straßennamen der drittältesten Stadt in Österreich haben viel zu erzählen. So entstand die Idee zu einem Eferdinger Stadtführer der etwas anderen Art.

Erfolgreicher Aschacher bei der Weltmeisterschaft der Berufe

ASCHACH/LINZ. Philipp Bruckner zählt in seinem Beruf zu den Weltbesten. Bei den WorldSkills, der Weltmeisterschaft der Berufe, in Salzburg holte sich der junge Anlagenelektriker der voestalpine Stahl ...

Bei der JVP-Weihnachtsaktion kann man das Christkind spielen

ALKOVEN. Die Junge Volkspartei Alkoven möchte mit ihrer Aktion „Wunschbaum“ bei der Erfüllung von Weihnachtswünschen helfen.

Bäuerinnen gratulierten zum Einstand

ST. MARIENKIRCHEN/POLSENZ. Zum Einstand stellten sich die Samareiner Bäuerinnen bei der neuen Spar-Kauffrau Silvia Humer in St. Marienkirchen/P. mit einem Begrüßungsgeschenk ein. 

Christbaumaktion für Tansania

EFERDING/GRIESKIRCHEN/TANSANIA. Die Aktion Sei So Frei lädt alle Christbaumverkäufer ein, pro Baum einen Euro mehr zu verlangen bzw. eine Spendenkassa aufzustellen – und die Mehreinnahmen an Sei So ...

HC Eferding verliert gegen SK Keplinger (28:38)

EFERDING.  Am Freitag, den 25. November, trat der HC Eferding bereits das zweite Mal in dieser Saison gegen den SK Keplinger Traun an. Beim Hinspiel mussten sich die Eferdinger geschlagen geben und hofften ...

Schwerpunktaktion in Grieskirchen und Eferding: zwölf Führerscheine abgenommen

BEZIRKE GRIESKIRCHEN/EFERDING. In den Bezirken Grieskirchen und Eferding fand am Freitagabend und in der Nacht auf Samstag eine Alko- und Drogen-Schwerpunktaktion statt.