Engelszeller Stiftsbrauerei bringt Trappisten-Zwickl auf den Markt

Hits: 117
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 17.04.2020 10:57 Uhr

ENGELHARTSZELL. Ein positives Signal in dieser schwierigen Zeit, kommt dieser Tage aus dem Stift Engelszell. Es ist bereits abgefüllt und steht für den Verkauf bereit: Das neue Bier des Trappistenklosters Stift Engelszell – das Trappisten Zwickl.

Brauereimeister Michael Hehenberger schwärmt von seiner neuen Kreation: „Dieses Bier ist unfiltriert und unpasteurisiert und präsentiert sich Bernsteinfarben mit fruchtigen Aromen der obergärigen Hefe. Die feinherbe Note und der Geruch nach frischem Hopfen sind der Verwendung von Hopfen aus dem Mühlviertel geschuldet. Die spritzige Note der Kohlensäure und der leichte, vollmundige Geschmack dieses Zwickl Bieres, steigern schon die Vorfreude auf den nächsten Schluck und lassen nicht erahnen, dass dieses Bier lediglich 4,7 Prozent vol. Alkohol hat.“

Getränk mit moderatem Alkoholgehalt

Nach der Einführung der Trappisten Weiße im Jahr 2019, wurden immer mehr Stimmen laut, die nach einem weiteren, Bier verlangten. Speziell die Trappisten-Mönche suchten für ihre Fest- und Feiertage nach einem Tischgetränk mit einem moderaten Alkoholgehalt. Der Name Zwickl Bier leitet sich von dem an den Lagertanks befindlichen Zwickelhahn ab, der für die Probennahme dient. Diese Zwickelhähne wurden schon seit jeher von den Brauern dazu verwendet, um das unfiltrierte Bier im Tank zu verkosten.

Onlineshop oder Rampenverkauf - ab 1. Mai an der Pforte erhältlich

Wer nun die neue Biersorte Trappisten Zwickl probieren will, hat ab 1. Mai wieder die Gelegenheit zum Einkauf an der Klosterpforte. Natürlich ist das Bier auch im Onlineshop unter www.stift-engelszell.at erhältlich und wer es gar nicht mehr erwarten kann, sollte den Bierverkauf ab Rampe nutzen: Einfach bei Braumeister Michael Hehenberger (Tel. 0664/88981306) anrufen und abholen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Keine Entspannung am Arbeitsmarkt

BEZIRK SCHÄRDING. Mit Ende Mai waren im Bezirk Schärding 1.338 Personen arbeitslos gemeldet. 

Verkehrsunfall in St. Roman

ST. ROMAN. Zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich im Gemeindegebiet von St. Roman kam es am 4. Juni gegen 6.45 Uhr.

Neuer Offroad-Kipper von Schwarzmüller

FREINBERG. Mit dem neuen 2-Achs Offroadkippanhänger TP22 rundet Schwarzmüller sein Angebot vielfältiger Nutzfahrzeuge weiter ab. Rund 150 Typen hat der Fahrzeugbauer mit Sitz in Freinberg ...

Herbert Strasser legt das Amt des Waldkirchner Bürgermeisters zurück

WALDKIRCHEN AM WESEN. Nach 25 Jahren legte Herbert Strasser Ende Mai sein Amt als Bürgermeister der Gemeinde Waldkirchen am Wesen zurück. In diesem Vierteljahrhundert Amtszeit konnte Strasser ...

Vortrag: Die Sprache der Seele

WALDKIRCHEN. Reinhard Stengel – Rainbowman und Schamane, der mit der Seele spricht – lädt im Juni zu einem Vortrag und einem Tagesseminar im Seminarhotel Wesenufer ein.

In Suben, Schardenberg und Andorf gibt es Erdbeeren zum Selberpflücken

BEZIRK SCHÄRDING. Mit kommendem Wochenende startet im Bezirk Schärding die Erdbeersaison. Die süße Frucht zum Selberpflücken gibt es in Andorf, Suben und Schardenberg.

Erhöhtes Cholesterin ist eine der Hauptursachen für Herzinfarkte

SCHÄRDING. Erhöhtes Cholesterin (oder Cholesterol) ist eine der Hauptursachen für Herzinfarkte und Schlaganfälle. Der „Tag des Cholesterins“, der heuer am 3. Juni begangen wird, ...

Renaturierung der Donau im Bereich des ehemaligen Engelhartszeller Fußballplatzes

ENGELHARTSZELL. Seit einigen Tagen wird im Bereich des ehemaligen Fußballplatzes in Engelhartszell gebaggert und gegraben. Auf Anfrage von Tips, ob es sich dabei bereits um Bauarbeiten zur Errichtung ...