Brandstifter von Enns sind gefasst

Hits: 5738
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 27.01.2020 11:59 Uhr

ENNS/ENNSDORF. Die Brandstifter, die vorige Woche insgesamt vier Brände beim Ennser Bahnhof sowie am Ennshafen gelegt haben, sind gefasst.

Hinter den Bränden stecken ein 17-jähriger und ein 23-jähriger Ennsdorfer sowie dessen 20-jährige Freundin. Als erstes zündete der 17-Jährige am Sontag einen Mistkübel in der Unterführung am Ennser Bahnhof mit einem Pyrotechnik-Satz an. Danach schüttete er ein selbst hergestelltes Benzingemisch, das er in Kunststoffflaschen abgefüllt hatte, in einen Container und zündete diesen an. Darauf drang er in die Lagerhalle ein und zündete diese mit dem Benzingemisch an. Die Lagerhalle brannte vollständig ab.

Motiv Nervenkitzel

Einen Tag später zündeten der 17-Jährige und der 23-Jährige einen Holzhaufen beim Donauradweg am Ennshafen an. Die 20-Jährige chauffierte die beiden mit ihrem Auto. Die Täter sahen sich alle gelegten Brände aus sicherer Entfernung an. Als Motiv gab der 17-jährige Haupttäter an, Nervenkitzel gesucht zu haben. Ursprünglich waren noch mehr Brände geplant. Der Täter wurde allerdings von der verstärkten Polizeipräsenz in Enns abgeschreckt. Sowohl der 17-Jährige als auch der 23-Jährige sind aufgrund von Gewaltdelikten vorbestraft. Der 17-Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert. Die beiden Mittäter wurden festgenommen und auf freiem Fuß angezeigt. Für die drei Täter gilt die Unschuldsvermutung.

Ermittlungen wegen weiterer Brände

Auch in Hargelsberg gab es vorige Woche zwei kleinere Brände bei einem Wohnhaus. Diese stehen allerdings nicht im Zusammenhang mit den Bränden in Enns. Die Ermittlungen laufen noch.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jugendtheater zum Thema Alkohol Schüler der IMS Langenhart

ST. VALENTIN. Die 90 Schüler der 4. Klassen der Innovativen Mittelschule Langenhart wurden von den Schauspieler interaktiv in das Stück einbezogen.

Schüler vertiefen ihr Wissen in Projektmanagement

ST. FLORIAN. „Smart up your life“ – Eine Kooperation mit dem Welthaus Linz: Schüler der HLBLA St. Florian vertiefen ihr Wissen im Unterrichtsfach Projektmanagement.

SOMA Enns lädt zur Woche der offenen Tür

ENNS. Der Sozialmarkt SOMA Enns wird zehn und feiert sein rundes Jubiläum mit einer Woche der offenen Tür vom 9. bis 13. März.

Operettenkonzert des Ennser Kammerorchesters in der Stadthalle Enns

ENNS. In der Ennser Stadthalle findet am Sonntag, 8. März, 16 Uhr, ein Operetten- und Musicalkonzert des Ennser Kammerorchesters statt.

St. Valentiner Rettungssanitäter wurden zu Geburtshelfern

ST. VALENTIN. Den Transport ins Krankenhaus wollte die neue Erdenbürgerin Julia nicht abwarten, erblickte noch zu Hause in St. Valentin das Licht der Welt.

Filmabend zum Internationalen Frauentag in der Zuckerfabrik

ENNS. Die Frauen aus vielen Ennser Organisationen, Vereinen und Pfarren veranstalten wieder gemeinsam zum Internationalen Frauentag einen Filmabend.

Sportmittelschule St. Valentin startet in die Wettkampfsaison

ST. VALENTIN. Wie jedes Jahr starteten die Turner der Sportmittelschule St. Valentin mit den Turn 10 Schulmeisterschaften in die neue Wettkampfsaison. 20 Mannschaften aus den Sportklassen der SMS ...

Marktfahrer bieten am Ennser Wochenmarkt wieder ihre Waren an

ENNS. Nach der verdienten Winterpause startet am Aschermittwoch, 26. Februar, vormittags die Mittwoch-Wochenmarktsaison.