Hits: 824
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 26.06.2019 11:29 Uhr

FELDKIRCHEN. Die Gemeinde plant eine Streuobstwiese auf 12.000 Quadratmetern. 

„Es geht bei diesem Projekt auch darum, dass ein Bewusstsein für diese ökologisch wertvollen Flächen geschaffen wird“ so die Ausschussmitglieder Bernhard Berger und Wolfgang Peschke

Einbeziehung der Bevölkerung

Die Streuobstwiese soll Lebensraum für Insekten, Vögel, Kleintierarten und Wiesenkräuter erhalten und kultivieren. Auf Streuobstwiesen wachsen verschiedene heimische, hochstämmige Obstbäume unterschiedlicher Art in großzügigen Abständen, sodass sich charakteristische Baumkronen ausbilden können. Dieser natürliche Obstgarten bedarf sorgfältiger Pflege und ist kein Biotop, dass allein der Natur überlassen werden kann. Darum wird bei diesem Projekt auch gerade daran gearbeitet in welcher Form die Bevölkerung beziehungsweise auch Schulen eingebunden werden können.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Klima-Infoserie: Überzeugung als wichtige Komponente

URFAHR-UMGEBUNG. Im sechsten und letzten Teil der Inforeihe zum Thema „Der Klimawandel und unser Alltag“ der Klimamodell-Regionen Urfahr-West und Sterngartl-Gusental geht es um die Einstellung zum ...

Fußgänger von PKW erfasst

URFAHR UMGEBUNG. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Fußgänger wurde ein 55-jähriger Linzer am Freitagvormittag verletzt.

Schreibwerkstatt findet am Salonschiff Fräulein Florentine statt

GALLNEUKIRCHEN. Die nächste Schreibwerkstatt, organisiert von der Bücherinsel Gallneukirchen, wird am 27. Juni auf dem Salonschiff Fräulein Florentine in Linz abgehalten. 

Frage in der Fachschule Bergheim: „Wer ist wohl die Nächste?“

FELDKIRCHEN. Während der Floristikpraxis in der Fachschule Bergheim beschäftigten sich die Schülerinnen auch mit dem Binden von Brautsträußen.

Nahversorger eröffnet in Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN. Mit dem neuen Nahversorger soll einem lang gehegten Wunsch der Gallneukirchner Bevölkerung Rechnung getragen werden. 

Die Wirtschaft unterstützen

OBERNEUKIRCHEN. Wie sich Unternehmen auch in der enorm herausfordernden Zeit der Krise mit Mut und guten Ideen digital vermarkten können, zeigt die Initiative „regional-spezial“ der Marktgemeinde ...

Neuer Bürgermeister für Altenberg

ALTENBERG. Der langjährige Vizebürgermeister und Abgeordnete zum Nationalrat Michael Hammer wurde mit großer Mehrheit zum neuem Bürgermeister der Mühlviertler Gemeinde und damit ...

Ärztezentrum will medizinische Versorgung in der Region stärken

BAD LEONFELDEN. Vor einem Jahr wurde in Bad Leonfelden im Vortuna ein Ärztezentrum eröffnet. Bei der Bevölkerung werde dieses gut angenommen.