Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 26.06.2019 11:29 Uhr

FELDKIRCHEN. Die Gemeinde plant eine Streuobstwiese auf 12.000 Quadratmetern. 

„Es geht bei diesem Projekt auch darum, dass ein Bewusstsein für diese ökologisch wertvollen Flächen geschaffen wird“ so die Ausschussmitglieder Bernhard Berger und Wolfgang Peschke

Einbeziehung der Bevölkerung

Die Streuobstwiese soll Lebensraum für Insekten, Vögel, Kleintierarten und Wiesenkräuter erhalten und kultivieren. Auf Streuobstwiesen wachsen verschiedene heimische, hochstämmige Obstbäume unterschiedlicher Art in großzügigen Abständen, sodass sich charakteristische Baumkronen ausbilden können. Dieser natürliche Obstgarten bedarf sorgfältiger Pflege und ist kein Biotop, dass allein der Natur überlassen werden kann. Darum wird bei diesem Projekt auch gerade daran gearbeitet in welcher Form die Bevölkerung beziehungsweise auch Schulen eingebunden werden können.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Dieselöl-Tanks bei Unfall aufgerissen

URFAHR-UMGEBUNG. Bei einem Unfall zwischen einem LKW und einem PKW am Mittwoch, den 20. August,  wurde nicht nur die 44-jährige Autolenkerin unbestimmten Grades verletzt sondern auch die mit ...

Die besten Ruderer der Welt kämpfen in Ottensheim um Medaillen

OTTENSHEIM/LINZ. Rund 2.000 Athleten und ihre Betreuer in 521 Booten sowie 50.000 Zuseher fiebern der Ruder-WM in Ottensheim entgegen, die am Sonntag, 25. August, startet.

Doppelter Filmspaß

LICHTENBERG. Am Freitag, den 30. August veranstalten die ÖVP-Frauen einen Kinotag auf der Großbildleinwand sowohl für Kinder als auch für Erwachsene in Lichtenberg.

„Läuft alles sehr familiär ab“ – ein Tag beim Roten Kreuz in Kirchschlag

KIRCHSCHLAG. Wenn über das Funkgerät zu einem Notfall gerufen wird, muss alles schnell gehen. Wie sich die Sanitäter des Roten Kreuzes darauf vorbereiten und was während einer einsatzfreien ...

Allen-Stingeder: „In der Pflege gibt man viel her“

PUCHENAU/TRAUN. Waschen, eincremen, anziehen – das sind unter anderem Tätigkeiten, die von den Pflegern des Zentrums Betreuung und Pflege in Traun täglich ausgeübt werden. Puchenaus ...

22 Kinder bei der Holzwerkstatt

OBERNEUKIRCHEN. Insgesamt 22 Kinder nahmen vor Kurzem im Rahmen des Ferienprogramms der Marktgemeinde Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg an der Holzwerkstatt teil.

Zeig‘s Zeignis: Die Sieger stehen fest

Linz/Urfahr-Umgebung. Tips, das Landesgremium des OÖ Papier- und Spielwarenhandels und der OÖ Verkehrsverbund haben bei der Aktion „Zeig“s Zeignis„ wieder die kreativsten Zeugnisfotos gesucht ...

Pendlerallianz kritisiert Idee für Urfix-Gelände

LINZ. Obwohl der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein die derzeit am Urfahrmarkt-Gelände unerlaubte Nutzung durch Wohnmobile kritisiert, könne er sich vorstellen, die Fläche – ...