Mühlviertler Feuerwehr-Jugendcamp in Gutau ein voller Erfolg

Hits: 1038
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 29.07.2019 14:25 Uhr

GUTAU. 710 Jugendliche und 110 Jugendbetreuer aus den Bezirken Freistadt, Urfahr Umgebung und Perg hatten ihren Spaß beim dreitägigen Mühlviertler Feuerwehr-Jugendcamp in Erdmannsdorf.

Bestens organisiert von den Verantwortlichen des Bezirkes Freistadt hatten die Jugendlichen und ihre Betreuer aus den Bezirken Freistadt, Urfahr Umgebung und Perg sichtlich Spaß bei verschiedenen Aktivitäten wie Kisten steigen, Bogenschießen, Kegel umwerfen, Bagger fahren und einem Sautrog Rennen. Den ersten Preis bei der Lagerolympiade mit Gutscheinen und einem großen Wanderpokal konnten die Jugendlichen von der FF Amesschlag bei Oberneukirchen für ihre Leistung entgegen nehmen.

Spannende Vorführungen von Feuerwehr, Bundesheer und Polizei

Ein gemeinsamer Lagerabend mit den Eltern der Jugendlichen stand ebenso auf dem Programm wie Vorführungen von der Höhenrettung Schweinbach, dem Bundesherr, der Polizeihunde, der Teleskopmastbühne der FF Wartberg ob der Aist, dem Großraumlüfter und dem Löschunterstützungsfahrzeug LUF 60.

Bei der Schlussveranstaltung konnte Bezirks-Feuerwehrkommandant Thomas Wurmtödter zahlreiche Ehrengäste sowie den Hauptsponsor von der Firma technocert electronic begrüßen. Wurmtödter bedankte sich bei den Organisatoren und vielen Helfer für die Durchführung des Jugendcamps. Grußworte überbrachten Landesbranddirektor Robert Mayer, LAbg. Peter Handlos und Bgm. Josef Lindner.

Mit einer Feldmesse, zelebriert von Pfarrer Andreas Golatz, und der Siegerehrung von der Lagerolympiade ging das Mühlviertler Jugendcamp am vergangenen Sonntag in Erdmannsdorf zu Ende.

Jugendcamp 2012 im Bezirk UU

Das nächste Mühlviertler Jugendcamp findet 2021 im Bezirk Urfahr Umgebung im Abschnitt Leonfelden statt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



FF Grünbach: Neues Haus und neues Fahrzeug

GRÜNBACH. Mit zwei großen Projekten hatte sich die Freiwillige Feuerwehr Grünbach in den letzten Monaten zu beschäftigen.

Auszeichnung: Rainbach ist familienfreundliche Gemeinde

RAINBACH. Die Gemeinde Rainbach wurde als familienfreundliche Gemeinde ausgezeichnet. Coronabedingt fand die Zertifikatsverleihung online statt.

Rotes Kreuz sucht Helfer, um Blutplättchenspender zu gewinnen

BEZIRK FREISTADT/OÖ. Auf der Suche nach freiwilligen Mitarbeitern, die Blutspender über die Thrombozytenspende informieren, ist das Rote Kreuz. 

Brotwettbewerb: Sieben Mal Edelmetall für Pregartner Bäckerei Stöcher

PREGARTEN. Gleich sieben Medaillen holte sich die Bäckerei Stöcher beim Internationalen Brotwettbewerb. Dieser fand trotz Corona statt, auch wenn die Siegerehrung ausfiel. Die Bäckerei Stöcher ...

Baustart im Betriebsbaugebiet Freistadt Süd

FREISTADT. „Gemeinsam schaffen wir hier viele neue Arbeitsplätze für die Region“, freut sich Bürgermeisterin Elisabeth Teufer, dass die infrastrukturelle Erschließung des Inkoba-Betriebsbaugebietes ...

Mehr als Haus- und Heimhilfe: AKN schenkt den Menschen Zeit, die nur ihnen gehört

PREGARTEN. Der Verein AKN (Alten-, Kranken- und Nachbarschaftshilfe) betreut Klienten in Hagenberg, Pregarten, Unterweitersdorf und Wartberg. Ziel ist es, nach dem Motto „Einen alten Baum soll man nicht ...

Handlos: erste Holzlieferung auf Schienen

RAINBACH. Auf Schienen kam die erste Holzlieferung des Mühlviertler Traditionsbetriebs Handlos am neuen Standort in Rainbach an. Jetzt beginnt die Arbeit für die neuen Mitarbeiter. Das Rundholz ...

Aktion Glücksstern: So ermöglichen die SMBs ein würdevolles Altern daheim

BEZIRK FREISTADT. Das Leben in vertrauter Umgebung so lange wie möglich sicherzustellen – das war die Gründungsidee für die Sozialmedizinischen Betreuungsringe (SMB), die im Bezirk ...